31. Januar 2021: Weltlepratag / World Leprosy Day: Hinsehen statt Übersehen!

Weltlepratag
pixabay — Hans

“Über 200.000 Men­schen erkran­ken jedes Jahr neu an Lepra, Mil­lio­nen Men­schen müs­sen ein Leben lang unter den Fol­gen Erkran­kung lei­den. Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on WHO zählt Lepra zu den ver­nach­läs­sig­ten Tro­pen­krank­hei­ten (Neglec­ted Tro­pi­cal Dise­a­ses, NTDs.).” Vom 24. bis zum 31. Janu­ar 2021 fin­det die Akti­ons­wo­che, der Welt­le­pra­tag “Hin­se­hen statt Über­se­hen” statt.

Weltlepratag: Seit seiner Gründung im Jahr 1954 

fin­det der Lebra­tag bzw. Welt­le­bra­tag in vie­len Län­dern immer am letz­ten Sonn­tag im Janu­ar statt. Der Fran­zo­se Raoul Fol­le­reau hat­te die Idee die­ses Gedenk­ta­ges, um Men­schen auf der gan­zen Welt auf die Not der Opfer die­ser Krank­heit auf­merk­sam zu machen.… Auch in Erin­ne­rung an den Todes­tag von Mahat­ma Gan­dhi (am 30.1.) http://www.dahw.de/themenseiten/..

“Lepra gilt als rückständig,

daher will kaum eine Regie­rung damit etwas zu tun haben. An Lepra erkrank­te Men­schen wer­den selbst heu­te noch aus­ge­grenzt und haben kaum eine Chan­ce auf sozia­le Teil­ha­be.” meint DAHW-Geschäfts­füh­rer Bur­kard Kömm.” Quel­le Lepra­stif­tung Österreich

Die deut­sche zen­tra­le Sei­te zum Welt­le­pra­tag hier: https://www.dahw.de/…   Haupt­ak­teur zum Lepra­tag ist die DAHW, die Deut­sche Lepra- und Tuber­ku­lo­se­hil­fe e.V. “Die DAHW wur­de 1957 als Lepra­hilfs­werk in Würz­burg gegrün­det und ist heu­te in 20 Län­dern im Glo­ba­len Süden gegen vie­le wei­te­re armuts­be­ding­te und ver­nach­läs­sig­te Krank­hei­ten im Ein­satz.” Hier die face­book-Sei­te (<4.700 Abon­nen­ten) des DAHW mit viel­fäl­ti­gen Aktio­nen zum Welt­le­bra­tag.

Die welt­wei­te zen­tra­le Sei­te zum Lepra­tag hier: Zen­tra­le Sei­te hier.

Hash­tags: Inter­na­tio­nal wird zum Welt­le­pra­tag bei twit­ter (und auch anders­wo) der hash­tag: #WLD2021 genutzt. In Deutsch­land scheint der hash­tag: #world­le­pro­sy­day populärer.

Weltlepratag
Kar­te zu Neu­fäl­len von Lepra 2003, Daten der WHO. by de:Benutzer:Pismire [GFDL or CC- BY-SA‑3.0], via Wiki­me­dia Com­mons. ´Die GNU-Lizenz dafür steht hier.

VIDEO zum Weltlepratag

Dr Pati dia­gno­ses (in 82 Sekun­den)  sym­ptoms of lepro­sy and exp­lains the impor­t­ance of ear­ly detec­tion, espe­cial­ly in children.

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!

Buchtipps zum Weltlebratag: 

Weltlebratag
🛒

Hoch­ge­lobt, umfang­reich mit 1.500 Sei­ten und teu­er: Gei­ßeln der Mensch­heit: Kul­tur­ge­schich­te der Seu­chen . .. Fas­zi­nie­rend und kennt­nis­reich erzählt der bekann­te Medi­zin­his­to­ri­ker Ste­fan Wink­le in sei­nem umfas­sen­den Stan­dard­werk von den gro­ßen Epi­de­mien, die die Mensch­heit befal­len haben. Dabei wer­den auch die bedroh­li­chen Ent­wick­lun­gen im Bereich der bio­lo­gi­schen Waf­fen sowie die im Umkreis des 11. Sep­tem­ber 2001 auf­ge­tre­te­nen rät­sel­haf­ten Milz­brand­fäl­le berück­sich­tigt.  4. Auf­la­ge 2014;  88,- / 64,- Euro.

🛒

Etwas ein­fa­cher und güns­ti­ger: Die Seu­chen in der Geschich­te der Mensch­heit , “Ein groß­ar­ti­ges Werk über das bestän­di­ge bio­lo­gi­sche und kul­tu­rel­le Wech­sel­spiel zwi­schen Krank­hei­ten und Mensch­heit.” (mtv-Ärz­te­ma­ga­zin, Wies­ba­den). 14,95. 273 Sei­ten aus 2000.

🛒

Buch­tipp: Oder aber ein Roman: Aus­ge­setzt oder Der Kampf mit einer längst ver­ges­se­nen Krank­heit: Ein Tage­buch aus dem heu­ti­gen Ber­lin ..” Eine packend und tief­grei­fend geschil­der­te Bewäl­ti­gung einer sich durch ein Krank­heits­bild zei­gen­den Lebens­kri­se fes­sel­te mich ans Lesen am Stück. Unbe­dingt zu emp­feh­len, da für die Ver­ar­bei­tung vie­ler Schick­sals­schlä­ge vor­bild­lich: die Her­aus­for­de­rung anneh­men und dar­an inner­lich wach­sen. Dank an die Autorin.” (Kun­den­mei­nung bei amazon)

Grosse Krankheiten — grosse Tage, z.B.:

1. Dezem­ber: Welt-AIDS-Tag / World AIDS Day

14. Novem­ber: Welt-Dia­be­tes-Tag / World Dia­be­tes Day