15. September: Internationaler Tag der Bildungsfreiheit

Tag der Bildungsfreiheit
Comfreak / Pixabay

Tag der Bildungsfreiheit ist der jährliche Aktionstag des „ Netzwerk Bildungsfreiheit„, einem bundesweiten Zusammenschluss und Teil der internationalen Home Education-Bewegung. Mehr hier. „Wir wünschen uns die Möglichkeit der freien Wahl des individuellen Bildungsweges von Heranwachsenden, sei es in öffentlichen Schulen, in privaten Schulen, … durch Inanspruchnahme von Fernschulen oder schulfrei. Wir wünschen uns insbesondere, dass Home Education auch in Deutschland legalisiert wird.“ >>http://www.jipli.org/deutschland/index.php?lng=enHier die in

Hier die facebook-Seite des Netzwerk Bildungsfreiheit. Letzter Eintrag vom 17. August 2018.

„Die Regelung von Bildungs-Recht und Bildungs-Pflicht in der irischen Verfassung – ein Vorbild für Deutschland? 1. Der Staat erkennt an, dass die Familie die erste und natürliche Erziehungsinstanz für das Kind ist, und er ist verpflichtet, das unveräußerliche Recht und die Pflicht der Eltern zu respektieren, im Rahmen ihrer Möglichkeiten für die religiöse, moralische, intellektuelle, physische und soziale Erziehung zu sorgen.

Eltern sollen die Freiheit haben, bei sich zu hause oder in Privatschulen oder in vom Staat anerkannten oder eingerichteten Schulen für diese Erziehung zu sorgen.“ (Quelle>)

Das Recht auf Bildung wird in Deutschland einzig und allein auf den Anwesenheitszwang in einer staatlich anerkannten Schule reduziert. Bildungsangebote, die auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder abzielen, werden dagegen behindert, unterdrückt und die Anerkennung versagt.“ Quelle

Die Internationale Seite der „Freilerner“-Zusammenschlüsse hier.

Buchtipp zum Tag der Bildungsfreiheit:

https://amzn.to/2N9T6tCHome Education in Deutschland: Hintergründe – Praxis – Entwicklung.  .. „Thomas Spiegler […] hat mit […] Home Education in Deutschland einen ersten eindrucksvollen Überblick über das bisher stark vernachlässigte Thema gegeben. […] Es muss ausdrücklich gelobt werden, mit welcher Akribie der Autor seine jahrelang dauernde Feldforschungsarbeit voran trieb und welche Kanäle er hat öffnen und Diskussionen führen müssen, um mit den Eltern in Kontakt zu treten und sie zu Aussagen zu bewegen.“ 49,99 Euro. https://amzn.to/2N9T6tC


Grosse Bildungstage:

31. August: Kein Welttag – aber ein Tag der Montessori -Pädagogik

6. Juni: Kein Welttag aber bundesweiter Aktionstag Produktionsschulen

31. August: Kein Welttag – aber ein Tag der Montessori -Pädagogik