16. März: Kein Welttag aber deutschlandweit der Tag der Aktie, in den USA „Freedom of Information Day“ / #FOI und in Ecuador ist´s ein Extraarbeitstag wegen Fasching.

 


Foto: pixabay – DorianKrauss

Seit  2015 gibt es von der Deutschen Börse initiert den Tag der Aktie: „Mit diesem Tag wollen die Deutsche Börse/Börse Frankfurt und die beteiligten Banken die Bekanntheit von Aktien und anderen börslich gehandelten Produkten fördern und die Bedeutung der Aktie als Instrument zur Altersvorsorge für die Bevölkerung steigern.“

Quelle

Im Kern ist es ein Werbetag für den Kauf von Aktien, denn das Geschäft der Aktienhändler läuft in Deutschland nicht so wie gewünscht: „Dass die Deutschen ein Volk von Aktienmuffeln sind, ist inzwischen bekannt. Das Deutsche Aktieninstitut veröffentlicht jedes Jahr Daten, die das belegen. So gab es 2017 zehn Millionen Bundesbürger, die Aktien direkt oder über Fonds besaßen. Zuletzt stiegen die Zahlen zwar, aber im internationalen Vergleich hinken die Deutschen weit hinterher. Nur jeder Sechste besitzt Aktien, in der Schweiz, England, den USA oder Skandinavien ist es oft jeder Zweite. .. Die Studie liefert überraschende Erkenntnisse. So sind keineswegs alle Deutschen Aktienmuffel. Es gibt Städte und Landkreise, in denen bis zu 40 Prozent der Einwohner direkt Aktien besitzen und bis zu 66 Prozent Fonds. .. “ Süddeutsche Zeitung, 1.8.2018

So wird am 16. März auch damit geworbe, dass Aktien an diesem Tag gebührenfrei gekauft werden können. “ Das Angebot gilt für Kauforders ab einem Mindestvolumen von 1.000 Euro bei allen teilnehmenden, unten aufgelisteten Brokern. “ (Quelle).


Es gibt eine Vielzahl von Büchern zum Thema Aktien für Einsteiger.

Manchmal lohnt es die Kommentaer zu lesen. Beispiel:

Aktien für Einsteiger: Der Leitfaden für Vermögensaufbau und finanzielle Freiheit Taschenbuch – 20. Januar 2018. TB 9,99 / Auch im Kindl-Format und als Hörbuch. Aus einem Komentar: „Ich weiß wirklich nicht so ganz was ich von diesem Buch halten soll. Durch die vielen 5 Sterne Bewertungen habe ich es mir gekauft. In der Hand hielt ich ein Buch mit ca. 80 Seiten, welche mit relativ großer Schrift gedruckt sind. “ .. „Ich war etwas enttäuscht über den mickrigen Informationsgehalt. Klar, das Buch ist speziell für Einsteiger. Aber ich als Einsteiger konnte mir an 2 Abenden mit Youtube Videos und ein bisschen Internetrecherche bereits 80% des Wissens aus dem Buch aneignen, bevor ich das Buch gekauft habe“

Vielleicht etwas umfassender und neutraler dies Buch von der Stiftung Finanztest:

Finanzen nebenbei: 555 Tipps & Tricks für mehr Geld & Sicherheit I Von Finanztest Broschiert – 20. Februar 2018. „Die Finanztest-Experten verraten Ihnen auf unterhaltsame Weise und für jeden verständlich, wie Sie auch im Zinstief Ihr Vermögen vergrößern. Finanzen nebenbei – so gehen Finanzen!“ 16,90 EUR / gebraucht aktuell 11,90 EUR.

Aktien als Kalender:

14 Seiten bestehend aus 1 Coverbild | 12 Monatsbilder | 1 Indexseite. Inklusive Papprücken hinten und vorderseitig einer Klarsichtfolie. , A3 Format 28,90, auch A4 oder A2 möglich.

 


In den USA ist der 16. März der „Freedom of Information Day„, gelegt auf den Geburtstag von James Madison, dem vierten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, 1809 bis 1817 . „Der Tag der Wissensfreiheit ist geprägt von Konferenzen und Konventionen, die das Thema der Wissensfreiheit (FOI) untersuchen und diskutieren.“ Quelle .

Und heute in den USA: „Das Gesetz über die Informationsfreiheit wurde am 4. Juli 1966 erlassen und tritt ein Jahr nach diesem Datum in Kraft. Es erklärte, dass jede Person das Recht hat, Informationen an die Aufzeichnungen der Bundesbehörde zu erhalten, die nicht durch eine von neun Ausnahmen oder spezielle Ausschlüsse von Strafverfolgungsunterlagen geschützt sind. Damit wurden genau die Konzepte, die James Madison so sehr geschätzt hatte. Quelle; übersetzt mit www.DeepL.com/ „Der Tag der Wissensfreiheit ist geprägt von Konferenzen und Konventionen, die das Thema der Wissensfreiheit (FOI) untersuchen und diskutieren.“ Quelle .

Einige deutsche Kalender übersetzen diese Meldungen dann auf Deutsch (und andere Sprachen) und schaffen damit Verwirrung, denn:  Für Europa / Deutschland ist der Tag „Internationaler Tag der Informationsfrreiheit“ auf den 26. September gelegt worden.

Zum Thema „Information“ gibt es mehrer Welttage:

18. Februar: World Information Architecture Day – Informationsarchitektur

24. Oktober: Welttag der Information über Entwicklungsfragen – World Development Information Day – WDID

28. September: Internationaler Tag der Informationsfreihheit

Der 16. März 2019 in Ecuador:

2019 müssen die Menschen in Ecuador am Samstag 16. März arbeiten – als Ersatz für die Feiern am Faschingsdienstag. Ecuaod das Wesen derFeiertage gesetzlich langfristig geregelt, z.B.:  „In dem neuen Gesetz wird zudem die Verlegung von Feiertagen geregelt: Fällt ein solcher auf einen Samstag, wird er automatisch auf den Freitag davor verschoben, fällt der Feiertag auf einen Sonntag, ist der Montag danach frei. Das selbe passiert, wenn die Feiertage ab 2017 auf einen anderen Wochentag fallen. “ Insgesamt hat Ecuador nach diesem gesetz  11 nationale Feiertage sowie einen lokalen Feiertag. Quelle.  In Europa gibt es zwischen 8 (Irland, Wales, Emgland) und 17 (Belgien,  Lettland). Quelle