23. September 2021, 3:04 Uhr: Wie ein Welttag — denn es ist weltweit Tagundnachtgleiche / Äquinoktium

Video-Quel­le: pixabay — NickiAnimations

Tag­und­nacht­glei­che bzw. Äqui­nok­ti­um wer­den die bei­den Tage im Jahr genannt, an denen der lich­te Tag und die Nacht gleich lan­ge dau­ern. “Die Son­ne über­quert zur Tag­und­nacht­glei­che den Him­mels­äqua­tor, steht also an die­sem Tag … um den Zeit­punkt des Äqui­nok­ti­ums senk­recht über dem Erd­äqua­tor. Tag und Nacht sind dann über­all auf der Erde unge­fähr gleich lang,”

„23. Sep­tem­ber 2021, 3:04 Uhr: Wie ein Welt­tag — denn es ist welt­weit Tag­und­nacht­glei­che / Äqui­nok­ti­um“ weiterlesen