8. September: Welttag Alphabetisierung – Weltalphabetisierungstag – Literacy Day

Welttag Alphabetisierung
Anher / Pixabay

Am Weltalphabetisierungstag (2018 zum 54. Mal) erinnert die UNESCO an die Bedeutung von Alphabetisierung und Erwachsenenbildung.  Das Motto 2018 lautet: „Literacy and skills development“.

Lesen und schreiben zu können ist Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Dies zu erlernen ist in vielen Regionen der Welt jedoch noch immer ein Privileg. Weltweit können etwa 774 Millionen Menschen nicht lesen und schreiben. Fast zwei Drittel von ihnen sind Frauen und Mädchen.  Hier die neue UNESCO-Seite zum Welttag Allphabetisierung

Atlantios / Pixabay

Der International Literacy Day ist ein offizieller UN-Welttag. 2018 findet eine Konferenz in Paris statt („International conference on Literacy and Skills Development“).  Hoier die internationela event-Karte zum diesjährigen Tag: https://en.unesco.org/datasets/event/28224/map

 

Basis dieses UNESCO-Tages ist deren Resolution vom 1965. Hier im Gesamtverzeichnis der Resolutionen der 14. Sitzungsperiode (389 Seiten) auf Seite 23 (.pdf).

 

 

Aus Deutschland wird 2018 z.Zt. nur eine einzige Veranstaltung gelistet („Let’s Talk: Analphabetismus in Hamburg – Gibt’s den wirklich? [English: Let’s talk: Illiteracy in Hamburg – Does it really exist?]

Aktuelles international zum Tag über twitter: oder auch deutschlandweit über:


Alphabetisierungsrate weltweit nach Ländern (Quelle: UNHD)

World literacy map UNHD 2007 2008
von Sbw01f [GFDL oder CC BY 3.0], via Wikimedia Commons. . Die für die Grafik notwendige GNU-Lizenz für freie Dokumentation steht hier.
Und der Weltalphabetisierungstag in Deutschland? Strebt der Alphabetisierungsgrad in Deutschland (gemessen an der Zahl der „totalen“ bzw. „primären“ Analphabeten), wie in den meisten Industrieländern, gegen 100 %, nimmt man doch an, dass es vier bis zehn Millionen „funktionale“ Analphabeten unter den Erwachsenen gibt. „ wikipedia.“ Definitionen der unterschiedlichen Formen des Analphabetismus finden sich hier: http://www.alphabetisierung.de/…

Der Deutsche Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung  (500 Personen und Institutionen sind Mitglied) veröffentlicht regelmäßig zum Welttag Alphabetisierung. Aber auch andere Gruppen haben zu diesem Tag etwas veröffentlicht: Hanisauland (Seite der bpb) „: Welttag der Alphabetisierung

Buchtipps zum Welttag Alphabetisierung:

Alphabetisierung von erwachsenen Migranten nach Montessori: Ein methodischer Ansatz für die Fremd- und Zweitsprache Deutsch Gebundene Ausgabe – 9. Mai 2016. „Neben ihrem weltweit bekannten Grundbildungskonzept für Kinder hat die italienische Reformpädagogin Maria Montessori auch Überlegungen zur Erwachsenenbildung angestellt – insbesondere im Hinblick auf den Schriftspracherwerb bei muttersprachlichen Analphabeten. Christiane Rokitzki erprobt nun erstmals Elemente aus Montessoris methodischem Ansatz ganz praktisch in Deutsch-als-Fremdsprache-Kursen für nicht (lateinisch) alphabetisierte Lerner.“ 39,95 EUR.  https://amzn.to/2OmrzCa

Weltalphabetisierungstag

  Handbuch zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener „Das erste Grundlagenwerk für die Alphabetisierung…“ 49,99 EUR / gebraucht ~40,- . https://amzn.to/2LonNdE

 

Deutsche Wörter nach Laut- und Schrifteinheiten gegliedert: Einfaches und Schwieriges auf einen Blick erkennen, nach dem Basiskonzept Rechtschreiben, über 1.800 Haupteinträge (Richtig einfach lesen)„Die Gliederung der gebräuchlichsten deutschen Wörter und die durch die rote Farbe auf einen Blick erkennbaren seltenen Schreibungen (die sog. Stolpersteine) bieten eine optimale Grundlage bei der Planung und Vorbereitung des Deutschunterrichts und der Förderung bei LRS oder Legasthenie.“ 14,80 / gebraucht ca. 11,- https://amzn.to/2LnbXjL

 


Zum Thema „Sprache“gibt es mehrere Welttage, z.B.:

21. Februar: Internationaler Tag der Muttersprache

26. September: Kein Welttag aber Tag der europäischen Sprachen – European Day of Languages

23. April: English Language Day at the UN – Tag der englischen Sprache



Werbung: