1. Februar Weltkopftuchtag: „World Hijab Day“ oder „No Hijab Day“ – das ist hier die Frage.

Weltkopftuchtag
Foto pixabay – MoshyPelusha.

Zu erst gab es wohl den World Hijab Day, kurz: Weltkopftuchtag, der „Frauen die Verschleierung Hidschāb näher bringen soll. Der Aktionstag wurde 2013 von der Muslimin Nazma Khan ins Leben gerufen und wird inzwischen in über 140 Ländern veranstaltet.“

Weiterlesen …

28. Dezember regional: Vereinzelt noch das „Fest der unschuldigen Kinder in Betlehem“ und ein besonderer Tag in Swasiland und ein Gedenktag der Kalmüken.

unschuldigen Kinder
Peter Paul Rubens [Public domain], via Wikimedia Commons. Die zus. amerikanische Lizenz für dieses Bild hier.

An diesem Tag der unschuldigen Kinder stand bei christlichen Kirchen das Gedenken an die in Betlehem nach dem Bericht des Matthäus-evangeliums (2, 16) auf Geheiß von König Herodes ermordeten Kinder im Mittelpunkt.

Weiterlesen …

3. März 2023: World Day of Prayer / Weltgebetstag / Weltgebetstag der Frauen

Weltgebetstag
Foto: pixabay – Couleur

Der Weltgebetstag  ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Jedes Jahr, seit nunmehr 1927,  immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag, ausgehend von Frauen einer Region. Der nächste Weltgebetstag kommt aus Taiwan. Unter dem Motto „Glaube bewegt“ wird er am 3. März 2023 in unzähligen ökumenischen Gottesdiensten gefeiert.

Weiterlesen …

6. Januar: Kein Welttag – aber der katholische Afrikatag, die älteste Kollekte der Welt

Afrikatag
Bildquelle: pixabay – Crea8t

Die „fluchwürdige Pest der Sklaverei“ wollte Papst Leo XIII. bekämpfen. Dazu führte er 1891 die Kollekte zum Afrikatag ein. Sie ist die älteste gesamtkirchliche Kollekte der Welt. Motto / Slogan der Aktion 2023 ist: „Damit sie das Leben haben.“

Weiterlesen …

1. Januar: Weltfriedenstag der katholischen Kirche / Katholischer Weltfriedenstag. Zudem einige regional wichtige Termine

katholischer Weltfriedenstag
Bildquelle: pixabay – SutoriMedia

Seit 1968 begeht weltweit die katholische Kirche einen „Weltfriedenstag“, den katholischen Weltfriedenstag. Weltfriedensbotschaft des Papstes für 2023: „Niemand kann sich allein retten. Nach Covid-19 neu beginnen, um gemeinsam Wege des Friedens zu erkunden.“

Weiterlesen …

26. Dezember: Vielerorts ein zweiter Weihnachtstag bzw. Boxing Day. Zudem Beginn von Kwanzaa, ein Feiertag in Slowenien, Südafrika und der Zaunkönigtag in Irland.

Weihnachtstag
Foto: pixabay – geralt

Der 26. Dezember ist in vielen Ländern Mitteleuropas der  zweite Weihnachtstag und ein gesetzlicher Feiertag. Vor der Reformation gab es mancherorts bis zu fünf Weihnachtsfeiertage.

Weiterlesen …

24. Dezember: Kein Welttag, aber neben Jesus wird an diesem Tag auch Adam und Eva gedacht. Und Libyen feiert(e) seine Unabhängigkeit.

Adam und Eva
Sündenfall und Vertreibung aus dem Paradies, Wandgemälde in der Sixtinische Kapelle von Michelangelo [Public domain].

Am 24. Dezember gedenken Christen vieler Konfessionen in aller Welt der Geburt Jesu Christi.  Gleichzeitig aber ist der 24. Dezember auch in der evangelischen und  römisch-katholischen Kirche der Gedenktag an Adam und Eva.

Weiterlesen …