28. März: Kein Welttag aber historisch ein Katastrophentag: Viele kräftige Erdbeben am 28. März, dazu der fast-GAU in Harrisburg und eine Steinlawine in Afghanistan.

Foto: pixabay – Angelo_Giordano

Immer wieder gerade am 28. März gab es in der Geschichte bemerkenswerte Erdbeben. Und dann noch der Reaktorunfall bei Harrisburg – auch am 28. März:

1964: Am Karfreitag löst ein Erdbeben vor Alaska an der gesamten Westküste der USA einen Tsunami aus. In Alaska kommen 107, in Oregon vier und in Kalifornien elf Menschen ums Leben.

1965: Nach einem Erdbeben bricht der Damm bei El Cobre, Chile. Bei dem Dammbruch wird die Stadt verschüttet, mindestens 200 Menschen kommen ums Leben.

1970: Das Erdbeben von Gediz der Stärke 7,4 in der Provinz Kütahya in der West-Türkei zerstört die Stadt Gediz und fordert etwa 1.100 Tote. Rund 80.000 Menschen werden obdachlos.

1999: Ein Beben der Stärke 6,6 in der Region Xizang, Volksrepublik China, und Indien fordert etwa 100 Tote.

2005: Ein Beben vor Nord-Sumatra mit der Stärke 8,6 auf der Richterskala tötet mehr als 1300 Menschen. Es handelt sich um ein Nachbeben des schweren Erdbebens im Indischen Ozean vom 26. Dezember des Vorjahres. (Quelle: wikipedia)

Dazu noch am 28. März 1979 der Reaktorunfall mit teilweiser Kernschmelze auf Three Mile Island bei Harrisburg sowie am 28. März 1997 eine Steinlawine in Afghanistan mit etwa 380 Menschen machen diesen Tag zu einem Katastrophentag.

 Aktuelle, meist europäische Erdbebenmeldungen über twitter: (Anmerkung:  Der hashtag #earthquake ist sicher internationaler, aber sehr viel mit chinesichen Schriftzeichen belegt.)

Buchtipp zum 28. März, dem Tag der Erdbeben:

Buchtipp: Ein Planet voller Überraschungen / Our Surprising Planet: Neue Einblicke in das System Erde / New Insights into System Earth . Die Erde ist ein außergewöhnlicher Planet. Und seine Geheimnisse sind noch keineswegs entschlüsselt. Lernen Sie das System Erde mit diesem Buch besser kennen und erfahren Sie, wie Geowissenschaftler heute die Strukturen, Prozesse und Wechselwirkungen unseres Heimatplaneten erforschen und zu welch überraschenden Entdeckungen sie dabei immer wieder kommen. Gebunden 7,90 Euro.

 


Naheliegende Tagesthemen u.a.:

13. Oktober: ist der Internationaler Tag der Katastrophenvorbeugung – International Day for Disaster Reduction.

26. Februar: Kein Welttag. Aber historisch Geburt der Rettungsregel: „Frauen und Kinder zuerst“

26. Januar: Kein Welttag aber Tag des Brandschutzes für Kulturgüter in Japan