12. & 13. Juni 2021: bundesweit der GEO-Tag der Natur

Foto: pixabay – jarmoluk

Die Zeitschrift GEO nutzt ihre Popularität um einen eigenen, von der Heinz-Sielmann Stiftung und dem ihrem Verein „GEO-Tag der Natur e.V.“ geförderten Tag der Natur durchzuführen. Kern ist es Menschen zur eigenen  Exkursion in die benachbarte Natur zu motivieren. Im Jahr 2019 beteiligten sich über 15.000 Naturfreund:innen, …

Der GEO-Tag der Natur 2021

Quelle: pixabay – danigeza

Der GEO-Tag ist eine Bündelung vieler Einzelveranstaltungen, die nicht von der Zeitschrift GEO durchgeführt, aber unterstützt und beworben werden. In welcher Form und welchem Umfang dabei Unterstützung fliest ist uns (bisher) unbekannt. Häufigste Veranstaltungs- bzw. Aktionsform ist die Exkursion.

Eine Landkare und Liste der Veranstaltungen im Jahr 2021 hier: https://bit.ly/3dVJFaA . Wenn wir uns nicht verzählt haben sind aktuell 55 Veranstaltungen, bundesweit gut verteilt, registriert. Das wäre gegenüber dem Tag der Natur in 2020 ein Verdopplung der Veranstaltungszahl.

Hauptveranstaltung 2021 und Focus, quasi das Motto des diesjährigen Tages ist #Lebensraum Solarpark: „Solarparks können mehr, als nur nachhaltige Energie zu produzieren. Die oftmals sehr großen Flächen für Solarparks können einen wichtigen Quelllebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten darstellen. Dass die Symbiose aus Solarenergie und Naturschutz zur Förderung der Artenvielfalt funktioniert, zeigt die 2019 veröffentliche Studie „Solarparks – Gewinne für die Biodiversität“ .. Mehr hier

Tipps zur Naturbeobachtung

Super Fernglas, mini-Fernglas, Spektiv und Einsteigerbuch

Tag der Natur🛒 Tag der Natur🛒 Tag der Natur🛒 🛒

Andere Tage im Juni

4. Juni: bundesweit “Tag der Verpackung”

2. Juni 2020: Bundesweiter Aktions-Tag gegen den Schmerz

5. Juni: Weltumwelttag

17. Juli: World Nature Day / Weltnaturtag – ein weiterer vergessener Welttag