28. September: Kein Welttag aber die „Lange Nacht der europäischen Forschung“ / European Researchers‘ Night / #Sci4all

qimono / Pixabay

Die European Researchers‘ Night ist ein Mega-Event, das europaweit in über 300 Städten  jedes Jahr zur gleichen Zeit stattfindet. Zentrale Veranstaltung 2018 ist in Wien. Hauptziel der Veranstaltung ist es, Bevölkerung stärker in Wissenschaft einzubinden, um das Verständnis und die Wertschätzung für die Wissenschaft zu fördern.Hier die zentrale Seite mit dem Slogan: „Forschung für uns alle!“ / Sci4all

Hier der aktuell Video zur neuen Nacht:

PS: VIDEO mit Datenschutz: Erst mit Start des Videos wird eine Verbindung zu youtube erstellt!

In Deutschland mit eigenen Programmen sind aktiv dabei u.a.: Kiel (mehr hier), Heidelberg (mehr hier), Berlin (mehr hier), …

Der hashtag #Sci4all – so kurz und originell er ist – wird bisher aber wenig genutzt; hier die tweeds mit ihm: https://twitter.com/search?q=%23Sci4all&src=typ

Buchtipp für alle die den Beruf Wissenschaftler/in anstreben:

Ein Kommentar: „Kurz und prägnant, einfach ein Klassiker. Wissenschaft als Beruf ist der Klassiker für jeden, der es in Betracht zieht, selbst Wissenschaft zu seinem Beruf zu machen.“. Neu als TB für 14,- Euro.

 


Zu Nacht der Forschung irgendwie passend:

15. September: Internationaler Tag der Bildungsfreiheit

15. Juli: World Youth Skills Day / Welttag für den Kompetenzerwerb junger Menschen / #WYSD