12. Mai: Weltzugvogeltag – World Migratory Bird Day – Welttag der Zugvögel. 2018 auch am 13. Oktober!

Welttag der Zugvögel
Gellinger / Pixabay

Der Welttag der Zugvögel wird ab 2018 zweimal im Jahr gefeiert, immer am zweiten Samstag im Mai (13.) und im Oktober (auch 13.). Das Motto 2018 ist: “Unifying our Voices for Bird Conservation“ …(etwa: „Einheitlichung unserer Stimmen für den Vogelschutz“) …– so die internationale Extraseite zu diesem Tag. Der Welttag der Zugvögel ist eine globale, jetzt zweimal jährlich stattfindende Kampagne zum weltweiten Schutz von Zugvögeln und ihrer Lebensräume.  Historisch gab es unterschiedliche Tage, doch ab 2018 versucht man nun zusammen vorzugehen: „From 2018 onwards, the new joint campaign will adopt the single name of „World Migratory Bird Day“ and major events to celebrate the day will be organized twice a year, on the Second Saturday in May and in October.

Der World Migratory Bird Day baut auf dem in Amerika schon länger wesentlich im Bildungsbereich bestehenden International Migratory Bird Day (IMBD) auf. Dies war notwendig da die Hauptflugrouten der Vögel nicht nur überAmerika verlaufen.  Inzwischen kooperieren die beiden grossen amerikanischen Gruppen (International Migratory Bird Day (IMBD) and World Migratory Bird Day (WMBD).

Das Jahr 2018 markiert einen neuen Start für den Welttag der Zugvögel, da es nun die wichtigsten Zugvogel-Korridore der Erde, nämlich die afrikanisch-eurasischen, die ostasiatisch-australischen und die amerikanischen Flugrouten, vereint. Um die Feierlichkeiten für Vogelanhänger auf der ganzen Welt noch erfolgreicher und relevanter zu machen, wird der WMBD nun zwei große Festtage im Jahr haben – die zweiten Samstage im Mai und Oktober – und kann darüber hinaus das ganze Jahr über gefeiert werden , wenn Zugvögel in einer bestimmten Gegend anwesend sind.“ Quelle: http://www.worldmigratorybirdday.org/2018/unifying-our-voices-bird-conservation.  Übersetzung google.

Es gibt zum Tag hier eine „Global Event Map„, auf der aus Deutschland insgesamt 6 Veranstaltungen (im letzten Jahr waren es noch 11) zu diesem Tag registriert sind. Und wie so oft gibt es in deutschland eine Vielzahl von Verbänden und Institutionen, die sich dem Vogelschutz verpflichtet fühlen (Liste z.B. hier), aber einen deutschlandweiten Akteur zu diesem internationalen Tag konnten wir bisher nicht finden.

Welttag der Zugvögel
Foto: Bettina-Stolze pixelio.de

Der europäische Tag „Euro Bird Watch“ („the biggest event of the European and Central Asian BirdLife Partners“)  hat für 2018 Oktobertage geplant: The next EuroBirdwatch is planned for 6 and 7 of October 2018. Details sind aber noch nicht bekannt; schade dass keine Zusammenlegung mit den weltweiten Aktivitäten (2018 am 13. Oktober) erreicht wurde. http://www.eurobirdwatch.eu/

Zum Thema gibt es auch die sog. „Bonner Konvention“, genauer: Bonner Übereinkommen zur Erhaltung der wandernden Tierarten (Convention on Migratory Species; CMS) seit 1983. Inzwischen sind dort  124 Mitgliedstaaten registriert. Auf deren homepage werden vielfältige Materialien angeboten. Ein Monitoring Programm der Zugvogel  wird unterstützt / mit durchgeführt. Aktuell Werbung für den Weltvogelschutztag haben wir hier leider nicht gefunden, Materialien & Dokumente bei der CMS zum Tag sind meist aus dem jahr 2014.

Welttag der Zugvögel
Einfache Darstellung des Vogelzugs von den Brutgebieten Europdas zu den Winterquartieren Zentralafrikas. Foto von: Lanzi aus der deutschsprachigen Wikipedia [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons. Die für das Fotot notwendige GNU-Lizens steht hier.
Auf ihrer atemberaubenden Reise über Tausende von Kilometern verbinden Zugvögel Kontinente, Kulturen und Menschen entlang ihrer Zugrouten. .

„Tierschutzverbände kritisieren neben dem massenhaften Fang (allein in Frankreich jährlich etwa 25 Millionen Vögel) den unkontrollierten Fang von Vögeln geschützter Arten wie z. B. Goldregenpfeifer, Großer Brachvogel oder Feldlerche. Frankreich ist auch das einzige Land in der Europäischen Union, in dem erst im Jahr 2005 die steinzeitlichen Steinschlagfallen offiziell wieder erlaubt wurden.“ (wikipedia)

Aktive Organisationen / Gruppen die sich dem Thema angenommen haben sind z.B.:

Buchtipp zum Welttag der Zugvögel :

WeltzugvogeltagAtlas des Vogelzugs: Die Wanderung der Vögel auf unserer  Erde Dieses verständliche und reich bebilderte Buch bietet einen Überblick über alles, was heute über das Phänomen des Vogelzugs bekannt ist. Auf Karten werden die Routen von mehr als 100 wichtigen Zugvogelarten illustriert, ein internationales Team von Experten beschreibt die Vogelarten, ihre Routen und wissenswerte Einzelheiten ihres Verhaltens. Ein ausführlicher Katalog beschreibt weitere 500 Zugvogelarten. 39,90 / 20,90 Euro. 176 Seiten aus 2008. Blick ins Buch.


Einige Welttage sind einzelnen Tierarten gewidmet (Hund 4./5. Juni, Katze 8. August, Schildkröte 23. Mai, Fische 22. August). Bekannter ist sicher der 4. Oktober: Welttierschutztag.  Überregional auch etwas bekannter ist der in den USA beheimatete 5. Januar: „National Bird Day“.

 

Eine Antwort auf „12. Mai: Weltzugvogeltag – World Migratory Bird Day – Welttag der Zugvögel. 2018 auch am 13. Oktober!“

Kommentare sind geschlossen.