10. Dezember: Human Rights Day / Internationaler Tag der Menschenrechte

Foto/Montage: pixabay – madartzgraphics

Der Tag der Menschenrechte wurde von der UNO am 10. Dezember 1948 beschlossen im Zusammenhang mit der Deklaration der Menschenrechte, „Universal Declaration of Human Rights“, kurz UDHR. Der Slogan des Tages 2022 lautet: „Würde, Freiheit und Gerechtigkeit für alle“ / “Dignity, Freedom, and Justice for All”.

In 2022 startet zudem eine einjährige Kampagne um dann in 2023 das 75-ste Jubiläum dieser Deklaration zu feiern. Hier die zentrale internationale Seite zum Tag: https://www.standup4humanrights.org/…

Die UN-Menschenrechtscharta („Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“) Hier die deutschsprachige Version des UN-Beschlusses von 1948, 6 Seiten .

> Zentrale internationale Seite der Kampagne hier.
> Die UN-Seite zum Tag: “   The Universal Declaration of Human Rights..

> Aktuelles um Tag über twitter: #HumanRightsDay-Tweets . Es gibt einen verbreiteten twitter-Kanal direkt zum Human Rights Day mit einer Reichweite von ~8.700 followern, der aber seit ca. 2017 nicht mehr aktiv ist. Schade.

> Die Deutschen Bundesregierung gibt nur kurz einen Hinweis zum Tag:

Einer der meistbesuchten Videos zum Thema Menschenrechte:

(wenn auch manchmal grafisch überladen und nur noch plakativ; zum Ende widemt sich der Film Aung San Suu Kyi, der Friedensnobelpreisträgerin in Burma..)

Inhaltlich zum Tag der Menschenrechte

Quelle: pixabay – OpenClipart-Vectors

berichtet die die Bundeszentrale für politische Bildung zum Tag. Dort auch: Dossier Menschenrechte.  Zehn Fragen zu Menschenrechten. Wer hat Menschenrechte inne? Wie wurden sie erkämpft? Und wie können Menschenrechte überwacht werden? Der Vorsitzende des Nürnberger Menschenrechtszentrums, Dr. Michael Krennerich, gibt Antworten.

Siehe auch  11. Oktober: Weltmädchentag / Internationaler Mädchentag / International Day of the Girl Child

Menschenrechte in 523 Sprachen

Quelle: pixabay – craigclark

Die Erklärung der Menschenrechte ist auch für Sprachbegeisterte eine Fundstelle und eines der grossen Übersetzungsprojekte: In aktuell 523 Sprachen und Dialekte (von Abkhaz bis Zulu ) wurde sie bisher übersetzt und ist online einsichtbar. Die aktuellste Übersetzung war die in die Sprache der Rohingya (eine Ethnie in Myanmar, deren Mitglieder als Muttersprache eine Varietät des indoarischen Chittagongs sprechen).

Die Erklärung ist damit das Dokument mit der größten Übersetzungsvielfalt – so jedenfalls die UN. Dabei auch Übersetzungen in die in Deutschland noch gesprochenen Dialekte; hier die Version in Plattdeutsch („Low German“, Andere deutsche Dialekte (fränkisch, bayerisch) haben wir aber nicht gefunden.

Quelle: pixabay – craigclark

In den sozialen Medien werden zum Tag der Menschenrechte unterschiedliche hashtags genutzt: / #HumanRightsDay / #Standup4humanrights / #RecoverBetter.

Hier das 6-minütige Video: Universal Declaration of Human Rights:

PS: VIDEO mit Datenschutz: Erst mit Start des Videos wird eine Verbindung zu youtube erstellt!

Tipps zum Tag der Menschenrechte

Menschenrechte: Grundlagen und Dokumente

„Der vorliegende Band kombiniert eine Einführung in den internationalen und regionalen Menschenrechtsschutz (Teil I) mit einer Zusammenstellung von Menschenrechtsdokumenten (Teil II). .. „. von September 2015; 29,80 / gebr. 26,- Euro.

Musiktipps

Everyone: Der Smile Projekt Chor singt Menschenrechte. CD 10,- EUR.

Prominente unterstütze diesen Tag sehr gern. In 2019 war es der Sänger Lenny Kravitz mit seinem Song “Here To Love”. Here to Love (#fightracism) . Aus dem Album Raise Vibration [Explicit]

Auch andere Welttage haben  Rechte zum Thema, wie z.B.:

25. November: World Day for the Elimination of Violence against Women / Tag gegen Gewalt an Frauen

30. Juli: Welttag gegen Menschenhandel. Ein junger Welttag zu einem uralten Thema.

Siehe auch  27. September: Welttourismustag / World Tourism Day

17. Oktober: Internationaler Tag zur Beseitigung der Armut / International Day for the Eradication of Poverty