18. Februar regional: In den USA wird ein ex-Planet mit dem Pluto-Day geehrt. Und in Gambia wird gefeiert.

Pluto-Day
Bild: pixabay – skeeze

Astronomiefreunde in den USA feiern den 18. Februar als Pluto-Day, da er am 18. Februar 1930 vom Astronomen Clyde Tombaugh entdeckt wurde. Pluto jedoch gilt seit 2006 nicht mehr als Planet, sondern jetzt als Zwergplanet.

Die amerikanische Seite zum Pluto-Day hier. Der Tag scheint auch nur in den USA Aufmerksamkeit zu finden, da Pluto der einzige Planet ist, der von einem Amerikaer entdeckt wurde. Alle anderen Planetenentdeckungen wurden von Menschen anderer Nationalitäten gemacht.

Pluto ist mit ~2.300 km Durchmesser wesentlich kleiner als die Erde (~12.800km) und hat keine wesentliche) Schwerkraft. Er ist von der Erde aus als kleines Licht zwischen den Sternenbildern Zwilling und Stier zu sehen.

Geschichte zum Pluto-Day

Pluto-Day
NASA/JHUAPL/SwRI, Public domain, via Wikimedia Commons; Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d3/Global_LORRI_mosaic_of_Pluto_in_true_colour.jpg

„Die Geschichte, wie Pluto entdeckt wurde, beginnt eigentlich in den 1840er Jahren, als Urbain Le Verrier feststellte, dass es einen Planeten außerhalb von Uranus gab, denn Uranus zeigte einige Merkwürdigkeiten in seiner Umlaufbahn, Merkwürdigkeiten, die durch seinen nächsten, noch unentdeckten Nachbarn Neptun verursacht wurden. Als sie Neptun tatsächlich beobachten konnten, wurde ihnen klar, dass ein anderer Planet die Umlaufbahn von Uranus ebenfalls stören musste, … Dies führte zu einer Suche nach dem Planeten X (ein erstaunlicher Name, den Pluto unserer Meinung nach hätte behalten sollen, aber wir sind offensichtlich nicht in der Lage, etwas dagegen zu unternehmen), die von Percival Lowell geleitet wurde. .. Die eigentliche Entdeckung von Pluto geschah im Februar 1930 durch Clyde Tombaugh. “ Übersetzt mit www.DeepL.com/..

Die Bahn von Pluto (rot) im Vergleich zu der von Neptun (blau); Objektgrößen nicht maßstabsgerecht. Die hellen Bahnbereiche liegen nördlich der Ekliptik, die dunklen südlich. Die gelbe Strecke verbindet die Sonne mit dem Frühlingspunkt.

Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a0/TheKuiperBelt_Orbits_Pluto_Polar.svg. „I, the copyright holder of this work, hereby publish it under the following licenses:“ .. Die dafür notwendige GNU-Lizenz steht bei uns hier: https://worldday.de/gnu-free-documentation-license/

Er ist hat nur etwa 1/3 vom Volumen unseres Erdmondes und galt bis zur Entdeckung vieler anderer, ähnlicher Objekte als ein entwichener Mond des Neptun. .. Um Pluto auch am Pluto-Day sehen zu können, ist ein Teleskop mit einer Öffnung von mindestens 200 mm nötig. Derzeit wandert er durch das Sternbild Schütze und wird 2023/2024 in den Steinbock wechseln. Da Pluto am 5. September 1989 im Perihel war, entfernt er sich seither auf seiner elliptischen Umlaufbahn von der Sonne; daher finden aufeinanderfolgende Oppositionen bis zum Jahr 2113 bei immer größerer Entfernung, mit immer geringerer scheinbarer Größe und mit immer geringerer Helligkeit des Zwergplaneten statt. “ Pluto bei wikipdia. Die Aberkennung des Planetenstaus von Pluto wird wesentlich mit der fehlenden Schwerkraft begründet. 2006 tagte der Weltkongress IAU, der Internationalen Astronomischen Union dazu.

Tipps zum Pluto-Day

Pluto-Day
🛒

Pluto & Charon: Die Sonde New Horizons in den fernsten Weltenweiten Taschenbuch – 10. Juni 2016.  „Ergebnisse des Vorbeiflugs der Raumsonde New Horizons an Pluto und seinen Monden“ Als TB mit 148 Seiten 20,80 EUR / als kindle-Version 3,99 EUR.

T-Shirt, Plakat, Planetenkugeln und 10 Poster mit Pluto,

🛒 🛒 🛒 🛒

Welttage mit Astronomiebezug

30. Juni: Asteroid Day / Asteroiden Tag / Internationaler Tag des Asteroiden

20. Juli: Weltraumforschungstag – spaceexplorationday


In Gambia

Quelle: pixabay – sensas1963

ist der 18. Februar Unabhängigkeitstag. Die Unabhängig vom vereinigten Königreich (England) wurde 1965 erreicht. Gambia wurde als konstitutionelle Monarchie ins Commonwealth aufgenommen. Bei einem Besuch von Senegals Präsident Léopold Sédar Senghor 1967 in Gambia wurde ein Abkommen über intensive Zusammenarbeit zwischen dem damals noch nicht so genannten Banjul und Dakar geschlossen.

Gambia ist das kleinste Land Afrikas mit rund 2,2 Mill., vollständig vom Senegal umgeben. Die Militärausgaben sind gering (0,5% des BIP), Bodenschätze gibt´s eigentlich nicht; Landwirtschaft, Tourismus und Fischerei sind die Hauptwirtschaftszweige. Die Pressefreiheit ist in Gefahr und beim Demokratieindex liegt Gambia unterhalb des Mittelwertes im Vergleich aller Länder. Laut Verfassung von 1997 eine präsidentielle Republik. Seit 2015 trägt der Staat die Bezeichnung islamische Republikbei wikipdia hier.