13. Januar regional: St. Knuts-Tag im Norden, Hilari-Tag in der Schweiz und ein besonderer Tag in Togo, der Mongolei, Indien und auf Cabo Verde.

St. Knuts-Tag

Der St. Knuts-Tag  ist der 20. und letzte Tag der Weihnachtszeit in Schweden, Norwegen und Finnland und wird am 13. Januar gefeiert. In großen Teilen des Christentums dauert die Weihnachtszeit jedoch nur dreizehn Tage.

„13. Januar regional: St. Knuts-Tag im Norden, Hilari-Tag in der Schweiz und ein besonderer Tag in Togo, der Mongolei, Indien und auf Cabo Verde.“ weiterlesen

2. Januar regional: Waldmännchentag in der hessisch-thüringischen Grenzregion, Berchtoldstag in der Schweiz und woanders auch ein 2. Neujahrstag.

Waldmännchentag
Kobolt. Bild-Quelle.  Copyleft unter Lizenz „Freie Kunst“: „Copyleft Attitude“-Seite.

„Der 2. Januar gilt als Waldmännchentag, auch Schlägelstag oder Waldfest. Es handelt sich hierbei um eine tief verwurzelte heidnische Tradition, die vor allem in der hessisch-thüringischen Grenzregion, im Hainich und im Eichsfeld verbreitet ist. Im Volksglauben galt der 2. Januar als Unglückstag.

„2. Januar regional: Waldmännchentag in der hessisch-thüringischen Grenzregion, Berchtoldstag in der Schweiz und woanders auch ein 2. Neujahrstag.“ weiterlesen

9. November regional: Tag der Erfinder und Erfinderinnen im deutschsprachigen Raum. Und das Alles im Schatten des historischen deutschen 9. November.

Schauspielerin und Erfinderin Hedy Lamarr: Symbolfigur des Tages. Foto: lillaby, pixabay.

Zu Ehren der schlauen Köpfe wurde vom Berliner Unternehmer und Erfinder Gerhard Muthenthaler der Tag der Erfinder ins Leben gerufen. Er will damit an die Erfinder der Vergangenheit erinnern und den Denkern und Kreativen unserer Zeit den gebührenden Respekt zu zollen. 2020 aufgrund von Corona aber ohne Veranstaltungen.

„9. November regional: Tag der Erfinder und Erfinderinnen im deutschsprachigen Raum. Und das Alles im Schatten des historischen deutschen 9. November.“ weiterlesen