30. April: Internationaler Tag des Jazz – Welttag des Jazz – JazzDay – Weltjazztag

Foto zum Weltjazztag
Foto Louis Amstraong by Wolfgang-Resmer pixelio.de

„Die UNESCO feierte am 30. April 2012 erstmals den Weltjazztag: 2011 wurde er von der Generalkonferenz der UNESCO beschlossen. Damit wird eine Musikform gewürdigt, die in mehr als 100 Jahren zu einer universellen Sprache für Freiheit, Individualität und Vielfalt geworden ist. .. Das Datum des 30. April fällt mit dem Abschlusstag des „Jazz Appreciation Month“ zusammen, der in den USA jedes Jahr im April zu Ehren der Jazzmusik gefeiert wird.“ ´Quelle:  UNESCO-Seite.

Weltweit gibt es 2017 zahlreiche events zu Ehren des Jazz, die auf der „International Jazz Day Event Map“ einsehbar sind. Aus Deutschland sind beim Jazz-Day viele Veranstaltungen zum Weltjazztag gelistet – von Hamburg bis München.

Aktuelles zum Weltjazztag hier von twitter:


Tipps zum Weltjazztag:

Buch zum Weltjazztag: Jazz-Standards. Das Lexikon. 320 Songs und ihre Interpretationen Ein Musik-Lexikon der besonderen Art: Informativ und pointenreich, sachlich und unterhaltsam. Ein unverzichtbarer, verlässlicher Begleiter durch die Welt des Jazz, vom Dixieland bis heute, von Louis Armstrong bis Miles Davis. 590 Seiten aus 2001; 40,95 / 32,18 Euro.

 

CD: Wenn einer der zahlreichen Jazz-Samplern in der Hörerbewertung weit oben steht,  dann dieser: The Greatest Jazz Hits (Jazz Club) Kundenzitat: „Wenn man seit 35 Jahren Jazzplatten sammelt und von einem Greatest-Hits-Sampler schlichtweg begeistert ist, muss schon etwas Besonderes vorliegen.“ CD 4,98 / gebr. 0,96 Euro (+ 3,- Euro Versand).

Eine Antwort auf „30. April: Internationaler Tag des Jazz – Welttag des Jazz – JazzDay – Weltjazztag“

Kommentare sind geschlossen.