24. April: Start der World Immunization Week, der weltweiten Impfwoche / #VaccinesWork

Foto: pixabay – 12019

Die Weltimpfwoche – die in der letzten Aprilwoche gefeiert wird – zielt darauf ab, den Einsatz von Impfstoffen zum Schutz von Menschen jeden Alters vor Krankheiten zu fördern. I zeiten der Corona-Epidimie eine besondere Woche.

„Das diesjährige Thema lautet „ImpfstoffeArbeit für alle“ (#VaccinesWork for All) , und die Kampagne wird sich darauf konzentrieren, wie Impfstoffe – und die Menschen, die sie entwickeln, abgeben und erhalten – zu Helden werden, indem sie sich für den Schutz der Gesundheit aller und überall einsetzen.“ Quelle: Zentrale WHO Seite zum Thema, Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Impfungen retten jedes Jahr Millionen von Menschenleben und gelten weltweit als eine der erfolgreichsten und kostengünstigsten Gesundheitsmaßnahmen. Dennoch gibt es heute noch fast 20 Millionen ungeimpfte und unterimpfte Kinder auf der Welt. Über 22 Millionen Kinder weltweit haben keinen Zugang zu Grundimpfstoffen.  World Immunization Week aims to promote the use of vaccines to protect people of all ages against disease. WHO-Seite dazu.

Die WHO hat eine Vielzahl von Videos zum Thema Impfen produzieren lassen. Hier eine Übersicht dieser.

Impfung und COVID-19
Im Vorfeld der diesjährigen Weltimpfungswoche stehen Länder auf der ganzen Welt kurz davor, auf die COVID-19-Pandemie zu reagieren. Die WHO hat neue Leitlinien herausgegeben, die den Ländern helfen sollen, wichtige Impfdienste während der COVID-19-Pandemie zu schützen, damit im Kampf gegen durch Impfung vermeidbare Krankheiten kein Boden verloren geht.“ Quelle WHO

In Deutschland ist seit Jahren das Thema Masern in Diskussion, weil die Erkrankungszahlen steigen und Impfgegnern Vortwürfe gemacht werden. Es gibt eine interaktive Deutschlandkarte zu den Impfquoten auf Landkreisebene hier: http://www.vacmap.de/

Aktuelle Pro & Contra Meinungen zum Impfen aus Deutschland bei twitter: #impfen-Tweets


Tipps zur Weltimpfwoche

Impfen Pro & Contra: Das Handbuch für die individuelle Impfentscheidung Auf dem aktuellsten Stand der Forschung (2012) ermöglicht dieses Handbuch eine klare Orientierung für jeden, der sich über Vorteile und Risiken von Impfungen Gedanken macht. Das Standardwerk des renommierten Kinderarztes Dr. Martin Hirte in kompletter Neubearbeitung und Aktualisierung.512 Seiten aus 2012; 12,99 / 8,95 Euro

Als Hörbuch (!) aus 2015: Impfen ja oder nein? (Der Ratgeber für eine bewusste Entscheidung) download für 9,90 Euro mit 26 Kapiteln; insg. über 5 Stunden.

Ebola und andere Killerkeime .. Der Medizin- und Wissenschaftsjournalist Bernd Neumann erklärt in diesem akribisch recherchierten Ratgeber, welche Bedrohungen bestehen, wo die Defizite in der staatlichen Versorgung liegen und was der Einzelne selbst tun kann, um sich und seine Familie zu schützen. 208 Seiten aus 2014; 14,99 / 9,57 Euro.

Obwohl noch ohne Impstoff prägt die Corona-Epidimie die Gesellschaften nachhaltig. Einige Autoren machen schon jetzt darauf aufmerksam:

Erscheint erst am 29. Mai. „Der Zukunftsforscher Matthias Horx analysiert die Auswirkungen der Corona-Krise: Wie ändert sich die Gesellschaft? Wie reagieren Individuen, Staaten, Familien, Unternehmen auf die Herausforderung? Welche Rolle spielt die Angst vor der Zukunft, und wie können wir sie in Zuversicht verwandeln?“ 15,- EUR.

„Diese Krise kann auch zur Chance werden – und zwar mindestens in dreifacher Weise:Eine Chance für unser Volk und die Völker weltweit – Eine Chance für unsere Familien – Eine Chance für die Mission …“ 5,85 EUR.

Es gibt auch Hörbücher und Filme zum Thema impfen:

Naheliegende Tage z.B.:

28. Oktober: Weltpoliotag – World Polio Day