13. April: Kein Welttag aber regional ein vielfältiger Tag

vielfältiger Tag
Foto: pixabay — hempelfrankfurt

Der 13. April ist ein vielfältiger Tag:

In Ecuador

fei­ern am 13. April ihren beruf­li­chen Fei­er­tag, den Tag der Leh­rer. Die­ser Fei­er­tag wur­de zu Ehren von Juan Mon­tal­vo, einem her­aus­ra­gen­den ecua­do­ria­ni­schen Autor, 1920 an sei­nem Geburts­tag ein­ge­führt. “Mon­tal­vo ist bekannt für sei­ne Schrif­ten, von denen die meis­ten wäh­rend des Exils in Kolum­bi­en geschrie­ben wur­den. Die­se Wer­ke spie­gel­ten sei­nen poli­ti­schen Stand­punkt und sei­ne Moral wider, und sie wur­den von den ecua­do­ria­ni­schen Poli­ti­kern ange­fein­det. Selbst das Exil hielt ihn nicht auf und durch sei­ne Wer­ke pflanz­te Mon­tal­vo die Samen des Ver­ständ­nis­ses und des Wis­sens in die Köp­fe der Ecua­do­ria­ner.” Quel­le, über­setzt mit deepL…

Tipps zu Ecuador

Montalvo´s Werk in spa­nisch und in fran­zö­sich, dazu Bio-Kakao­boh­nen und Bana­nen­chips aus Ecuador


Ein vielfältiger Tag ganz anders In Polen, dort

ist der 13. April ein Gedenk­tag, aber nicht arbeits­frei, für die Opfer des Mas­sa­kers von Katyn. “Das Mas­sa­ker von Katyn war eine Serie von Mas­sen­exe­ku­tio­nen an pol­ni­schen Inter­nier­ten und Gefan­ge­nen (haupt­säch­lich Mili­tär­of­fi­zie­ren), die vom NKWD (Volks­kom­mis­sa­ri­at für Inne­re Ange­le­gen­hei­ten, der sowje­ti­schen Straf­ver­fol­gungs­be­hör­de) im Früh­jahr 1940 durch­ge­führt wur­den. … Die geschätz­te Zahl der Opfer liegt bei etwa 22.000. Am 13. April 1945 gaben die Deut­schen der Welt offi­zi­ell bekannt, dass ihre Streit­kräf­te Mas­sen­grä­ber im Wald von Katyn frei­ge­legt haben. Am 47. Jah­res­tag der Ent­de­ckung bekann­te sich die Sowjet­uni­on for­mell zu ihrer Ver­ant­wor­tung.” Quel­le, Über­setzt mit www.DeepL.com.. Hier die wiki­pe­dia-Sei­te dazu.

Drei Buchtipps dazu

vielfältiger Tag vielfältiger Tag vielfältiger Tag

Ein vielfältiger Tag ist der 13. April auch in asisatischen Ländern

vielfältiger Tag
Song­kran tra­di­tio­nell: klei­ne Men­gen von Was­ser wer­den den alten Fami­li­en­mit­glie­dern über die Hän­de gegos­sen. This work was crea­ted by Teva­pra­pas. This file is licen­sed under the Crea­ti­ve Com­mons Attri­bu­ti­on 3.0 Unpor­ted license. 

Der 13. April ist auch des­halb ein viel­fäl­ti­ger Tag weil in vie­len asia­ti­schen Län­dern bzw. bei ihren Völ­kern der Beginn des Früh­jahrs und (nach dem thai­län­di­schem Mond­ka­len­der) der Jah­res­be­ginn gefei­ert wird. Bei­spie­le:

In Thai­land, bzw. bei den thai­län­di­schen Völ­kern Beginn des Früh­jahrs-und Neu­jahrs­fes­tes Song­kran “Frü­her hat­te es kein fes­tes Datum und fand ursprüng­lich zur Früh­lings-Tag­und­nacht­glei­che statt (zwi­schen 19. und 21. März), ist dann aber infol­ge der Prä­zes­si­on der Erd­ach­se zum heu­ti­gen Ter­min gewan­dert.” wiki­pe­dia. Heu­te prä­gen Waschun­gen der Budha-Figu­ren und viel Alko­hol die Fes­te.

In Laos liegt auf dem 13. April das Fest das  Lao­ti­sches Neu­jahrs­fest (Pi Mai).  Zere­mo­ni­el­len Rei­ni­gung weg von den alten Jah­ren Sün­den mit Was­ser.

In Nepal das Nepa­le­si­sches Neu­jahr. Vikram Sam­bat ist der offi­zi­el­le Kalen­der Nepals. .. Das neue Jahr beginnt Mit­te April. Jeder Monat beginnt in der Mit­te des christ­li­chen Monats. Ver­wen­dung fin­det der Vikram Sam­bat haupt­säch­lich im öffent­li­chen Dienst, der Pres­se und im Königs­haus.

In Myan­mar das “Thin­gyan Wasserfest”

Für einige Länder ist der 13. April ein Unabhängigkeitstag

Gua­te­ma­la erlang­te 1839 sei­ne Unab­hän­gig­keit von der Zen­tral­ame­ri­ka­ni­sche Kon­fö­de­ra­ti­on (dies war ein Staa­ten­bund zen­tral­ame­ri­ka­ni­scher Staa­ten der von 1823 bis 1840 bestand.)

Eben­so in El Sal­va­dor gilt der 13. April als Unab­hän­gig­keits­tag von Spanien.

Ebenso bunte und vielfältige Tage sind z.B.:

7. August regio­nal: Eine klei­ne Erin­ne­rung an das ältes­te Lebe­we­sen der Welt. Und vie­le regio­na­le Feiertage

20.Juli regio­nal: Fei­ern in Kolum­bi­en, Laos und auf den Salomonen

28. Okto­ber regio­nal: Ein wich­ti­ger Tag dies­jäh­rig in Neu­see­land und his­to­risch auch für Grie­chen­land, Zypern, Tsche­chi­en und die Slowakai

23. Dezem­ber regio­nal: In eini­gen nor­di­schen Län­dern Vor­weih­nachts­fest mit Geis­ter­ver­trei­bung und in Japan Fei­er­tag zum Geburts­tag des Kaisers