16. Juni regional: Tag des afrikanischen Kindes in Südafrika und Bloomsday in Irland.

Tag des afrikanischen Kindes
Foto: pixabay — Numbercfoto

Der 16. Juni ist in Süd­afri­ka der “Tag des afri­ka­ni­schen Kin­des” und in Irland der “Bloo­ms­day”.

Der Tag des afrikanischen Kindes

wur­de pro­klam­miert von der Orga­ni­sa­ti­on für Afri­ka­ni­sche Ein­heit (OAU), seit 1991. Inzwi­schen ist UNICEF für die Orga­ni­sa­ti­on des Gedenk­ta­ges ver­ant­wort­lich, der Tag wur­de aber nie von der UN pro­kla­miert / beschlos­sen. “Seit 1991 erin­nert der Tag des afri­ka­ni­schen Kin­des an den blu­tig nie­der­ge­schla­ge­nen Schü­ler­auf­stand am 16. Juni 1976 in Sowe­to, Süd­afri­ka. Er for­der­te Hun­der­te von Todes­op­fern, vie­le Kin­der und Jugend­li­che wur­den inhaf­tiert und gefol­tert. Aus­lö­ser des Auf­stands waren Plä­ne des Bil­dungs­mi­nis­ters, Afri­kaans, die Spra­che der wei­ßen buri­schen Herr­schafts­schicht, als Unter­richts­spra­che ein­zu­füh­ren. Der Auf­stand führ­te zu lan­des­wei­ten, lang andau­ern­den Pro­test­ak­tio­nen gegen die ras­sis­ti­sche Bil­dungs- und Apart­heids­po­li­tik des Lan­des.” http://www.nyota-ev.de/tag-des-afrikanischen-kindes/

Tag des afrikanischen Kindes
By Amada44 (Own work) [Public domain], via Wiki­me­dia Commons

Im Kern ist “Tag des afri­ka­ni­schen Kin­des” ein regio­na­ler Tag, es ist der Youth Day in Süd­afri­ka. Ande­re — auch afri­ka­ni­sche — Län­der haben ihren “Youth Day” an ande­ren Tagen. Dar­über hin­aus wur­de von der katho­li­schen Kir­che dann noch der World Youth Day (WYD)  (2016 am 25–31 Juli in Kra­kau) sowie von der UN der “Inter­na­tio­nal Youth Day” (IYD)  pro­kla­miert.

UNICEF zum Tag des afri­ka­ni­schen Kin­des:  “In die Bil­dung inves­tie­ren”. Inter­view aus 2015 mit UNICEF.

Buchtipp Tag des afrikanischen Kindes 

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

Tag des afrikanischen Kindes
🛒

Für Eltern ver­bo­ten: Afri­ka Bro­schiert – 10. März 2014. “Er erzählt ver­rück­te Geschich­ten über einen der auf­re­gends­ten Kon­ti­nen­te der Welt. Ent­de­cke coo­le Sto­rys über Kil­l­er­kro­ko­di­le, eine gol­de­ne Totem­mas­ke und einen extre­men Wüs­ten­ma­ra­thon. Die­ses Buch zeigt dir ein Afri­ka, von dem dei­ne Eltern wahr­schein­lich noch nie gehört haben.”. aus 2014; Neu 7,95, gebraucht ca. 3,80 EUR. 

“Bloomsday” in Irland

Joyce oconnell dublin
By Toni­her; Mar­jo­rie Fitz­Gib­bon (the sta­tue) (Own work) [CC BY-SA 2.5], via Wiki­me­dia Commons

“Der Bloo­ms­day ist ein all­jähr­lich am 16. Juni fei­er­lich began­ge­ner Gedenk­tag, der sich auf den Ulys­ses, das Haupt­werk des iri­schen Schrift­stel­lers James Joy­ce, bezieht. Namens­ge­ber ist die Haupt­fi­gur des Romans, Leo­pold Bloom. … Wenn gleich der Bloo­ms­day kein gesetz­li­cher Fei­er­tag in Irland ist, ist er doch in eng­lisch­spra­chi­gen Kalen­dern inzwi­schen gleich­wer­tig neben dem St. Patrick’s Day ver­zeich­net. Er ist welt­weit der ein­zi­ge Fei­er­tag, der einem Roman gewid­met ist.” wiki­pe­dia

Ein Feiertag als Roman zum Hören

🛒

Ulys­ses

4 MP3-CDs, Lauf­zeit: 21h 30 ..  ” Bear­bei­ter und Regis­seur Klaus Buh­lert ver­wan­delt den uner­hör­tes­ten Text der lite­ra­ri­schen Moder­ne in ein Hör­ereig­nis, das Rhyth­mus, Musik, Viel­schich­tig­keit und Humor von James Joy­ces Meis­ter­werk nun für vie­le erst­mals hör- und ver­steh­bar macht. … mit umfang­rei­chem Book­let” 78,-. Euro / gebr. 47,- Euro.

Ver­wand­te Tage

18. Juli: Nel­son Man­de­la Tag / Man­del­a­day der UN. Heu­te ein glo­ba­les Aktionsnetzwerk