29. November 2019: (Noch) kein Welttag aber vielerorts der Buy-Nothing-Day / Kauf-Nix-Tag

Counselling / Pixabay

Der Buy-Nothing-Day / Kauf-Nix-Tag  ist ein konsumkritischer Aktionstag am letzten Freitag  im November in Amerika, in Europa am letzten Samstag im November. In Amerika ist es zugleich der Black Friday, der Tag …

nach dem Erntedankfest (Thanksgiving), an dem viele Amerikaner frei haben und der Handel den Beginn der Weihnachtseinkaufssaison mit vielen Rabatten und Schnäppchen einleitet. Der Black Friday ist etwa der fünft-umsatzstärkste Tag des Jahres.

Erfunden wurde der Buy-Nothing-Day / Kauf-Nix-Tag 1992 von der kanadischen Medien- und Werbeagentur „Adbusters Media Foundation“ die sich für Greenpeace einsetzt und für die amerikanischen Grünen tätig ist.

Quelle: https://iconmonstr.com/checkout-8-png/

„In Deutschland wurde der Aktionstag in den 2000er Jahren vom Verein „Narra e.V.“ und der Konsumnetz-AG des globalisierungskritischen Netzwerks Attac initiiert.“ wikipedia. Jedoch wird dort auch gesagt: „Außerhalb der USA ist dieser Protesttag kaum bekannt …“

Die Deutsche Umweltstiftung gibt eine zentrale Kampagnen-Webseite unter einer kaufnix-domain mit dem Titel: „Schluss mit unbedachten Konsum“ heraus. Dort bewirbt sie die eigenen Kampagnen, erwähnt aber den internationalen Aktionstag (scheinbar) nicht. Seite kauf-nix.net hier: https://kaufnix.net/ . „Die Deutsche Umweltstiftung startet deshalb eine zweimonatige Kampagne zur Förderung einer Zukunft, die sich vom Mantra des Wachstums emanzipiert. Wir wollen darin beispielhaftes Engagement vorstellen und konkrete Tipps für individuelle Handlungsmöglichkeiten gegen unbedachten Konsum vorstellen. “

Leider haben wir keinen Text zu den unterschiedlichen Intentionen von „Buy-Nothing“ in Amerika und hier dem „unbedachten Konsum“ gedunden.

Hier ein etwas tiefer gehender Beitrag der Frankfurter Rundschau:Kauf nichts am Kauf-Nix-Tag.  Unsere Wirtschaft lebt vom Konsum, doch die Welt ist endlich. Deshalb forschen Wachstumskritiker nach einer anderen Art von Ökonomie. Und auch Verbraucher sind gefragt: Am Kauf-Nix-Tag können sie ihren Lebensstil überdenken.“ http://www.fr.de/wirtschaft/konsumkritik-kauf-nichts-am-kauf-nix-tag-a-1394892

Aktuelles zum Kauf-Nix-Tag über twitter: #buynothingday-Tweets (die deutsche Variante #KaufNixTag hat sich bisher nicht durchgesetzt)

Quelle: https://www.biorama.eu/wp-content/uploads/2014/11/kauf-nix-tag.jpg

Der Buy-Nothing-Day wird mittlerweile in fast 80 Ländern begangen. >>Internationale Seite //www.adbusters.org/..  International gelistet sind die Holländer, die Dänen und auch die Schweden. Seite in England bzw. UK: http://www.buynothingday.co.uk/ . 


Lesetipps zum Kauf-Nix-Tag: 

  Ich kauf nix!: Wie ich durch Shopping-Diät glücklich wurde (KiWi)  „Mit Witz und ohne moralischen Zeigefinger erzählt Nunu Kaller in »Ich kauf nix!« von den Höhen und Tiefen ihres Selbstversuchs: von Momenten der Versuchung im Schilderwald unserer Sale!-Schnäppchen!-Alles-muss-raus!-Kultur, vom Spaß auf Kleidertausch- partys und Kämpfen mit »Mount McWäscheberg«, von Lust und Frust mit Stricknadel und Nähmaschine.“  8,99 / gebr. aktuell 2,40 Euro. https://amzn.to/2QHUpR4

homo consumens. der kult des überflusses“ Der Münchner Psychologe und Psychotherapeut beschäftigte sich bereits im Jahre 1972 in seinem Buch ‚Homo consumens‘ mit den für Mensch und Umwelt verheerenden Folgen des hemmungslosen Konsumierens“. Aktuell nur noch gebraucht ab ca. 16,- EUR: https://amzn.to/34cKw1x

Erich Fromm Vortragstext:  Die psychologischen und geistigen Probleme des Überflusses „„Die psychologischen und geistigen Probleme des Überflusses“ lautete der Titel eines Vortrags, den Erich Fromm 1969 bei den Salzburger Humanismusgesprächen gehalten hat.“. CD 9,95 EUR / KINDL-Version 1,99 Euro. https://amzn.to/2pKjwYk


Tage die uns zum Kauf-Nix-Tag  einfallen:

14. September 2018: Start der „Faire Woche“ in Deutschland

17. November 2018: Kein Welttag aber Start der europäischen Aktionswoche Abfallvermeidung – European Week for Waste Reduction (EWWR)

1. August 2018: Erderschöpfungstag / Welterschöpfungstag / Earth Overshoot Day