17. Dezember: Kein Welttag aber in den USA der „Wright Brothers Day“ – wegen 37 Meter Motorflug

Wright Brothers DayWright Brothers Day“Der 17. Dezember ist ganz offiziell der „Wright Brothers Day“ zum Gedenken an die Gebrüder Wright denn: „Am Vormittag des 17. Dezembers 1903 konnte Orville Wright schließlich den Erstflug mit dem Flyer absolvieren.  (Foto: ArtsyBee / pixabay) „17. Dezember: Kein Welttag aber in den USA der „Wright Brothers Day“ – wegen 37 Meter Motorflug“ weiterlesen

16. Dezember: Kein Welttag aber Feiertag in Südafrika

Feiertag in Südafrika
Porträt Nelson Mandelas (~1960) auf einer sowjetischen Briefmarke aus 1988.[Public domain], via Wikimedia Commons

Der  16. Dezember ist Feiertag Südafrika,  der Reconciliation Day (Versöhnungstag) gefeiert.  Ursprünglich war es der Jahrestag der historischen Schlacht am Blood River 1838 (Südafrika.net) zwischen Buren und Zulus, während der Apartheid und wurde bis 1994 als Geloftedag/Day of the Vow („Tag des Gelübdes“) gefeiert. „16. Dezember: Kein Welttag aber Feiertag in Südafrika“ weiterlesen

14. Dezember: Kein Welttag doch vielleicht irgendwann der „World Monkey Day“ / Weltaffentag

Einige Tierschutzaktivisten versuchen (oder versuchten?) seit 2000 den 14. Dezember als „Monkey-Day“ (Weltaffentag) weltweit zu bewerben. Es gelingt ihnen auch Resonanz (z.B. eine eigene wikipedia-Seite und auch in den print-Medien) zu bewirken.

„14. Dezember: Kein Welttag doch vielleicht irgendwann der „World Monkey Day“ / Weltaffentag“ weiterlesen

13. Dezember: Kein Welttag – aber im Norden Luciafest und Feiertag in der früheren DDR und auf Malta

Luciafest
Foto by sigrid-rossmann, pixelio.de

Im Norden Europas ist am 13. Dezember das Luciafest und bald vielleicht  auch der „Tag der Landesverfassung“ in Schleswig-Holstein. Früher war am 13. Dezember zudem in der DDR „Pioniergeburtstag“ und das südliche Malta feiert seinen Republiktag. Details zu diesen Festen nun hier: „13. Dezember: Kein Welttag – aber im Norden Luciafest und Feiertag in der früheren DDR und auf Malta“ weiterlesen

8. Dezember: Kein Welttag – aber einige feiern eine „unbefleckte Empfängnis“

Bru-nO / Pixabay

„Die römisch-katholische Kirche begeht am 8. Dezember, neun Monate vor dem Fest der Geburt Mariens (8. September), das Hochfest der Empfängnis Mariens. Die vollständige Bezeichnung des Festes lautet: Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria. Der deutsche Festkalender spricht auch von Mariä Erwählung.“wikipedia „8. Dezember: Kein Welttag – aber einige feiern eine „unbefleckte Empfängnis““ weiterlesen