21. Januar 2019: Kein Welttag aber in den USA der Martin Luther King Day

Martin Luther King Day

Der Martin Luther King Day wird erst seit 1986 und  eigentlich nur in den USA gefeiert, immer am 3. Montag im Januar.  Das istdann nahe seines Geburtstages am 15. Januar. Als staatlicher Feiertag gilt er für staatliche Angestellte und Beamte und ermöglicht so ein verlängertes Wochenende. „21. Januar 2019: Kein Welttag aber in den USA der Martin Luther King Day“ weiterlesen

11. Januar: Kein Welttag – aber in den USA der Aktionstag Close Guantanamo! Yes, we can

Öffentlich werden in Amerika schon die Tage gezählt, die das Lager besteht. Quelle der Grafik: https://www.closeguantanamo.org/

Wieso Heute dieser Aktionstag Close Guantanamo? Am 11. Januar 2002 wurden die ersten Gefangenen in das Lager im US-Stützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba eingeliefert. Seit diesem Tag ist der Name Guantánamo untrennbar verbunden mit gravierenden Menschenrechtsverletzungen „11. Januar: Kein Welttag – aber in den USA der Aktionstag Close Guantanamo! Yes, we can“ weiterlesen

20. Dezember: Internationaler Tag der menschlichen Solidarität – International Human Solidarity Day

adjomargonzalez

Im Dezember 2005 hat die UN-Generalversammlung auf ihrer 68. Plenarsitzung die RESOLUTION 60/209 verabschiedet, die im Kern die Durchführung der ersten Dekade für die Beseitigung der Armut (1997-2006) beinhaltet. Und auch den Tag der menschlichen Solidarität. „20. Dezember: Internationaler Tag der menschlichen Solidarität – International Human Solidarity Day“ weiterlesen

9. Dezember: Anti-Korruptions-Tag (UN) / Weltantikorruptionstag / International Anti-Corruption Day

Anti-Korruptions-Tag
WolfBlur / Pixabay

Am 9. Dezember 2003 verabschiedete die UN die Konvention gegen Korruption und erklärte diesen Tag zum „Internationalen Tag gegen Korruption“ / Anti-Korruptions-Tag. Mit dem jährlichen Anti-Korruptions-Tag soll auf das Ausmaß und die Konsequenzen von Korruption aufmerksam gemacht werden. „9. Dezember: Anti-Korruptions-Tag (UN) / Weltantikorruptionstag / International Anti-Corruption Day“ weiterlesen

2. Dezember: UN-Tag für die Abschaffung der Sklaverei / International Day for the Abolition of Slavery / Welttag Sklaverei

jaychoi2770 / Pixabay

Am 2. Dezember 1949 verabschiedeten die UN die Konvention über die Bekämpfung des Menschenhandels und der Ausbeutung anderer Personen. Gleichzeitig wurde der 2. Dezember als (kurz) Welttag Sklaverei ausgrufen. Fast 60 Jahre danach hat das Übereinkommen nicht an aktueller Relevanz eingebüßt. „2. Dezember: UN-Tag für die Abschaffung der Sklaverei / International Day for the Abolition of Slavery / Welttag Sklaverei“ weiterlesen

29. November: UN-Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk / Solidarität Palästina

Solidarität Palästina
By User:Doron [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons . Die füpr dies Bild notwendige GNBU-Lizens steht bei uns hier.
Die Vereinten Nationen beschlossen 1974 den 29. November zum “Internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk” zu erklären. Heute tun sich alle schwer mit diesem Tag; nur wenige events sind geplant. „29. November: UN-Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk / Solidarität Palästina“ weiterlesen

23. November 2018: (Noch) kein Welttag aber vielerorts der Buy-Nothing-Day / Kauf-Nix-Tag /

Counselling / Pixabay

Der Buy-Nothing-Day / Kauf-Nix-Tag  ist ein konsumkritischer Aktionstag am letzten Freitag  im November (was 2018 nicht ganz stimmt; der letzte Freitag wäre der 30.11.).   In Amerika ist zugleich der Black Friday, der Tag nach dem Erntedankfest (Thanksgiving), an dem viele Amerikaner frei haben und der Handel den Beginn der Weihnachtseinkaufssaison mit vielen Rabatten und Schnäppchen einleitet. Der Black Friday ist etwa der fünft-umsatzstärkste Tag des Jahres. „23. November 2018: (Noch) kein Welttag aber vielerorts der Buy-Nothing-Day / Kauf-Nix-Tag /“ weiterlesen

18. November 2018: World Day of Remembrance for Road Traffic Victims / #WDoR2018 / Welttag (Weltgedenktag) für Straßenverkehrsopfer

Monsterkoi / Pixabay

Der Welttag für die Straßenverkehrsopfer wurde 1993 von RoadPeace (Wohltätigkeitsorganisation für Straßenverkehrsopfer in Großbritannien) erstmals auf nationaler Ebene begangen, dann später auf europäischer Ebene und nach dem Beitritt weiterer Verkehrsunfallopferverbände aus Südafrika, Argentinien und Israel zu einer weltumspannenden Initiative ausgeweitet. Die UN hat inzwischen den Tag als weltweiten Tag anerkannt. Er findet am dritten Samstag im November statt. Das Motto 2018:  „Roads have stories“. „18. November 2018: World Day of Remembrance for Road Traffic Victims / #WDoR2018 / Welttag (Weltgedenktag) für Straßenverkehrsopfer“ weiterlesen