26. November 2022: Der Buy-Nothing-Day / Kauf-Nix-Tag

Kauf-Nix-Tag
Coun­sel­ling / Pixabay

Der Buy-Not­hing-Day / Kauf-Nix-Tag  ist ein kon­sum­kri­ti­scher Akti­ons­tag am letz­ten Frei­tag  im Novem­ber in Ame­ri­ka, in Euro­pa am letz­ten Sams­tag im November.

In Ame­ri­ka ist es zugleich der Black Fri­day, der Tag nach dem Ern­te­dank­fest (Thanks­gi­ving), an dem vie­le Ame­ri­ka­ner frei haben und der Han­del den Beginn der Weih­nachts­ein­kaufs­sai­son mit vie­len Rabat­ten und Schnäpp­chen ein­lei­tet. Der Black Fri­day ist etwa der fünft-umsatz­stärks­te Tag des Jahres. 

Kreiert wurde der Buy-Nothing-Day / Kauf-Nix-Tag 

1992 von der kana­di­schen Medi­en- und Wer­be­agen­tur „Adbus­ters Media Foun­da­ti­on“ die sich für Green­peace ein­setzt und für die ame­ri­ka­ni­schen Grü­nen tätig ist. Eini­ge Ande­re nen­nen auch den kana­di­schen Künst­ler Ted Dave als “Erfin­der” des Tages.

Aktu­el­les zum Kauf-Nix-Tag über twit­ter: #buy­not­hing­day-Tweets (die deut­sche Vari­an­te #Kauf­Nix­Tag hat sich bis­her nicht durchgesetzt)

(Die­sen Tag aufg twit­ter ver­öf­fent­li­chen.)

“In Deutschland wurde der Kauf-Nix-Tag,

in den 2000er Jah­ren vom Ver­ein „Nar­ra e.V.“ und der Kon­sum­netz-AG des glo­ba­li­sie­rungs­kri­ti­schen Netz­werks Attac initi­iert.” wiki­pe­dia. Jedoch wird dort auch gesagt: “Außer­halb der USA ist die­ser Pro­test­tag kaum bekannt …” . Die Deut­sche Umwelt­stif­tung gibt eine zen­tra­le Kam­pa­gnen-Web­sei­te unter einer kauf­nix-domain mit dem Titel: “Schluss mit unbe­dach­ten Kon­sum” her­aus. Dort ver­öf­fent­licht sie viel­fa­che Infor­ma­tio­nen und bewirbt die eige­nen Kam­pa­gnen, erwähnt aber den inter­na­tio­na­len Akti­ons­tag (schein­bar) nicht.

Kauf-Nix-Tag
Quel­le: https://iconmonstr.com/checkout-8-png/

Hier ein etwas tie­fer gehen­der Bei­trag der Frank­fur­ter Rund­schau:Kauf nichts am Kauf-Nix-Tag.  Unse­re Wirt­schaft lebt vom Kon­sum, doch die Welt ist end­lich. Des­halb for­schen Wachs­tums­kri­ti­ker nach einer ande­ren Art von Öko­no­mie. Und auch Ver­brau­cher sind gefragt: Am Kauf-Nix-Tag kön­nen sie ihren Lebens­stil über­den­ken.” http://www.fr.de/

Der Buy-Not­hing-Day wird mitt­ler­wei­le in fast 80 Län­dern began­gen. »Inter­na­tio­na­le Sei­te ..  Dort geschrie­ben: “Es ist eine 24-stün­di­ge Ent­gif­tung vom Kon­sum.. Men­schen auf der gan­zen Welt wer­den einen Pakt mit sich selbst schlie­ßen, um eine Pau­se vom Kon­sum zu machen, als per­sön­li­ches Expe­ri­ment oder öffent­li­ches State­ment, und das Bes­te ist — ES IST KOSTENLOS!” .Inter­na­tio­nal gelis­tet sind die Hol­län­der, die Dänen und auch die Schwe­den.

(Kauf-) Tipps zum Kauf-Nixx-Tag: 4 Bücher und ein Hörbuch

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

Kauf-Nix-Tag🛒 Kauf-Nix-Tag🛒 Kauf-Nix-Tag🛒 Kauf-Nix-Tag🛒 Kauf-Nix-Tag🛒

Kritische Konsumtage auch hier:

14. Sep­tem­ber 2018: Start der „Fai­re Woche“ in Deutschland

17. Novem­ber 2018: Kein Welt­tag aber Start der euro­päi­schen Akti­ons­wo­che Abfall­ver­mei­dung – Euro­pean Week for Was­te Reduc­tion (EWWR)

1. August 2018: Erd­er­schöp­fungs­tag / Welt­erschöp­fungs­tag / Earth Over­shoot Day