15. November: Writers-in-Prison-Day / Tag des inhaftierten Schriftstellers / Day of the Imprisoned Writer

Tag des inhaftierten Schriftstellers
Ichigo121212 / Pixabay

Ein inter­na­tio­na­ler “Tag des inhaf­tier­ten Schrift­stel­lers” oder auch “Tag der inhaf­tier­ten und ver­folg­ten Autoren” wird vom Wri­ters-in-Pri­son-Com­mit­tee, einer Grup­pe im Intern­tio­na­len PEN Club, gestal­tet. Von dort wird jähr­lich eine Bro­schü­re (“CVa­se­list”) vor­ge­legt, die die aktu­el­len Fäl­le doku­men­tiert. Aktu­ell wird auf rund 750 ver­folg­te und inhaf­tier­te Autoren welt­weit auf­merk­sam gemacht. 

„15. Novem­ber: Wri­ters-in-Pri­son-Day / Tag des inhaf­tier­ten Schrift­stel­lers / Day of the Impr­i­son­ed Wri­ter“ weiterlesen

4. November regional: Tag der Einheit des Volkes — ein neuer Feiertag in Russland. Fast wieder wie im Zarenreich

Feiertag in Russland
Quel­le: pixabay ‑peterStein94

Der 4. Novem­ber ist seit eini­gen Jah­ren wie­der Fei­er­tag in Russ­land, und zwar als Tag der Ein­heit des Vol­kes. Als gesetz­li­cher Fei­er­tag wur­de er erst 2005 ein­ge­führt als Ersatz für den 7. Novem­ber, an dem bis dahin der Jah­res­tag der Okto­ber­re­vo­lu­ti­on gefei­ert wurde. 

„4. Novem­ber regio­nal: Tag der Ein­heit des Vol­kes — ein neu­er Fei­er­tag in Russ­land. Fast wie­der wie im Zaren­reich“ weiterlesen

29. Oktober 2021: Weltspartag / Weltsparsamkeitstag / „World Thrift Day“ oder “World Saving Day”. Doch Sparen wird vielerorts bestraft.

Foto: ger­alt — pixabay

29. Okto­ber 2021 ist der Welt­spar­tag (immer am letz­ten Arbeits­tag im Okto­ber). Der Tag ist ein oft ver­ges­se­ner Welt­tag. Eini­ge spre­chen sogar vom neu­en Volks­trau­er­tag. Spar­sam­keit ist ein­fach wenig popu­lär. Etwas anders die Situa­ti­on in den sog. Ent­wick­lungs- und Schwel­len­län­dern, dort gewinnt der „World Thrift Day“ dage­gen auch im 21. Jahr­hun­dert eher an Bedeutung.

„29. Okto­ber 2021: Welt­spar­tag / Welt­s­par­sam­keits­tag / „World Thrift Day“ oder “World Saving Day”. Doch Spa­ren wird vie­ler­orts bestraft.“ weiterlesen

13. September regional: Am 256ten Tag des Jahres natürlich der Tag des Programmierens. Aber nur in Russland.

Quel­le: Pixabay / Rollstein

256 ist eine zen­tra­le Zahl des Pro­gram­mie­rens. Der “Beruf­li­che Fei­er­tag” des Pro­gram­mie­rens liegt folg­lich auf dem 13. Sep­tem­ber (in Schalt­jah­ren dem 12.) — denn dies ist der 256. Tag des Jahres. 

„13. Sep­tem­ber regio­nal: Am 256ten Tag des Jah­res natür­lich der Tag des Pro­gram­mie­rens. Aber nur in Russ­land.“ weiterlesen

28. August regional: Tag der Russlanddeutschen und Gedenken an einen Aufstand in der Slowakai

Tag der Russlanddeutschen
Bild­quel­le: Wal­kers­sk / Pixabay

Seit 1982 wird am 28. August der “Tag der Russ­land­deut­schen” began­gen.  Heu­te jedoch mit wenig Reso­nanz. Der­Tag erin­nert an den 28. August 1941 an dem der rus­si­sche Erlass zur Zwangs­um­sied­lung, die Depor­ta­ti­on der Wol­ga­deut­schen in Kraft trat. 2021 jährt sich die­ser Tag zum 80. mal!

„28. August regio­nal: Tag der Russ­land­deut­schen und Geden­ken an einen Auf­stand in der Slo­wa­kai“ weiterlesen

7. August: Kein Weltthema, aber Erinnerung an das (zweit-) älteste Lebewesen der Welt

Hier ist es: Baum­grup­pe um die Kie­fer Pro­me­theus, links im Bild. Bild­quel­le, (gemein­frei)

Am 7. August 1964 wur­de der mit 4862 Jah­ren (oder auch 5005) ältes­te Baum bzw. das zweit­äl­tes­te Lebe­we­sen der Welt, eine Kie­fer mit dem Namen “Pro­me­theus”, im US-Bun­des­staat Neva­da gefällt.

„7. August: Kein Welt­the­ma, aber Erin­ne­rung an das (zweit-) ältes­te Lebe­we­sen der Welt“ weiterlesen