8. Juli regional: Kein Welttag und ein Tag voller „Fake News“. Zudem einige regionale Feiern.

Fake News
geralt / Pixabay

Marketingstrategen nutzen das Thema Welttage gern um ihr Anliegen in die Welt zu posaunen. Deren Erfindung oder auch einfach die deutschsprachige Übernahme amerikanischer event-Kalender ist dabei ein beliebtes Mittel. So entstehen dann Meldungen ohne

„8. Juli regional: Kein Welttag und ein Tag voller „Fake News“. Zudem einige regionale Feiern.“ weiterlesen

16. Februar: Früher vielerorts ein Umweltbildungstag zum Kyoto-Protokoll. Und einer von zwei Unabhängigkeitstagen in Litauen.

Umweltbildungstag

In den vergangenen Jahren wurde um den 16. Februar herum von einigen Organisationen ein Umweltbildungstag gestaltet. Grund dafür: Das Kyoto-Protokoll – das erste rechtlich verbindliche Umweltabkommen – trat am 16. Februar 2005 in Kraft.

„16. Februar: Früher vielerorts ein Umweltbildungstag zum Kyoto-Protokoll. Und einer von zwei Unabhängigkeitstagen in Litauen.“ weiterlesen

9. November regional: Tag der Erfinder und Erfinderinnen im deutschsprachigen Raum. Und das Alles im Schatten des historischen deutschen 9. November.

Schauspielerin und Erfinderin Hedy Lamarr: Symbolfigur des Tages. Foto: lillaby, pixabay.

Zu Ehren der schlauen Köpfe wurde vom Berliner Unternehmer und Erfinder Gerhard Muthenthaler der Tag der Erfinder ins Leben gerufen. Er will damit an die Erfinder der Vergangenheit erinnern und den Denkern und Kreativen unserer Zeit den gebührenden Respekt zu zollen. 2020 aufgrund von Corona aber ohne Veranstaltungen.

„9. November regional: Tag der Erfinder und Erfinderinnen im deutschsprachigen Raum. Und das Alles im Schatten des historischen deutschen 9. November.“ weiterlesen