21 Juni: World Music Day – Fête de la Musique – Musik-Fête

Fête de la Musique
Foto byuschi-dreiucker pixelio.de

Der Tag – international am bekanntesten als Fête de la Musique – wird seit 1982 (damals als Strassenfest in Frankreich entstanden) gefeiert. Er hat als Grundsatz dass alle Konzerte am Mittsommertag öffentlich und eintrittsfrei sind. „A day of free events to celebrate the universal language of music!“A day of free events to celebrate the universal language of music! ..Music Day is a connected set of free public events which takes place each year on the 21st June, our midsummer. Each year there are events in over 120 countries and 700 cities around the world, not including France where there were too many events to count!“. https://musicday.org.uk/#about

In Frankreich als Fête de la Musique hier: http://fetedelamusique.culturecommunication.gouv.fr/

Fête de la Musique
Quelle: http://traduction.culturecommunication.gouv.fr/url/Result.aspx?to=en&url=http://fetedelamusique.culturecommunication.gouv.fr/Programme2

Auch für Deutschland werden unter diesem Tageslabel enige Konzerte gelistet, die meist unter dem Begriff: „Fête“ vermarktet werden. Details über die internationale Veranstaltungsmap hier. So z.B. in Halle (Saale). Programm hier oder z.B. in Hannover.

PS: Es gibt zwei weitere überregionale Musiktage, so den den Weltmusiktag am 1. Oktober (vom Internationalen Musikrat erkoren) und den  deutschen Tag der Musik (vom Deutschen Musikrat) Mitte Juni. Dazu noch am 22. November den Internationalen Tag der Musiker.

Buchtipp zur Fête de la Musique

Fête de la Musique Rhythm in the classroom: Zeitschriften-Sonderheft + CD. (Musik & Bildung spezial)Acht Spielszenen, in denen sich der (Schul)alltag zur Rhythmus-Performance verwandelt. Die benötigten Instrumente gibt es in jedem Haushalt und in jeder Schule. Die Szenen orientieren sich an dem weltberühmten New Yorker Tournee-Spektakel „Stomp”, in dem mit Gebrauchsgegenständen aus Situationen des Alltags eine musikalische Performance erzeugt wird, indem sich z. B. aus dem Verteilen der Karten für ein Kartenspiel ein rhythmisches Grundmuster entwickelt,.. 22,95 / 14,45 EUR; 47 Seiten & CD.

dtv-Atlas Musik: Systematischer Teil. Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart Einbändige Sonderausgabe im Großformat. Kompakt und doch verständlich gibt dieser Klassiker unter den Musikbüchern einen Überblick über die Grundlagen der Musik #150; über ihre Theorien ebenso wie über ihre Geschichte. Vornweg Instrumentenkunde, Gattungs- und Formenlehre; anschließend Musikgeschichte von der Frühzeit bis zur E- und U-Musik des 20. Jahrhunderts. 24,95 / 13,89 Euro. 576 Seiten aus 2008.