26. Januar regional: In Japan ein Tag des Brandschutzes für Kulturgüter

Foto: pixabay / PublicDomainPictures

Japan hat am 26. Janu­ar den “Bun­k­a­zai Bōka Day”, einen Tag des Brand­schut­zes für Kul­tur­gü­ter. Hin­ter­grund: 1949 wur­den inner­halb eines hal­ben Jah­res drei wich­ti­ge Kul­tur­schät­ze in Japan durch Brän­de zerstört.

„26. Janu­ar regio­nal: In Japan ein Tag des Brand­schut­zes für Kul­tur­gü­ter“ weiterlesen

23. Januar regional: In den USA ein Handwriting Day / Tag der Handschrift

Handwriting Day
Foto: pixabay / SEVENHEADS

Der Hand­wri­ting Day wird in den USA immer am 23. Janu­ar gefei­ert, denn es ist der Geburts­tag des Ame­ri­ka­ners John Han­cock (1737), der die ame­ri­ka­ni­sche Unab­hän­gig­keits­er­klä­rung mit sei­ner ca. 13 cm extrem gro­ße Unter­schrift zeich­ne­te. Er gilt damit als Syn­onym für eine Unterschrift.

„23. Janu­ar regio­nal: In den USA ein Hand­wri­ting Day / Tag der Hand­schrift“ weiterlesen

18. Januar: Einige wollen einen Welttag des Schneemanns / Worldday of Snowman — als Botschafter der Wohltätigkeit und des Umweltschutz.

Welttag des Schneemanns
Bild von bzwei auf Pixabay

“Der Welt­tag des Schnee­manns ist ein per­fek­ter Bot­schaf­ter für Pro­jek­te aller Art und Wer­be-Aktio­nen. Als Wer­be­star hat er mehr als 100 Jah­re Erfah­rung. Der Schnee­mann kann die Schirm­herr­schaft für eine Fül­le  unter­schied­lichs­ter Pro­jek­te und Aktio­nen am 18. Janu­ar übernehmen.”

„18. Janu­ar: Eini­ge wol­len einen Welt­tag des Schnee­manns / World­day of Snow­man — als Bot­schaf­ter der Wohl­tä­tig­keit und des Umwelt­schutz.“ weiterlesen

15. — 17. Januar 2022: Weltweiter Aktionstag “Arts Birthday”, der Geburtstag der Kunst

Arts Birthday
Foto: pixabay / garageband

Der als Hom­mage an die Kunst gegrün­de­te Akti­ons­tag Arts Bir­th­day, der die Prä­senz der Kunst im täg­li­chen Leben wür­di­gen soll, wird inzwi­schen jähr­lich zele­briert und fin­det welt­weit Reso­nanz. “Alles begann an einem 17. Janu­ar vor 1.000.000 Jahren.

„15. — 17. Janu­ar 2022: Welt­wei­ter Akti­ons­tag “Arts Bir­th­day”, der Geburts­tag der Kunst“ weiterlesen

8. Januar regional: Rollentausch in Griechenland, Kindertag in Thailand und ein beliebter Geburtstermin für grosse Musik.

Rollentausch
Bild: pixabay — NikosAB

In Tei­len Grie­chen­lands und Maze­do­ni­ens wird “Yine­ko­kra­tia” gefei­ert, meist mit “Fest der Frau­en” über­setzt. Im Kern ist es ein ein­tä­gi­ger Rol­len­tausch zwi­schen Man und Frau. Es ist kein natio­na­ler Fei­er­tag, son­dern ein Fest mit viel His­to­rie, aber ohne wei­ter­ge­hen­den Ideen.

„8. Janu­ar regio­nal: Rol­len­tausch in Grie­chen­land, Kin­der­tag in Thai­land und ein belieb­ter Geburts­ter­min für gros­se Musik.“ weiterlesen

4. Januar: Welt-Braille-Tag / Welttag der Brailleschrift / World Braille Day / “Welttag der Punkte”

Bild­quel­le: pixabay / Hans

Welt-Braille-Tag ist immer am Geburts­tag Lou­is Brailles (1809–52), dem 4. Janu­ar. Die Braille-Schrift ist heu­te noch bei Blin­den in Gebrauch. Sie umfasst sechs Punk­te, drei in der Höhe und zwei in der Brei­te. Bei sechs Punk­ten erge­ben sich inklu­si­ve des Leer­zei­chens 64 Kom­bi­na­tio­nen. 2018 hat die UN sich eingeklingt. 

„4. Janu­ar: Welt-Braille-Tag / Welt­tag der Braille­schrift / World Braille Day / “Welt­tag der Punk­te”“ weiterlesen

3. Januar: Kein internationaler Tolkien Day — aber die Nacht der Quadrantiden.

Tolkien Tag
Foto: pixabay — paxillop 

Zwar ruft die Tol­ki­en Socie­ty zu einem Toast auf den Geburts­tag des Schrifts­el­lers John Ronald Reu­el Tol­ki­en (1892 – 1973, “Herr der Rin­ge”) — doch von einem inter­na­tio­na­len Tol­ki­en Tag ist dies weit entfernt. 

„3. Janu­ar: Kein inter­na­tio­na­ler Tol­ki­en Day — aber die Nacht der Qua­dran­ti­den.“ weiterlesen

29. Dezember: Historisch ein Tag der großen Feuer: 1837 in der Eremitage und 2001 in Lima. Und Unabhängigkeitsstag der Mongolei.

Bild­quel­le: pixabay — ger­alt. (Dies ist nicht die Eremitage.)

1837 gab es am 29. Dezem­ber ein Feu­er in der Ere­mi­ta­ge, dem Win­ter­pa­last in St. Peters­burg , eines der größ­ten Kunst­mu­se­en der Welt.

„29. Dezem­ber: His­to­risch ein Tag der gro­ßen Feu­er: 1837 in der Ere­mi­ta­ge und 2001 in Lima. Und Unab­hän­gig­keits­stag der Mon­go­lei.“ weiterlesen

25. Dezember: Christen feiern Weihnachten. Doch das Datum bleibt ungeklärt. Dazu regionale Feste in Pakistan, Angola und Mozambik.

Weihnachten
Foro: pixabay — geralt

Als christ­li­cher Fei­er­tag heißt der 25. Dezem­ber inter­na­tio­nal “Weih­nach­ten”, üblich ist auch “Christ­tag” oder “Hoch­fest der Geburt des Herrn”. Es ist meist ein gesetz­li­cher Fei­er­tag. . Aber: ” Eben­so unsi­cher wie sein genau­er his­to­ri­scher Anfang bleibt auch die Begrün­dung der Wahl des 25. Dezem­bers als Datum für das Fest.” 

„25. Dezem­ber: Chris­ten fei­ern Weih­nach­ten. Doch das Datum bleibt unge­klärt. Dazu regio­na­le Fes­te in Paki­stan, Ango­la und Mozam­bik.“ weiterlesen