1. Oktober 2018: World Habitat Day / Welttag des Wohn- und Siedlungswesens

World Habitat Day
TheDigitalArtist / Pixabay

Das Motto des World Habitat Day 2018: „Municipal Solid Waste Management“ (Kommunale Abfallwirtschaft). Die Vereinten Nationen haben den ersten Montag im Oktober jedes Jahres zum Welttag der Habitate bestimmt, um über den Zustand unserer Städte und über das Grundrecht aller auf angemessene Unterkünfte nachzudenken. Hier die zentrale Seite der UN zum Tag. Der Welttag ist der Auftakt zum „Urban Oktober“.

Der Tag soll auch die Welt daran erinnern, dass wir alle die Macht und die Verantwortung haben, die Zukunft unserer Städte zu gestalten. Hier der UN-Beschluss von 1985 in deutsch.Der Tag beabsichtigt die Welt daran zu erinnern, dass wir alle die Macht  und dieVerantwortung haben die Zukunft unserer Städte und Gemeinden zu gestalten. „Each year on World Habitat Day, we reflect on the state of human settlements and on what we want the cities of the future to look like.“ http://www.urbanoctober.org/index_1.asp?pcd=2

Die Aufmerksamkeit auf diesen Tag ist allerdings zunehmend gering, er konkurriert oder wurde vielerorts bereits durch den „World Cities Day“ – jährlich am 31. Oktober – ersetzt. So bewirbt auch das deutsche Umweltministerium diesen Tag schon seit 2014 und nicht den World Habitat Day. Quelle

World Habitat Day is observed every year on the first Monday of October throughout the world. It was officially designated by the United Nations and first celebrated in 1986. The purpose of the day is to reflect on the state of our cities and towns and the basic human right to adequate shelter. It also aims to remind the world of its collective responsibility for the habitat of future generations.

Akteure und Aktivitäten in Deutschland sind nicht zu finden. Auch das Bundesbauministerium erwähnt den Tag und den „Urban October“ nicht, nahm aber an der konferenz Habitat III teil. http://www.bmub.bund.de/…

Ein Buchtipp:

Wenn Stadt Bildung mitdenkt, dann… Gebundenes Buch – 2016. „Die Stadt mit ihren Räumen des Lernens war Ausgangspunkt für angehende Stadtplaner, Interventionen für die lernenden und lehrende Stadt zu entwickeln. Neben den studentischen Konzepten eröffnen zudem Experten aus Forschung und Praxis weitere Perspektiven auf eine bildende Stadt.“ 11,01 EUR.


Thematisch nahe:

29. April: (Der etwas vergessene) Welttag der Partnerstädte

23. & 24. Juni 2018: in Deutschland Tag der Architektur / Architektouren

 

Social-Media-Buttons mit Datenschutz: Teile diesen Beitrag!