31. März: Ein sehr bunter Tag: Feiertag auf Malta, Mikronesien, den Jungferniselsn und in Teilen der USA. Dazu in einigen Ländern das Ende des fiskalischen Jahres.

bunter Tag
Foto: pixabay – Alexas_Fotos

Der 31. März besticht durch die Vielzahl seiner Themen – vom Tag der Landarbeitergewerkschaft bis zum Fiskalischen Jahr. Wir haben ihn deshalb mal als „bunter Tag“ tituliert. Zudem ist es auch der World Backup Day.

„31. März: Ein sehr bunter Tag: Feiertag auf Malta, Mikronesien, den Jungferniselsn und in Teilen der USA. Dazu in einigen Ländern das Ende des fiskalischen Jahres.“ weiterlesen

13. Januar regional: St. Knuts-Tag im Norden und der Hilari-Tag in der Schweiz sowie ein wichtiger Tag in Togo, der Mongolei, Indien, auf Cabo Verde und 2020 in Japan.

Der St. Knuts-Tag  ist der 20. und letzte Tag der Weihnachtszeit in Schweden, Norwegen und Finnland und wird am 13. Januar gefeiert. In großen Teilen des Christentums dauert die Weihnachtszeit jedoch nur dreizehn Tage.

„13. Januar regional: St. Knuts-Tag im Norden und der Hilari-Tag in der Schweiz sowie ein wichtiger Tag in Togo, der Mongolei, Indien, auf Cabo Verde und 2020 in Japan.“ weiterlesen

23. Dezember regional: In einigen nordischen Ländern Vorweihnachtsfest mit Geistervertreibung und in Japan Feiertag zum Geburtstag des Kaisers

Vorweihnachtsfest

Torlaksmesse ist das Vorweihnachtsfest im Norden (Island, Schweden, Norwegen, ..) zur Erinnerung an den isländischen Bischof Thorlak Thorhallson,  der wie ein Heiliger verehrt wurde.  Der 23.12. 1193 war sein Todestag. Das Fest entstand aus einer Mischung von ehemals heidnischen Bräuchen und des damals neu einziehenden Christentum in Skandinavien.

„23. Dezember regional: In einigen nordischen Ländern Vorweihnachtsfest mit Geistervertreibung und in Japan Feiertag zum Geburtstag des Kaisers“ weiterlesen

23. November: Kein Welttag aber in Japan „Arbeitsdank-Tag“ und ein bedeuteneder Tag in Slowenien und den USA

Arbeitsdank-Tag
B_Me / Pixabay

In Japan ist der 23. November historisch mit dem  Arbeitsdank-Tag ( auf japanisch kinrō kansha no hi, wörtlich Tag des Dankes der Arbeit) belegt.  Schon seit Jahrhunderten wird die uralte japanische Tradition den Göttern Reis zu opfern gepflegt. Seit 1948 mündete diese offiziell in den jetzigen Danktag für die Arbeit derAnderen und deren Rechte. Dafür gibt es in Japan keinen 1. Mai Feiertag. 

„23. November: Kein Welttag aber in Japan „Arbeitsdank-Tag“ und ein bedeuteneder Tag in Slowenien und den USA“ weiterlesen

26. Januar: Kein Welttag aber der Tag des Brandschutzes für Kulturgüter in Japan

Foto: pixabay / PublicDomainPictures

Am 26. Januar ist in Japan der Tag des Brandschutzes für Kulturgüter,   auch „Bunkazai Bōka Day“ genannt. Hintergrund: 1949 wurden innerhalb eines halben Jahres drei wichtige Kulturschätze in Japan durch Brände zerstört.

„26. Januar: Kein Welttag aber der Tag des Brandschutzes für Kulturgüter in Japan“ weiterlesen