29. März 2023: Document Freedom Day – eigentlich…

Quelle: pixabay – 1tamara2

In vielen Kalendern wird der letzte Mittwoch im März, in 2023 ist dies der 29. März – als weltweiter Document Freedom Day ausgewiesen. Doch Aktivitäten sind dies Jahr nicht zu finden.

Der Document Freedom Day – ein Auslaufmodell?

Im letzten Jahr 2022 wurden einige Aktivitäten zu dem Tag gelistet, so z.B. bei der BeLUG – Berliner Linux User Group e.V. . Aber aktuell werden keine Termine angekündigt. Auch der twitter-Kanal (https://twitter.com/documentfreedom) ist seit über 2 Jahren nicht genutzt worden, ebenso die facebook-Seite des tages (https://www.facebook.com/DigitalFreedomFoundation/).

Der selbst gewählte Anspruch: „Der Document Freedom Day (DFD) ist ein Tag, an dem Menschen zusammenkommen und sich über die ständig wachsende Bedeutung von Offenen Standards informieren“ (Quelle) kann so nicht mehr eingehalten werden.

Auch die „Digital Freedom Fund“ in Amsterdam oder die „Free Software Foundation Europe“ erwähnen den Tag in 2023 nicht mehr.

Sendepause?

Wir gehen somit davon aus, dass es aktuell keinerlei Aktivitäten zu diesem Tag gibt.

Bedeutung offener Standards:

„Offene Standards ermöglichen es, alle möglichen Arten von Daten frei und ohne Veränderungen mit anderen zu teilen. Sie verhindern Herstellerabhängigkeit und andere künstliche Barrieren gegen Interoperabilität. Des Weiteren fördern sie die Auswahl zwischen Anbietern und technischen Lösungen.“ Mehr dazu hier.

Gesellschaftlicher Hintergrund:

„Mit dem Aufkommen neuer Technologien und Hardware wird immer mehr Kommunikation über elektronische Daten übertragen. Gleichzeitig werden immer mehr Informationen in digitalen Formaten bereitgestellt oder sogar in digitaler Form erstellt und niemals auf analoge Medien übertragen. Verschiedene Akteure versuchen, diese Faktoren auszunutzen, indem sie Kommunikations- oder Informationsdienste anbieten, die proprietäre Datenformate verwenden, um die Nutzer an ihre Software, Hardware und Dienste zu binden. Aber wir müssen nicht so weitermachen, wie sie es von uns verlangen. Wir können uns von Beschränkungen und Anbieterbindung befreien, wenn wir weiterhin offene Standards verwenden. Dabei handelt es sich um Datenformate, die in jedem Dienst, jeder Hardware oder Software frei implementiert werden können.“ Quellle: https://www.documentfreedom.org/abo

Buchtipps zum Thema freie Software oder auch Offene Standards

Die mit einem 🛒 markierten links sind sog. Affiliate-links. Wir erhalten bei Kauf darüber eine Provision, der Preis ändert sich aber nicht.

Siehe auch  18. Oktober: World Menopause Day / Weltmenopausentag
Document Freedom Day🛒 Document Freedom Day🛒

Weitere Softwaretage

29. Oktober: Internationaler Internet-Tag / Welt-Internet-Tag / Internettag / Internet Day

8. November 2018: World Usability Day / #WUD / Weltweiter Aktionstag für nutzbare Produkte

14. Oktober: World Maths Day – Welt-Mathematik-Tag

29. März 2023: Document Freedom Day – eigentlic