9. November regional: Tag der Erfinder und Erfinderinnen im deutschsprachigen Raum. Und das Alles im Schatten des historischen deutschen 9. November.

Schauspielerin und Erfinderin Hedy Lamarr: Symbolfigur des Tages. Foto: lillaby, pixabay.

Zu Ehren der schlauen Köpfe wurde vom Berliner Unternehmer und Erfinder Gerhard Muthenthaler der Tag der Erfinder ins Leben gerufen. Er will damit an die Erfinder der Vergangenheit erinnern und den Denkern und Kreativen unserer Zeit den gebührenden Respekt zu zollen. 2020 aufgrund von Corona aber ohne Veranstaltungen.

„9. November regional: Tag der Erfinder und Erfinderinnen im deutschsprachigen Raum. Und das Alles im Schatten des historischen deutschen 9. November.“ weiterlesen

13. März regional: „Decoration Day“ in Liberia. Zudem ein besonderer Tag im Vatikan (Staat Vatikanstadt) und in Österreich.

Decoration Day
Foto: pixabay – MichaelGaida

Der Decoration Day (oder auch Memorial Day) in Liberia ist ein Gedenktag an dem die Liberianer die Gräber ihrer verstorbenen Verwandten reinigen und schmücken. Dieser Tag ist ein gesetzlicher Feiertag und grundsätzlich arbeitsfrei. Schulen und die meisten Geschäfte sind geschlossen. In den letzten Jahren ist er geprägt durch die leidvollen Erfahrungen der Ebolakrise.

„13. März regional: „Decoration Day“ in Liberia. Zudem ein besonderer Tag im Vatikan (Staat Vatikanstadt) und in Österreich.“ weiterlesen

3. Februar: Kein Welttag – aber früher der Schlenggeltag für´s Gesinde zum Arbeitsplatzwechsel und als Jahresurlaub

Grafik: pixabay / LillyCantabile

Der Schlenggeltag  ist eine vor allem noch in Österreich und bis ins 20. Jahrhundert auch in Bayern bekannter Tag bzw. der Beginn einer dreitägigen Zeit zum Arbeitsplatzwechsel. In den kommenden drei Tagen wechselte das „Gesinde“ mitsamt aller Habseligkeiten den Dienstherrn und den Arbeitsplatz. Für die Knechte und Mägde war es eine Art „Jahresurlaub“.

„3. Februar: Kein Welttag – aber früher der Schlenggeltag für´s Gesinde zum Arbeitsplatzwechsel und als Jahresurlaub“ weiterlesen

31. Januar: In Österreich der Tag der Straßenkinder

Straßenkinder
Foto: pixabay / hemsterz

Am 31. Jänner wird in Österreich der Tag der Straßenkinder begangen. Etabliert wurde der Tag  von der Hilfsorganisation „Jugend Eine Welt“.  „Der 31. Jänner wurde nicht zufällig gewählt, denn es ist der Gedenktag des Jugendheiligen Don Bosco, einem katholischen Priester im 19. Jahrhundert.

„31. Januar: In Österreich der Tag der Straßenkinder“ weiterlesen