16. Januar 2023: World Religion Day — Weltreligionstag der Bahá’í und in den USA der Tag der Religionsfreiheit.

Foto: by GDJ auf pixelio.de

Der Welt­re­li­gi­ons­tag wur­de initi­iert durch die Relio­gi­ons­grup­pe der Bahá’í   in den USA, jeweils am drit­ten Sonn­tag im Janu­ar, in 2023 ist das der 15. Janu­ar. Die­sen Akti­ons­tag nut­zen sie, um die Gemein­sam­kei­ten der Welt­re­li­gio­nen zu betonen. 

„16. Janu­ar 2023: World Reli­gi­on Day — Welt­re­li­gi­ons­tag der Bahá’í und in den USA der Tag der Reli­gi­ons­frei­heit.“ weiterlesen

25. Dezember: Christen feiern Weihnachten. Doch das Datum bleibt ungeklärt. Dazu regionale Feste in Pakistan, Angola und Mozambik.

Weihnachten
Foro: pix­a­bay — geralt

Als christ­li­cher Fei­er­tag heißt der 25. Dezem­ber inter­na­tio­nal “Weih­nach­ten”, üblich ist auch “Christ­tag” oder “Hoch­fest der Geburt des Herrn”. Es ist meist ein gesetz­li­cher Fei­er­tag. . Aber: ” Eben­so unsi­cher wie sein genau­er his­to­ri­scher Anfang bleibt auch die Begrün­dung der Wahl des 25. Dezem­bers als Datum für das Fest.” 

„25. Dezem­ber: Chris­ten fei­ern Weih­nach­ten. Doch das Datum bleibt unge­klärt. Dazu regio­na­le Fes­te in Paki­stan, Ango­la und Mozam­bik.“ weiterlesen

29. November 2022: Tag des Gebens: GivingTuesday

GivingTuesday
Foto: pix­a­bay — waldiwkl

Der Giving­Tu­es­day ist eine offe­ne, glo­ba­le Bewe­gung, die im Jahr 2012 in den USA als Gegen­be­we­gung zum Black Fri­day und zum Cyber Mon­day ent­stand. Mitt­ler­wei­le wird in fast 70 Län­dern jähr­lich am Diens­tag nach Thanks­gi­ving sozia­les Enga­ge­ment zele­briert und zum Geben aufgerufen. 

„29. Novem­ber 2022: Tag des Gebens: Giving­Tu­es­day“ weiterlesen

25. November 2022: Native American Heritage Day / American Indian Heritage Day / Tag des Erbes der Amerikanischen Ureinwohner

Amerikanischen Ureinwohner

Im ame­ri­ka­ni­schen Bun­des­staat Mary­land und eini­gen ande­ren US-Bun­des­staa­ten wird am Frei­tag nach Thanx­gi­ving (2022 der 25. Novem­ber) der Ame­ri­can Indi­an Heri­ta­ge Day, auf deutsch der Tag des Erbes der Ame­ri­ka­ni­schen Urein­woh­ner begangen.

„25. Novem­ber 2022: Nati­ve Ame­ri­can Heri­ta­ge Day / Ame­ri­can Indi­an Heri­ta­ge Day / Tag des Erbes der Ame­ri­ka­ni­schen Urein­woh­ner“ weiterlesen

4. September regional: Einer der beiden US-amerikanischen National Wildlife Day / NWD

Wildlife Day
Foto: pix­a­bay — Pexels

Der Natio­nal Wild­life Day wur­de von der Tier­ver­hal­tens­for­sche­rin und Phil­an­thro­pin Col­leen Pai­ge (vile­sei­tig bekann­te Tier­schüt­ze­rin, ihre face­book­sei­te hier) ins Leben geru­fen. Im Kern ist es auch eine homage an den Tier­fil­mer Ste­ve irwin. Inzwi­schen sind zwei Ter­mi­ne im Jahr in den USA, welt­weit noch ein drit­ter mit dem The­ma Wild­life belegt.

„4. Sep­tem­ber regio­nal: Einer der bei­den US-ame­ri­ka­ni­schen Natio­nal Wild­life Day / NWD“ weiterlesen

22. Juni 2022 regional: Start der “National Pollinator Week” in den USA / Bestäubungswoche

Bestäubungswoche
Foto einer Hum­merl: pix­a­bay — image4you

2007 beschloss der US-Senat jeweils im Juni die “Natio­nal Pol­li­na­tor Week” ( kurz auch: Bestäu­bungs­wo­che) durch­zu­füh­ren.  Damit soll auf die abneh­men­den Bestäu­ber­po­pu­la­tio­nen (Bie­nen, Vögeln, Schmet­ter­lin­gen, Fle­der­mäu­sen und Käfer) hin­ge­wie­sen werden. 

„22. Juni 2022 regio­nal: Start der “Natio­nal Pol­li­na­tor Week” in den USA / Bestäu­bungs­wo­che“ weiterlesen