24. September: Kein Welttag aber Start der (kirchlichen) interkulturellen deutschen Woche

interkulturelle Woche
Fun_loving_Cindy / Pixabay

24. September bis 3. Oktober 2018, bundesweite interkulturelle Woche. Motto 2018: Vielfalt verbindet.  Eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz u.a. seit 1975. Der Auftakt der interkulturelle Woche (kurz auch IKW) findet am Sonntag, 23. September in Hannover statt (17:30 Uhr Gottesdienst, danach im Haus der Religionen… )  Auftakt

„Manche wollen Menschen, die eine vermeintlich „andere“ kulturelle Herkunft und religiöse Beheimatung haben, ihre Rechte streitig machen, wollen ausgrenzen und schrecken auch vor populistischen, nationalistischen und sogar rechtsradikalen Parolen nicht zurück. In dieser Situation will die Interkulturelle Woche (IKW) ein starkes Signal für das friedliche Zusammenleben setzen. „Vielfalt verbindet.“ heißt das Motto der bundes-
weiten Aktionswoche, die am Sonntag, 23. September, in Hannover eröffnet wird.!

Das Hauptplakat zur interkulturelle Woche ist im Ton derDeutschlandfahne (was verwirrenkann), aber: Schwarz-Rot-Gold: Deutschland überlassen wir nicht denen, die destruktiv und ausgrenzend Symbole vereinnahmen und Begriffe besetzen. Die Nationalfarben stehen für Einheit in Freiheit. . Ziel war und ist es, gelebte Vielfalt der Einfalt entgegenzusetzen.“ (PM zur Woche hier)

„Rund 5.000 Veranstaltungen finden im Rahmen der IKW 2018 in mehr als 500 Städten und Gemeinden statt! Zentrale Seite hier.

Es gibt eine Reihe von Materilaien und Plakaten zur interkulturelle Woche, die kostenfplichtig bestellt werden könne. Hier im Überblick.


Ein Buchtipp zur interkulturellen Woche für Beratende – das aber erst im Juni 2019 erscheint. Vorbestellungen sind möglich::

Zwischen Welten: Interkulturelle Beratung in der Praxis (Psychologische Beratung in der Praxis) Taschenbuch – 30. Juni 2019. „Die Autoren stellen dazu ein wissenschaftlich begründetes interkulturelles Beratungsmodell vor mit praktischen Hinweisen, wie Beratende das Handeln und die Reaktionen ihrer Klientinnen und Klienten besser verstehen und ihre Beratungsmethoden darauf ausrichten können.!“

Es gibt aber auch verschiedene Bücher schon zu diesem Thema, z.B.:


Interkulturelle Vielfalt auch hier:

21. Mai: Welttag der kulturellen Vielfalt – World Day for Cultural Diversity for Dialogue and Development