28. Oktober regional: Ein wichtiger Tag für Griechenland, Zypern, Tschechien, Slowakai und Brasilien.

28. Oktober
Mapcan­yon / Pixabay

In Griechenland und Zypern

28. Oktober
Quel­le: pixabay — dominiktruschner


ist der 28. Okto­ber der“Ochi-Tag”, der “Jah­res­tag des „Nein“. Er “erin­nert an die Ableh­nung des von Beni­to Mus­so­li­ni am 28. Okto­ber 1940 an Grie­chen­land gestell­ten Ulti­ma­tums (…) . Übli­cher­wei­se wer­den Mili­tär­pa­ra­den sowie Schü­ler- und Stu­den­ten­um­zü­ge orga­ni­siert, sowie Gebäu­de und Denk­mä­ler mit grie­chi­schen Flag­gen geschmückt. Bis 1974 war auch das Schmü­cken von Wohn­ge­bäu­den Pflicht.” (Quel­le wikipedia


28. Oktober: Gründung der Tschechoslowakei: 

“Die Tsche­cho­slo­wa­kei wur­de am 28. Okto­ber 1918 in der neu­en Haupt­stadt Prag als frei­heit­lich-demo­kra­ti­scher und sozia­ler Rechts­staat nach west­li­chem Vor­bild pro­kla­miert. … ” Und Heu­te? “Nach dem Ende des Kom­mu­nis­mus zeich­ne­te sich bald ab, dass der föde­ra­ti­ve Staat Tsche­cho­slo­wa­kei auf Dau­er kei­nen Bestand mehr haben wür­de. ..  Von April 1990 bis Ende 1992 hieß das Land Tsche­chi­sche und Slo­wa­ki­sche Föde­ra­ti­ve Repu­blik (…). Ohne ein Refe­ren­dum beschloss die Bun­des­ver­samm­lung der Tsche­chi­schen und Slo­wa­ki­schen Föde­ra­ti­ven Repu­blik am 25. Novem­ber 1992 die Auf­lö­sung der Föde­ra­ti­on… und damit die Bil­dung der bei­den neu­en Staa­ten Tsche­chi­en und Slo­wa­kei zum 1. Janu­ar 1993.” Quel­le wiki­pe­dia.

In Brasilien

ist der 28. Okto­ber der “Dia do Ser­vi­dor Púb­li­co”, also der Tag des öffent­li­chen Diens­tes.
Inter­na­tio­nal ist aber der der 23. Juni der “United Nati­ons Public Ser­vice Day”.