1. Januar: Weltfriedenstag der katholischen Kirche / Katholischer Weltfriedenstag

katholischer Weltfriedenstag
Bild­quel­le: pixabay — SutoriMedia

Seit 1968 begeht welt­weit die katho­li­sche Kir­che einen „Welt­frie­dens­tag“, den katho­li­schen Welt­frie­dens­tag. Er wird aber man­cher­orts, so in deut­schen Gemein­den, fle­xi­bel inner­halb der ers­ten Wochen des Jah­res began­gen. Die Fei­er ist jähr­lich mit einer vor­ab ver­öf­fent­lich­ten Welt­frie­dens­bot­schaft des Paps­tes ver­bun­den, für 2021: “Die Kul­tur der Acht­sam­keit als Weg zum Frie­den”.

“In einer Zeit, die von einer ver­schwen­de­ri­schen Weg­werf­kul­tur bestimmt wird, möch­te ich ange­sichts der immer stär­ker wer­den­den Ungleich­hei­ten inner­halb der ein­zel­nen Natio­nen und zwi­schen den Natio­nen die Ver­ant­wort­li­chen der inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­tio­nen und der Regie­run­gen, der Wirt­schaft und der Wis­sen­schaft, der sozia­len Kom­mu­ni­ka­ti­on und der Bil­dungs­ein­rich­tun­gen ein­la­den, die­sen „Kom­pass“ der oben genann­ten Prin­zi­pi­en zur Hand zu neh­men, um im Glo­ba­li­sie­rungs­pro­zess einen gemein­sa­men Kurs zu ver­fol­gen, einen »wirk­lich mensch­li­chen Kurs« Bot­schaft des Paps­tes in deutsch hier

Die Extra­sei­te der katho­li­schen Frau­en zum Welt­frie­dens­tag hier. Gemein­sa­me Gebets­stun­de zum katho­li­scher Welt­frie­dens­tag am 8. Janu­ar 2021. 

katholischer Weltfriedenstag
By Sym­bol: Gerald Hol­tom; file: Cro­ta­lus hor­ri­dus [Public domain or Public domain], via Wiki­me­dia Commons.

Und auch das noch: Es gibt ver­schie­de­ne Ter­mi­ne für einen Welt­frie­dens­tag im Lau­fe des Jah­res: In der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land den 1. Sep­tem­ber (seit 1966; auch “Anti­kriegs­tag”); in der katho­li­schen Kir­che den 1. Janu­ar (seit 1968, sie­he hier) und zudem noch den „Inter­na­tio­na­len Tag des Frie­dens“ der Ver­ein­ten Natio­nen (UNO) am 21. Sep­tem­ber (seit 1981).

Hier die aktu­el­len twit­ter-Mel­dun­gen zum Welt­frie­dens­tag: #welt­frie­dens­tag-Tweets


Buchtipp zum katholischer Weltfriedenstag

katholischer Weltfriedenstag
🛒

Ent­rüs­tet euch!: War­um Pazi­fis­mus für uns das Gebot der Stun­de bleibt. Tex­te zum Frie­den ..»Frie­den schaf­fen ohne Waf­fen?« Heu­te löst die­ser Slo­gan vie­ler­orts Häme aus. Die ihn noch immer im Mun­de füh­ren, wer­den der Nai­vi­tät bezich­tigt. Mar­got Käß­mann und Kon­stan­tin Wecker las­sen sich davon nicht beir­ren. Für sie ist Pazi­fis­mus kei­ne ober­fläch­li­che Wohl­fühl­men­ta­li­tät, son­dern der ein­zi­ge Weg, die Welt lang­fris­tig zu befrie­den. 14,99, 208 Sei­ten vom März 2015.


Weitere “Weltfriedenstage”:

21. Sep­tem­ber: Inter­na­tio­nal Day of Peace / Welt­frie­dens­tag / Peace Day

1. Sep­tem­ber: Kein Welt­tag aber in Deutsch­land Anti­kriegs­tag / Weltfriedenstag

6. Novem­ber: Inter­na­tio­na­ler Tag für die Ver­hü­tung der Aus­beu­tung der Umwelt in Krie­gen und bewaff­ne­ten Konflikten

15. Mai: Inter­na­tio­na­ler Tag der Kriegs­dienst­ver­wei­ge­rung — Inter­na­tio­nal Con­sci­en­tious Objec­tion Day