17. Mai: Kein Welttag – aber vielerorts der Sebastian-Kneipp-Tag

Sebastian-Kneipp-Tag
gefrorene_wand / Pixabay

Motto 2018 : „Miteinander – Füreinander“. Sebastian Kneipp ging es nicht um Diäten oder strenge Verbote. Im Rahmen seiner ganzheitlichen Methode trat er dagegen für den Genuss möglichst natürlicher und nahrhafter Kost ein.  In einer immer komplexeren Welt, die aus den Fugen zu geraten droht, wird ein eigenverantwortlicher Lebensstil, der sich an den individuellen Ressourcen orientiert, immer wichtiger. Das Jahresmotto 2018 der bundesweiten Kneipp-Bewegung lautet deshalb „Miteinander – Füreinander“. Denn das gesellschaftliche Miteinander, der achtsame und rücksichtsvolle Umgang mit sich selbst, seinen Mitmenschen und der Natur sind Grundwerte unserer freien Welt.

Sebastian-Kneipp-Tag
Foto: Marcel-Vogler pixelio.de

Sebastian Kneipp empfahl eine möglichst einfache, naturbelassene und ausgewogene Ernährung und stellte zeitlos gültige Ernährungsregeln auf, die mit der Vollwertkost der modernen Ernährungslehre übereinstimmen. .. Wer schon einmal miterlebt hat, wie erfüllend es ist, anderen mit Kneippschen Anwendungen Linderung zu verschaffen oder auch nur für den Moment einen Funken Spaß, Freude und Be-geisterung zu bereiten, der weiß, dass eine (Kneipp-)Anwendung eben immer auch zwischenmenschliche Zuwendung bedeutet.| >>http://www.kneippbund.de/sebastian-kneipp-tag/

Tipps zum Sebastian-Kneipp-Tag:

Buchtipp: Kneipp Badeöl Kollektion, 6 x 20 ml Bestehend aus je einem Gesundheitsbad Entspannung Pur, Glückliche Auszeit, Tiefenentspannung, Stressfrei, einem Pflegebad Kuschelbad und einem Pflegeölbad Mandelblüten Hautzart

 

Buchtipp: Kneipkur – auch zu Hause gebraucht 3,01 Euro

 

 

Kneipp Geschenkpackung Männerduschen, 2 x 200 ml 2x200ml, 6,49 Euro.

 


Das Element Wasser ist in einigen Welttagen präsent, z.B.:

22. März: Weltwassertag – World Water Day

14. März: International Day of Action for Rivers and against Dams – Weltstaudammtag

2. Februar: Welttag der Feuchtgebiete – World Wetlands Day – Weltfeuchtgebietstag