6. Juni: UN-Welttag russische Sprache

russische Sprache
Foto: pixabay – thenikitasazhin

Der 6. Juni, Geburtstag des großen russischen Dichters A.S. Puschkin (geboren 1799) wird im Rahmen des UNO-Programms für Sprachen- und Kulturvielfalt als Tag der russische Sprache begangen – 2010 erstmals. Ein Anliegen ist es dabei, die Gleichberechtigung aller sechs Amtssprachen der UNO zu fördern.

Offizielle Sprachen der Un sind: Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Chinesisch und Arabisch. Die UN Seite auf russisch dazu. UN Seite auf russisch hier.

wikipedia zum Tag  in englisch: http://en.wikipedia.org/wiki/UN_Russian_Language_Day

Historie und Sprachnutzung:

„Die russische Sprache (Russisch, früher auch Großrussisch genannt) .. ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Mit insgesamt etwa 210 Millionen Sprechern, davon ca. 150 Millionen Muttersprachlern, ist sie eine der meistverbreiteten Sprachen Europas und gilt als eine der Weltsprachen. Sie spielt die Rolle der Lingua franca im postsowjetischen Raum und hat in mehreren seiner Staaten den Status einer Amtssprache.“ …

Seit der letzten Rechtschreibreform im Jahre 1918 besteht das russische Alphabet aus 33 Buchstaben. Davon dienen 10 Buchstaben zur Wiedergabe der Vokale, und zwar: а, е, ё, и, о, у, ы, э, ю und я. Die übrigen 23 Buchstaben werden zur Wiedergabe von Konsonanten verwendet, wobei die Buchstaben ъ und ь nicht zur Nachbildung bestimmter, eigenständiger Laute, sondern als Indikatoren für die Härte oder Weichheit vorangehender Konsonanten dienen (mehr dazu siehe unter: Russische Phonetik). “  Mehr bei wikipedia

Plakate und Lernposter russische Sprache

russische Sprache🛒 russische Sprache🛒 russische Sprache🛒 russische Sprache🛒

Auf Wiedersehen auf russisch – so klingt es:


Passende Tage u.a.:

24. Mai regional: Feiertag zur kyrillischen Schrift in Bulgarien (Ден на славянската писменост)

16. April: World Voice Day / Welttag der Stimme / WorldVoiceDay