21. Mai: Welttag der kulturellen Vielfalt – World Day for Cultural Diversity for Dialogue and Development

Welttag der kulturellen Vielfalt
geralt / Pixabay

Dieser “Welttag der kulturellen Vielfalt” wurde 2005 durch die UN beschlossen und ist Teil der “United Nations Alliance of Civilizations”, UNAOC.  Ziel dieser übergoerdeneten UN Aktionen ist es “… den Dialog zwischen verschiedenen Religionen, spirituellen und humanistischen Traditionen in einer Welt zu fördern, in der Konflikte zunehmend mit religiöser Zugehörigkeit verbunden sind.” Quelle UN Seite.

geralt / Pixabay

Die UNESCO Deutschland schreibt 2018: “Zum UNESCO- Welttag der kulturellen Vielfalt am 21. Mai 2018 erscheint die Studie der Deutschen UNESCO-Kommission und der Bertelsmann Stiftung: „Kunst in der Einwanderungsgesellschaft – Beiträge der Künste für das Zusammenleben in Vielfalt“. Rund um den Termin des Welttages finden außerdem bundesweit vielseitige Projekte statt: Von Konzerten über Kunstworkshops, Gartenprojekten und Stadtbegehungen bis zu Filmvorführungen und Kindertheatern können Jung und Alt Kunst und Kultur genießen.

In Deutschland gibt eine von der UNESCO initiierte “Koalition Kulturelle Vielfalt” die sich regelmäßig trifft. Hier ein Bericht des letzten Treffens (am 17. und 18. Mai 2017 in Hannover). Wer aktuell dabei ist, ist nicht zu finden; aber eine Liste aus 2004 mit dt. Organisationen & Personen steht hier.

Historie desTages: 2001 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 21. Mai zum “Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung” ausgerufen und die “UN Konvention über den Schutz und die Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen” verabschiedet. Das Übereinkommen schafft eine völkerrechtlich verbindliche Grundlage für das Recht aller Staaten aufeigenständige Kulturpolitik. Die Konvention trat am 18. März 2007 in Kraft. Zentrale UNESCO-Seite zum Tag hier und  hier die Seite der UN.

UNESCO-Weltbericht zur kulturellen Vielfalt >>download, 40 Seiten, deutsch: http://www.unesco.de/..

Offizieller UNESCO-Video zum Tag:

PS Datenschutz bei diesem Video: Von dem Video wird hier nur ein Vorschaubild gezeigt. Erst mit dem Start des Video wird eine Verbindung zu youtube erstellt und dort dann Daten der Besucher/innen erfasst – wie sonst auch.

Leider scheint es keinen internationalen hashtag zum Welttag zu geben.  Einen Einblick in die Deutschen Aktionen, Empfänge und Veranstaltungen ermöglicht jedoch der twitter Kanal der deutschen UNESCO-Kommission. Auch das deutsche Bündnis “Kultur öffnet Welten” pflegt bisher keinen zentralen hashtag. Hier deren twitter Kanal, hier die facebook-Seite.

Berufe zum Welttag der kulturellen Vielfalt :  “Zu den klassischen Kulturberufen wie Kurator, Regisseur, Dirigent, Intendant etc. haben sich in den vergangenen Jahrzehnten zahl- und noch mehr namenlose Kulturberufe gesellt. Der Bedarf an für die neuen Ansprüche ausgebildetem Personal im Kulturbetrieb ist immens. Oft fehlt aber ein genaues Berufsbild, .. ” Magazin Kuklturberufe, 62 Seiten download kostenlos hier.

Ausbildungen und Berufe im Bereich Kultur listet das (Schweizer) Portal: Berufsschau.org:

Buchtipps zum Welttag der kulturellen Vielfalt :

UNESCO: Das Welterbe. Die vollständige, von der UNESCO autorisierte Darstellung der außergewöhnlichsten Stätten unserer Erde; alle 890 UNESCO Weltkultur- und Naturerbestätte in einem Bildband. Dieser reich bebilderte Band präsentiert alle 1007 UNESCO-Welterbestätten in 161 Ländern der Erde. .. erscheint am 25. Mai 2015. 912 Seiten aus 2015. 39,99 Euro.

Welttag der kulturellen Vielfalt Transkulturelle Kompetenz. Lehrbuchbuch für Pflege-, Gesundheits- und Sozialberufe Das erfolgreiche, überarbeitete und erweiterte Lehrbuch zur transkulturellen Kompetenz vermittelt im ersten Teil theoretische Grundlagen zu Kultur, Integration, Migration, Grundrechten, Diskriminierung und Gewalt. Der zweite Teil beschreibt Grundlegendes für eine erfolgreiche transkulturelle Interaktion mit Beiträgen zum Konzept der transkulturellen Kompetenz, … 49,95 / 35,36 Euro. 575 Seiten aus 2007.


Kulturelle Vielfalt braucht freie Information:

10. Mai: Kein Welttag. Früher deutschlandweit „Tag des freien Buches“. Jetzt am 23. April „Welttag des Buches“