1. Juni : Internationaler Tag der Milch – World Milk Day

Myriams-Fotos / Pixabay

Der 1. Juni ist traditionell u.a. der Internationale Tag der Milch. Diesen Tag gibt es bei der UNESCO eigentlich schon seit 1958 (Beschluss)  wurde aber erst 2001 populär. Inzwischen findet er  in über 30 Ländern statt.  Hier die internationale Seite zum World Milk Day 2018 der FAO.  „Since the first World Milk Day was held in 2001, many countries spread throughout the world have participated in the celebrations and the number is growing each year.“

Aus Deutschland ist (bisher) nur ein event angekündigt:  Global Dairy Farmers Congress 2018 – Western Europe | Berlin + Utrecht + Bologna . Starts on June 17, 2018 14:00; Ends on June 23, 2018 11:00

Deutschland ist Milchland Nummer 1 in Europa, erklärt der DBV (Deutsche Bauern Verband) obwohl: Die Türkei hat wesentlich mehr Kühe als Deutschalnd (ca. 5.4 Millionen, Deutschland ca. 4,2 Mill., Quelle statista) . Es gibt in Deutschland  (jetzt noch) rund 80.000 Milchbauern, diese produzieren ca. 28. Tsd. Tonnen Milch pro Jahr. (In der EU sind die Tierbestände leicht rückläufig.)  Weltmarktführer sind die USA mit rund 84 Tsd. Tonnen, was rund 15% der jährlichen Milchherstellung sind. Liste Weltmilchproduktion hier.

Die zentrale deutsche  Seite zum Tag der Milch steht zum Verkauf!

Pro & Contra Milch: „100 ml Milch enthalten 120 mg Calcium, das der Mensch zum Knochenaufbau benötigt. Milch enthält außerdem viele essentielle Aminosäuren, die für den Körperzellenaufbau benötigt werden. … Aber: Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) sieht in Kuhmilch eines der „wichtigsten Allergie auslösenden Lebensmittel im Kindesalter“ (neben Hühnerei, Fisch, Soja, Weizen und Erdnüssen/Nüssen). “ Mehr Details auf der wikipedia Milchseite.

Neue (2017) Forsa-Umfrage zur Milchwirtschaft in Deutschland: „Insgesamt zeichnen die Ergebnisse ein sorgenvolles und teilweise sehr skeptisches Bild hinsichtlich der Situation und der Entwicklung moderner Milchwirtschaft in Deutschland.“ Ergebnisse der Umfrage hier, 3 Seiten download.

Der Beruf des Tages ist einmal der/die Melker / Melkerin. Berufs-ID: 520. Ist kein eigenständige Berufsausbildung… Berufssteckbrief  für Deutschland hier. Ein eigenständiger Beruf ist der/die Milchtechnologen/-in. Dazu gibts einen Video:

Es gibt auch noch den Beruf Milchwirtschaftlicher Laborant:

PS Datenschutz bei diesem Videos: Von dem Videos wird hier nur ein Vorschaubild gezeigt. Erst mit dem Start des Video wird eine Verbindung zu youtube erstellt und dort dann Daten der Besucher/innen erfasst – wie sonst auch.

Moderne Milcherzeugung:

Melkkarussell - Tag der Milch

Hashtag: Der naheliegende hashtag zum World Milk Day #WMD ist durch den Welt Malaria Day belegt.  Neues zum Tag daher unter:

Gibts auch noch: Der Weltschulmilchtag  wurde von der Welt-Ernährungs-Organisation der Vereinten Nationen (FAO) am 28. September 2000 zum ersten Mal ausgerufen Hier unsere Seite dazu 28. September 2016: Weltschulmilchtag – worldschoolmilkday . Beide Tage zum Thema Milch haben zudem einige Konkurrenz: Deutscher Bauerntag am 28. und 29. Juni 2017: http://www.bauernverband.de/.. Und es gibt noch den 16. Oktober: Welthungertag bzw. Welternährungstag – World Food Day

Eventuell das grösste Problem am 1. Juni ist aber: 1. Juni ist in vielen Ländern der Internationaler Kindertag – International Childrens Day

Buchtipps zum Tag der Milch:

Milch besser nicht: Ein kritisches Lesebuch … Wer wissen möchte, was es mit Milchhexen und der viel zitierten Milchmädchenrechnung auf sich hat, seit wann wir massenhaft Milchprodukte konsumieren, wie lange eine ‚Turbohochleistungskuh‘ durchschnittlich lebt, was es mit Klonkühen auf sich hat, und was Wissenschaftler im Auftrag der Europäischen Union zur heutigen Haltung von Kühen sagen, warum Milch nicht mehr sauer wird, sondern verdirbt, was unseren Joghurt vom traditionellen Joghurt unterscheidet,… 20,- / 14,93 Euro. 352 Seiten aus 2013. https://amzn.to/2xoF93n

Die Wegwerfkuh: Wie unsere Landwirtschaft Tiere verheizt, Bauern ruiniert, Ressourcen verschwendet und was wir dagegen tun können. Die deutsche Landwirtschaft produziert immer mehr Milch, Fleisch und Eier in immer kürzerer Zeit. Die Effizienz scheint ihr bestes Argument zu sein. Nur mit den Methoden der Agrarindustrie könne man neun Milliarden Menschen ernähren, behaupten deren Anhänger. … In ihrem neuen Buch Die Wegwerfkuh belässt Tanja Busse es nicht bei der schonungslosen Kritik der Missstände und Abhängigkeiten, sondern zeigt auch Wege zu einer nachhaltigen Landwirtschaft auf. 288 Seiten aus 2015; 16,99 Euro. https://amzn.to/2xmArmN

Falls keine vor Ort: Bio-Milch kann bestellt werden:  Berchtesgadener Land Bio Haltbare Bio-Alpenmilch 3.5% Fett. 1,29 EURO. Versankostenfrei ab 4 Artikel (Aktion ) https://amzn.to/2H1eitC