24. Februar regional: Eigentlich ein doppelte Tag (Schalttag) in Schaltjahren. Zudem ein besonderer Tag für Estland und Rumänien.

Schalttag
Auszug aus dem Messbuch .. der lateinischen Kirche. Bei der Zählung der Kirchentage in der katholischen Kirche galt diese Praxis den 24. Februar zu verdoppeln sogar noch bis 2001 .

Der 24. Februar ist kein besonderer Welttag aber in Schaltjahren der eigentliche Schalttag im Monat Februar (ihn gibt es dann zweimal). Regional ist der 24. Februar der grosse Unabhägigkeitstag in Estland. Zudem feiert Rumänien einen eigenen Valentinstag, den „Dragobte“.

Bildquelle: Xpicto / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) . Unsere GNU-Lizenz dafür steht hier 

Schalttag 24. Februar?

„Ab 45 v. Chr. galt dann der julianische Kalender. Der Schalttag wurde in jedem vierten Jahr dem Monat Februar hinzugefügt, so dass in jedem vierten Jahr dem 24. Februar (ante diem sextum kalendas martias, das heißt sechster Tag vor den Kalenden des März) ein zweiter 24. Februar (ante diem bis sextum kalendas martias, das heißt zweiter sechster Tag vor den Kalenden des März) vorangestellt wurde. Das julianische Kalenderjahr hatte danach eine durchschnittliche Länge von 365,25 Tagen, während das astronomische („tropische“) Jahr näherungsweise 365,24219 Tage umfasst. Der Fehler betrug 1 Tag in etwa 128 Jahren.“ wikipedia .Heute wird der 29. Februar als Schalttag hinzugefügt.

Die Wirklichkeit ist jedoch komplizierter:
„In 400 Jahren gibt es .. 97 Schaltjahre (und ebenso viele Schalttage). Die mittlere Länge eines gregorianischen Kalenderjahres beträgt damit 365 97⁄400 Tage (als Dezimalbruch: 365,2425 Tage). Seit dieser Regelung beträgt der Fehler bei der Länge des durchschnittlichen Kalenderjahres einen Tag pro ungefähr 3231 Jahren, … So muss voraussichtlich um das Jahr 4813 (Jahr 1582 + 3231 Jahre) ein Schalttag ausfallen, um das Kalenderdatum 21. März wieder in der Nähe des Zeitpunkts des Primar-Äquinoktiums zu positionieren.
Da in Wirklichkeit das tropische Jahr keine exakt konstante Länge hat, ist auch die o. g. Differenz zwischen tropischem und gregorianischem Jahr nicht konstant. Rechnet man die derzeitige Verkürzung des tropischen Jahres um 0,5 s pro Jahrhundert ein …“ wikipedia


Estland am 24. Februar 1918:
Die damals besetzenden russischen Truppen zogen nach gut 2 Wochen Besetzungszeit wieder ab. Die Estnische Republik wurde proklamiert, aber schon einen Tag später besetzten andere diesmal die deutschen Truppen Estland. .. „Einen Tag nach Bildung der Provisorischen Regierung, am 25. Februar 1918, marschierten deutsche Truppen in Tallinn ein. Die estnische Regierung ging in den Untergrund. Regierungschef Konstantin Päts wurde bis zum 11. November 1918, dem Zusammenbruch des Deutschen Kaiserreichs, von den deutschen Behörden in einem Internierungslager gefangengehalten.“ Quelle. Die eigentliche Unabhängigkeit Estlands wurde im Freiheitskrieg (1918–1920) erkämpft, .. Mehr Details bei wikipedia.

Buchtipp für eine Reise nach Estland:

Estland entdecken. Landschaft, Natur und Kultur im nördlichen Baltikum (Trescher-Reihe Reisen) Umfassende landeskundliche Darstellung – Flächendeckende Beschreibung aller Regionen – 17 Stadtpläne, 20 Karten, 300 authentische Fotos – Detaillierte Angaben zu Verkehrsmitteln, Unterkünften, Restaurants und Museen – Ausführliche Reisetipps von A bis Z – Die estnische Sprache: Eigenheiten, Vokabeln, Wendungen – Essays zu Einzelthemen. Neu 16,95 / gebr. ~11,- Euro.


Und Rümaniens Valentinstag am 24. Februar?
„Das Wort „Dragobete“ hat verschiedene Bedeutungen. Zum einen bedeutet das Wort „geliebt werden“. Außerdem ist es in der rumänischen Mythologie der Name des Sohnes von Baba Dochia, welche für den Frühlingsanfang steht. Man sagt, dass er in eine Blume gleichen Namens verwandelt wurde. … Der Tradition zufolge tragen junge Männer und Frauen an diesem Tag ihre traditionellen Volkstrachten und sie gehen in den Wald oder auf eine Wiese, um Frühlingsblumen zu sammeln. Später treffen sie sich, um zu reden und am Nachmittag laufen die Mädchen ins Dorf, “ Quelle


Alle weiteren Themen für den 24. Februar können mangels Quellen getrost dem Bereich Produkt Marketing und sogar fake-news zugeordent werde, wie z.B. der angebliche Welttag der Barkeeper oder der Tortilla-Chips.

Regionale Tage auch hier:

1. April: Kein Welttag – aber in einigen Ländern ein Tag des Aprilscherz und angeblich der World Tatting Day

21. Juli: Noch kein Welttag – aber in vielen deutschen Städten der Gedenktag für Drogentote / Drogentotengedenktag / Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

5. August regional: Feiern in Kroatien, Burkina Faso und Tuvalu. Und in Deutschland startete 1950 die ARD, gegen den Willen eines zentralen Fernsehens.