10. Dezember: Human Rights Day / Tag der Menschenrechte

Foto/Montage: pixabay — madartzgraphics 

Der Tag der Men­schen­rech­te wur­de von der UNO am 10. Dezem­ber 1948 beschlos­sen. Mot­to 2020: “Reco­ver bet­ter” (Sich bes­ser erho­len). “Das The­ma des dies­jäh­ri­gen Men­schen­rechts­ta­ges bezieht sich auf die COVID-19-Pan­de­mie und

kon­zen­triert sich auf die Not­wen­dig­keit, sich bes­ser zu erho­len, indem sicher­ge­stellt wird, dass die Men­schen­rech­te im Mit­tel­punkt der Wie­der­auf­bau­be­mü­hun­gen stehen.”

> Zen­tra­le inter­na­tio­na­le Sei­te der Kam­pa­gne hier.
> Die UN-Sei­te zum Tag: ”   The Uni­ver­sal Decla­ra­ti­on of Human Rights..
> Aktu­el­les um Tag über twit­ter: #Human­Rights­Day-Tweets
> Die Deut­schen Bun­des­re­gie­rung gibt nur kurz einen Hin­weis zum Tag:

Die UN-Men­schen­rechts­char­ta (“All­ge­mei­ne Erklä­rung der Men­schen­rech­te”) Hier die deutsch­spra­chi­ge Ver­si­on des UN-Beschlus­ses von 1948, 6 Sei­ten .

Inhaltlich zum Tag der Menschenrechte

Quel­le: pixabay — OpenClipart-Vectors

berich­tet die die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung zum Tag. Dort auch: Dos­sier Men­schen­rech­te.  Zehn Fra­gen zu Men­schen­rech­ten. Wer hat Men­schen­rech­te inne? Wie wur­den sie erkämpft? Und wie kön­nen Men­schen­rech­te über­wacht wer­den? Der Vor­sit­zen­de des Nürn­ber­ger Men­schen­rechts­zen­trums, Dr. Micha­el Kren­ne­rich, gibt Antworten.

Menschnrechte in 523 Sprachen

Quel­le: pixabay — craigclark

Die Erklä­rung der Men­schen­rech­te ist auch für Sprach­be­geis­ter­te eine Fund­stel­le und eines der gros­sen Über­set­zungs­pro­jek­te: In aktu­ell 523 Spra­chen und Dia­lek­te (von Abkhaz bis Zulu ) wur­de sie bis­her über­setzt und ist online ein­sicht­bar. Die aktu­ells­te Über­set­zung war die in die Spra­che der Roh­in­gya (eine Eth­nie in Myan­mar, deren Mit­glie­der als Mut­ter­spra­che eine Varie­tät des indo­ari­schen Chittagongs spre­chen).

Die Erklä­rung ist damit das Doku­ment mit der größ­ten Über­set­zungs­viel­falt — so jeden­falls die UN. Dabei auch Über­set­zun­gen in die in Deutsch­land noch gespro­che­nen Dia­lek­te; hier die Ver­si­on in Platt­deutsch (“Low Ger­man”, Ande­re deut­sche Dia­lek­te (frän­kisch, baye­risch) haben wir aber nicht gefunden.

Quel­le: pixabay — craigclark

In den sozia­len Medi­en wer­den zum Tag der Men­schen­rech­te unter­schied­li­che hash­tags genutzt: / #Human­Rights­Day / #Standup4humanrights / #Reco­ver­Bet­ter.

Hier das 6‑minütige Video zum Tag (in eng­lisch): Uni­ver­sal Decla­ra­ti­on of Human Rights:

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!

VIDEOS zum Tag der Menschenrechte: Viele fühlen sich berufen …

zum Tag der Men­schen­rech­te jähr­lich ein eige­nes State­ment als Video zu ver­öf­fent­li­chen. Der Erkennt­nis­ge­winn (aber auch die Freu­de am Zuschau­en) dabei ist oft sehr begrenzt. Einen sehens­wer­ten Video zum Uman Rights Day 2020 haben wir bis­her nicht gefun­den, aber einer viel auf: Roma Geno­ci­de — Human Rights Day, der das The­ma an einem direk­ten Bei­spiel auf­zeigt: der Geschich­te der Roma und Sin­ti. Mit einer Viel­zahl sehens­wer­ter his­to­ri­scher Auf­nah­men. 20 Minu­ten lang. Hier ist er:

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!

Tipps zum Tag der Menschenrechte

🛒 . Amnes­ty Inter­na­tio­nal 2021 Calen­dar zu den Men­schen­rech­ten. Ca. 30x30 cm, aktu­ell ca. 23,- EUR (incl. Ver­sand); 3 Stück für 22,- EUR. 

Auch älte­re Kalen­der die­ser Rei­he sind oft noch zu haben, teils aber sehr teu­er! 🛒

Menschenrechte: Grundlagen und Dokumente 

“Der vor­lie­gen­de Band kom­bi­niert eine Ein­füh­rung in den inter­na­tio­na­len und regio­na­len Men­schen­rechts­schutz (Teil I) mit einer Zusam­men­stel­lung von Men­schen­rechts­do­ku­men­ten (Teil II). .. “. von Sep­tem­ber 2015; 29,80 / gebr. 26,- Euro. https://amzn.to/2sM0stJ🛒

Musiktipps

Ever­yo­ne: Der Smi­le Pro­jekt Chor singt Men­schen­rech­te. CD 10,- EUR. https://amzn.to/2PlASn5🛒

Pro­mi­nen­te unter­stüt­ze die­sen Tag sehr gern. In 2019 war es der Sän­ger Len­ny Kra­vitz mit sei­nem Song “Here To Love”. Here to Love (#figh­tra­cism) . Aus dem Album Rai­se Vibra­ti­on [Expli­cit] 🛒. Mp3 down­laod für 1,29 EUR: https://amzn.to/2Lz02h4 . . “🛒

Auch andere Welttage haben  Rechte zum Thema, wie z.B.:

25. Novem­ber: World Day for the Eli­mi­na­ti­on of Vio­lence against Women / Tag gegen Gewalt an Frauen

30. Juli: Welt­tag gegen Men­schen­han­del. Ein jun­ger Welt­tag zu einem uralten Thema.

17. Okto­ber: Inter­na­tio­na­ler Tag zur Besei­ti­gung der Armut / Inter­na­tio­nal Day for the Era­di­ca­ti­on of Poverty