13. Juli: Kein Welttag. Und auch der „Embrace Your Geekness Day“ in den USA ist nur eine bodenlose Erfindung

Geekness Day
422737 / Pixabay

„Geek“ steht umgangssprachlich für „Streber“, bezeichnet aber allgemein heute auch Personen, die sich durch großes Interesse an wissenschaftlichen oder fiktionalen Themen auszeichnen. Synonym auch „Nerd“. Dieser Tag ist wie viele andere auch eine Erfindung der Amerikaner Ruth und Thomas Roy. „13. Juli: Kein Welttag. Und auch der „Embrace Your Geekness Day“ in den USA ist nur eine bodenlose Erfindung“ weiterlesen

12. Juli regional: Tag der Einfachheit in Teilen der USA & Feiertag in Armenien, auf São Tomé und Príncipe sowie in Nordirland, Labrador und auf Neufundland.

Einfachheit
Foto: pixabay

Sehr unterschiedliche, regionale Themen bzw. Feiertage prägen den 12. Juli. Aber es gibt kein ernsthaftes weltweites Thema, auch keinen Welttag in Vorbereitung.

„12. Juli regional: Tag der Einfachheit in Teilen der USA & Feiertag in Armenien, auf São Tomé und Príncipe sowie in Nordirland, Labrador und auf Neufundland.“ weiterlesen

8. Juli: Kein Welttag und so ein Tag für „Fake News“. Dazu einige regionale Feiern.

Fake News
geralt / Pixabay

Marketingstrategen nutzen das Thema Welttage gern um ihr Anliegen in die Welt zu posaunen. Die Erfindung von Welttagen und die deutschsprachige Übernahme amerikanischer event-Kalender ist dabei ein beliebtes Mittel. So entstehen dann fake-news, denn …

„8. Juli: Kein Welttag und so ein Tag für „Fake News“. Dazu einige regionale Feiern.“ weiterlesen