13. September regional: Am 256ten Tag des Jahres natürlich der Tag des Programmierens. Aber nur in Russland.

Quel­le: Pixabay / Rollstein

256 ist eine zen­tra­le Zahl des Pro­gram­mie­rens. Der “Beruf­li­che Fei­er­tag” des Pro­gram­mie­rens liegt folg­lich auf dem 13. Sep­tem­ber (in Schalt­jah­ren dem 12.) — denn dies ist der 256. Tag des Jahres. 

Der beruf­li­che Fei­er­tag wur­de 2009 vom rus­si­sch­ne Minis­te­ri­um für Kom­mu­ni­ka­ti­on und Medi­en als Rechts­ver­ord­nung erlas­sen und vom dama­li­gen rus­si­schen Prä­si­den­ten Med­we­dew unter­zeich­net. Er ist nicht arbeits­frei. Wenig mehr zum Tag hier bei wiki­pe­dia.

Die zen­tra­le Sei­te zum Tag hier: http://programmerday.info/ — aller­dings seit ~2016 nicht mehr gepflegt. 

Tag des Programmierens: Die Zahl 256 

ist jedem Pro­gram­mie­rer wohl­be­kannt, es ist die Zwei­er­po­tenz 28 und ent­spricht der Anzahl mög­li­cher Wer­te eines Bytes.” .. Am 24. Juli 2009 ver­ab­schie­de­te das rus­si­sche Minis­te­ri­um für Kom­mu­ni­ka­ti­on und Medi­en den Ent­wurf einer Rechts­ver­ord­nung für den neu­en Gedenk­tag”. wiki­pe­dia.  Der Tag des Pro­gram­mie­rers ist ein „beruf­li­cher Gedenk­tag“. Russ­land hat eini­ge die­ser Gedenk­ta­ge, an denen jeweils die Spe­zia­lis­ten eines bestimm­ten Beru­fes geehrt wer­den. Die­se sind aber kei­ne arbeits­frei­en Tage und kei­ne welt­wei­ten Themen.

“Die Bedeu­tung des Berufs des Programmierers

im täg­li­chen Leben kann gar nicht hoch genug ein­ge­schätzt wer­den. Die­ser Beruf wird immer häu­fi­ger aus­ge­übt und sym­bo­li­siert gleich­zei­tig die Avant­gar­de der moder­nen Gesell­schaft. Wir soll­ten etwas tun, mit dem wir unse­re Aner­ken­nung für die Pro­gram­mie­rer zum Aus­druck brin­gen kön­nen — wir soll­ten ihnen einen pro­fes­sio­nel­len Tag schen­ken. Das Land soll sei­ne Hel­den ken­nen!” Quel­le rus­sisch, über­setzt mit www.DeepL.com..

“Pro­gram­mie­ren als Kul­tur­tech­nik des 21. Jahrhunderts:

Die Debat­te ist span­nend. Denn es stel­len sich jede Men­ge Fra­gen: Muss man wirk­lich schon in der Schu­le Pro­gram­mie­ren ler­nen? Gibt es genü­gend Lehr­kräf­te, die sich damit aus­ken­nen? Wel­che Fächer müss­ten für die Com­pu­ter Sci­ence kür­zer tre­ten? Es wird nie­man­den über­ra­schen, dass die Gesell­schaft für Infor­ma­tik seit Lan­gem for­dert, jedes Kind sol­le ein Grund­ver­ständ­nis von The­men wie Daten, Algo­rith­men und Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung haben. Die GI ist da als Ver­tre­te­rin der Infor­ma­ti­ker/-innen sicher vor­ein­ge­nom­men. .. „Ich glau­be, dass die Fähig­keit zum Pro­gram­mie­ren eine der Basis­fä­hig­kei­ten von jun­gen Men­schen wird, neben Lesen, Schrei­ben und Rech­nen.“ Ange­la Mer­kel, 2017…” Bei­trag

Programmieren als Beruf:

Eine Über­sicht der aktu­el­le IT-Beru­fe hier. Der Kern des Pro­gram­mie­rens liegt im Fach­in­for­ma­ti­ker / Fach­in­for­ma­ti­ke­rin Fach­rich­tung Anwen­dungs­ent­wick­lung.

Doch Achtung:

Bei aller Beto­nung der Team­ar­beit: Pro­gram­mie­rer leben oft ein­sam und kon­takt­re­du­ziert. Da ist es schon kon­se­quent, wenn aus Chi­na zu lesen ist: “Chi­nas Star­tups suchen hüb­sche Frau­en, die gestress­te Pro­gram­mie­rer ent­span­nen. Offi­zi­ell hei­ßen sie “pro­gramming moti­va­tors”: Chi­ne­si­sche Star­tups stel­len Frau­en ein, die mit den männ­li­chen Pro­gram­mie­rern reden sol­len, ihnen Früh­stück brin­gen und Mas­sa­gen ver­tei­len. Der Job ist umstrit­ten.” Doch die Akti­on ist in Chi­na in Kri­tik gera­ten und z.B. Ali­b­a­ba zog sei­nen Ofer­ten zurück… Quel­le hier. 

2 Anmerkungen:

A) Eini­ge behaup­ten und ver­brei­ten, Chi­na hät­te einen eige­nen Tag des Pro­gram­mie­rens erko­ren, und zwar den 24. Okto­ber. Dies des­halb, weil in der US-ame­ri­kam­ni­schen Schreib­wei­se es der 10.24 ist, und 1042 die Zwei­er­po­tenz von 10 ist (2 hoch 10 = 2x2x2x2x2x2x2x2x2x2 = 1024). Bele­ge für einen sol­chen Tag haben wir nicht gefun­den — aber Chi­na ist gross.

B) Irgend­wel­che Akti­vi­tä­ten zum 12. Sep­tem­ber außer­halb Russ­lands haben wir für 2021 nicht gefun­den. Wir gehen davon aus, dass der Tag des Pro­gram­mie­rens nur regio­na­le Bedeu­tung hat und der Anspruch eines inter­na­tio­na­len Tages nicht ver­folgt wird. Es feh­len auch schein­bar die Akteu­re die dies vor­an­trei­ben würden.

Programmieren lernen mit realen Modellen

Zwei Robo­ter, Spin­ne und Maus

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

Tag des Programmierens🛒 Tag des Programmierens🛒 Tag des Programmierens🛒 🛒

Erfundene, angebliche Weltthemen hier:

13. Juli: Kein Welt­tag. Und auch der “Embrace Your Geekness Day” in den USA ist nur eine boden­lo­se Erfindung

10. Janu­ar: Kein Welt­tag und damit lei­der Platz für Fake News:

15. August regio­nal: Fei­ern in Ban­gla­desch, der Repu­blik Kon­go, Indi­en und in Viet­nam. Hier und da auch ein wenig fake-news.