6. März 2020: World Day of Prayer / Weltgebetstag / Weltgebetstag der Frauen

Weltgebetstag
Foto: pixabay – Couleur

Der Weltgebetstag  ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Jedes Jahr, seit nunmehr 1927,  immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag.

Motto: Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball und verbindet Frauen in mehr als 120 Ländern der Welt miteinander!

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand in den letzten 130 Jahren die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. Die Liturgie dafür wurde gemeinsam verfasst von mehr als 20 christlichen Frauen unterschiedlichen Alters und aus allen Regionen des Inselstaates. Der deutsche Titel des Gottesdienstes lautet: Was ist denn fair? https://weltgebetstag.de/

Hier die Internationale Seite des World Day of Prayer: http://worlddayofprayer.net/index.html . Eine umfassende Liste (World Day of Prayer themes and writer countries), von 1932 bis 2021 bietet wikipedia auf der Seite zum Tag.

Am 6. März 2020 gibt es ab 18.15 Uhr einen interaktiven Livestream zum Weltgebetstag.

Auch in unzähligen Gemeinden in ganz Deutschland organisieren und gestalten Frauen in ökumenischen (=konfessionsübergreifenden) Gruppen den Tag. https://weltgebetstag.de/de/..

twitter-Meldungen über den hashtag #wgt (international verbreiteter ist #wwgt)
#WGT-Tweets


TIPPS:

Musiktipps von den Gebetsstagen vergangener Jahre: Im Glauben gestalten Frauen Zukunft -Musik zum Weltgebeetstag 2004 in Panama CD 24,99 Euro

Lasst uns Licht sein – Musik zum Weltgebeetstag Polen 2005 CD 24,99 Euro

Zum Weltgebetstag fallen uns auch noch diese Tage ein:

1. Februar: Kein Welttag aber weltweit Start der Woche der interreligiösen Harmonie / interreligiöse Woche / World Interfaith Harmony Week

6. Januar: Kein Welttag – aber der katholische Afrikatag, die älteste Kollekte der Welt

24. September: Kein Welttag aber Start der (kirchlichen) interkulturellen deutschen Woche