13. Februar: Welttag des Radios – Weltradiotag – World Radio Day

Weltradiotag
Foto zum Weltradiotag: Klaus-Stricker pixelio.de

Der Weltradiotag fand 2012 zum ersten Mal statt.  2018 Theme: Radio and Sports.

Ohne das Radio wären viele Menschen von Informationen ausgeschlossen. Lokale Rundfunkstationen sind in abgeschiedenen Regionen oft die einzige Informationsquelle. Das Radio spielt auch in der Notfallkommunikation und im Katastrophenschutz eine entscheidende Rolle. >>THE WORLD RADIO DAY http://www.worldradioday.org/

Die Generalkonferenz der UNESCO hat den Weltradiotag in Erinnerung an die Gründung des United Nations Radio am 13. Februar 1946 aufgerufen. Der Beschluss fiel auf der Generalkonferenz vom 3. November 2011 auf Anregung Spaniens. UNESCO-Seite dazu: >>http://unesco.de/7611.html

Hier ein Bericht zu diesem „Radio-Sender“ Die Beiträge des UN-Radios werden über das World Radio Network (WRN) vertrieben; hier die Seite die ein Streaming / mithören & download der Beiträge möglich macht: http://www.wrn.org/listeners/#home-listeners

 

TIPPS zum Weltradiotag: Buch und Bausätze

Radio: Eine Einführung (German Edition)
Das Buch ist als Einführung konzipiert, die einen umfassenden und interdisziplinären Überblick zum Phänomen Radio bietet. Radio ist das älteste der elektronischen Medien, vermag in der Nutzungsdauer mit dem Fernsehen zu konkurrieren, gleichwohl kommt es über die Rolle eines ´Nebenher´-Mediums selten hinaus.29,95 / 20,99 Euro. 372 Seiten aus 2011.

Tipp: UKW-Radio Bausatz / FM Radio Construction Set: Der Komplettbausatz mit Steckplatine und allen Bauteilen. Buld your own FM radio without soldering. (Deutsch/Englisch) „Radio hören kann jeder – Sie können jetzt etwas viel Spannenderes, nämlich Ihr eigenes Radio konstruieren. … Hochwertige Bauteile sorgen für klaren UKW-Empfang und gute Lautstärke. Mehrere Schaltungsvarianten werden dazu vorgestellt und erklärt. Abmessungen des zusammengebauten Radios: 190 x 135 x 26 mm (B x H x T)“ 14,99 Euro

Wer ein bischen mehr wünscht und löten will schaue mal auf diesen Bausatz für rund 30,- Euro.

 

Eine minimal-Baulösung für´s eigene Radio zeigt das PM-Magazin im Video hier: Bau eines Detektorradio: bestehen aus nur wenigen Bauteilen und konnten ohne eigene Stromquelle arbeiten, weil der gesamte Strom aus der Energie der vom Sender empfangenen Wellen stammt. Und so geht´s: