Erziehung ist Beispiel und Liebe » Tipps für eine erfolgreiche Erziehung

Liebe, Respekt, Verbindlichkeit, Bildung und Kooperation – diese Bausteine sind laut wissenschaftlichen Untersuchungen entscheidend für eine erfolgreiche Erziehung. Doch was bedeutet das konkret? Wie können Eltern ihre Kinder harmonisch entwickeln lassen? In diesem Artikel werden Tipps und Methoden vorgestellt, die zeigen, wie der Erziehungsprozess durch Beispiel und Liebe geprägt werden kann. Denn eins ist klar: Erziehung ist eine der wichtigsten Aufgaben im Leben eines Elternteils.

Die Bedeutung von Liebe und emotionaler Sicherheit

Kinder benötigen echte Zuneigung und das Gefühl, von ihren Eltern angenommen und geliebt zu werden. Konflikte und Auseinandersetzungen gehören zum Leben, dürfen jedoch nicht das Grundvertrauen eines Kindes erschüttern. Eine liebevolle und sichere Umgebung ist von entscheidender Bedeutung für die emotionale Entwicklung eines Kindes.

Die emotionale Sicherheit, die durch Liebe und Fürsorge vermittelt wird, unterstützt den Entwicklungsprozess des Kindes. Wenn Kinder sich geliebt und angenommen fühlen, entwickeln sie ein positives Selbstbild und bauen eine starke Bindung zu ihren Eltern auf. Dies wirkt sich auf verschiedene Aspekte ihres Lebens aus, wie zum Beispiel ihre sozialen Fähigkeiten, ihr Selbstvertrauen und ihre Fähigkeit, Beziehungen aufzubauen.

„Das Vertrauen und die emotionale Sicherheit, die ein Kind in seinen Eltern findet, sind für seine gesamte Entwicklung von großer Bedeutung.“ (Dr. Maria Müller, Kinderpsychologin)

Eine gute Kommunikation zwischen Eltern und Kindern spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Schaffung von emotionaler Sicherheit. Offene Gespräche und gegenseitiges Verständnis ermöglichen es Kindern, ihre Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken. Eltern sollten offen sein für die emotionalen Signale ihrer Kinder und ihnen zeigen, dass sie immer für sie da sind.

Die Bewältigung von Konflikten und Streitigkeiten ist ein weiterer Schlüssel zur Schaffung emotionaler Sicherheit. Konflikte sind unvermeidlich, aber es ist wichtig, dass Eltern ihnen aktiv entgegentreten und sie auf respektvolle und konstruktive Weise lösen. Insbesondere bei jüngeren Kindern sollten Konflikte schnell ausgeräumt werden, um ihr Vertrauen und ihre emotionale Sicherheit aufrechtzuerhalten.

Beispiel einer liebevollen Umgebung

In einer liebevollen Umgebung erfahren Kinder, dass ihre Gefühle und Bedürfnisse wichtig sind und dass sie bedingungslos geliebt werden. Sie erhalten emotionale Unterstützung und Empathie von ihren Eltern, was ihnen hilft, ihre eigenen Emotionen zu verstehen und mit ihnen umzugehen. Eine solche Umgebung schafft die Basis für eine gesunde emotionale Entwicklung und einen positiven Entwicklungsprozess.

Die Bedeutung von Liebe und emotionaler Sicherheit kann nicht genug betont werden. Sie sind Grundpfeiler einer erfolgreichen Erziehung und legen den Grundstein für das Wohlergehen und das Glück des Kindes.

Respekt vor der Persönlichkeit des Kindes

Kinder entwickeln ihre eigene Persönlichkeit und haben individuelle Vorstellungen vom Leben. Eltern sollten diese Entwicklung unterstützen und ihre Kinder in ihren Interessen und Bedürfnissen ernst nehmen. Es ist wichtig, dass Eltern respektvoll mit der Persönlichkeit ihres Kindes umgehen und nicht versuchen, es in eine bestimmte Richtung zu lenken. Eine offene Kommunikation und das Achten der eigenen Interessen und Talente des Kindes tragen zum Entfaltungsprozess bei.

Wenn Kinder ihre Persönlichkeit entwickeln, ist es entscheidend, dass Eltern ihnen Respekt entgegenbringen. Jedes Kind ist ein Individuum und hat einzigartige Vorstellungen und Bedürfnisse. Anstatt das Kind in eine bestimmte Richtung zu drängen oder ihm vorgefertigte Vorstellungen aufzudrücken, sollten Eltern sensibel auf die Anliegen und Interessen ihres Kindes reagieren.

„Eltern sollten ihren Kindern die Freiheit geben, ihre Persönlichkeit zu entfalten und ihre eigenen Vorlieben, Talente und Träume zu entwickeln. Indem Eltern ihre Kinder in ihren individuellen Vorstellungen respektieren, fördern sie deren Selbstbewusstsein und ermöglichen ihnen eine gesunde Entwicklung.“

Die respektvolle Behandlung der Persönlichkeit des Kindes ermöglicht es dem Kind, seine eigenen Entscheidungen zu treffen und Vertrauen in seine Fähigkeiten zu entwickeln. Eltern können ihr Kind unterstützen, indem sie ihm Möglichkeiten bieten, seine Interessen zu verfolgen und seine Talente zu entdecken. Indem sie die eigene Meinung des Kindes respektieren und in Entscheidungen einbeziehen, zeigen Eltern ihrem Kind, dass es als Individuum wertgeschätzt wird.

Siehe auch  Inspirierende Auto Zitate für Fahrzeugfans

Ein wichtiger Aspekt der respektvollen Erziehung ist die offene Kommunikation zwischen Eltern und Kind. Eltern sollten ihrem Kind zuhören und seine Meinungen und Gefühle ernst nehmen. Durch den Dialog können Eltern die Perspektive ihres Kindes besser verstehen und gemeinsame Lösungen finden. Diese respektvolle Kommunikation stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind und fördert ein harmonisches Familienleben.

Um den Respekt vor der Persönlichkeit des Kindes zu verdeutlichen, kann die Schaffung einer Umgebung unterstützend sein, in der das Kind seine eigenen Entscheidungen treffen kann. Es ist wichtig, dem Kind Raum zu geben, eigene Erfahrungen zu sammeln und Verantwortung zu übernehmen. Eltern können dies unterstützen, indem sie dem Kind ermutigen, seine Meinung zu äußern, und es ermutigen, seine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Letztendlich ist der Respekt vor der Persönlichkeit des Kindes ein grundlegender Bestandteil einer liebevollen und erfolgreichen Erziehung. Indem Eltern die individuellen Vorstellungen und Bedürfnisse ihres Kindes respektieren, fördern sie die Persönlichkeitsentwicklung und schaffen eine positive Umgebung für das Wachstum und die Entfaltung des Kindes.

Regeln aufstellen und einhalten

Kinder benötigen klare Richtlinien und Regeln, an denen sie sich orientieren können. Regeln bieten Struktur und geben Kindern Sicherheit in ihrem Verhalten. Sie helfen auch dabei, Grundwerte wie Respekt, Verantwortung und Disziplin zu vermitteln.

Die Art der Regeln kann von Familie zu Familie unterschiedlich sein, da sie an den individuellen Bedürfnissen und Werten der Familie ausgerichtet sein sollten. Es ist wichtig, dass Eltern die Regeln klar kommunizieren und sicherstellen, dass sie für das Kind verständlich sind.

Ein wichtiger Aspekt beim Umsetzen von Regeln ist die Konsequenz. Eltern sollten darauf achten, die Regeln konsequent einzuhalten und bei Regelverstößen angemessene Konsequenzen festzulegen. Dies hilft den Kindern, die Konsequenzen ihres Handelns zu verstehen und Verantwortung zu übernehmen.

Klare Regeln fördern auch die Verbindlichkeit in der Familie. Wenn Eltern die Regeln ernst nehmen und selbst als Vorbild fungieren, werden Kinder eher bereit sein, diese Regeln zu respektieren und einzuhalten.

Es ist wichtig, dass Eltern die Regeln im Laufe der Zeit anpassen, um den Entwicklungsstand und die Reife des Kindes zu berücksichtigen. Ältere Kinder können zum Beispiel mehr Verantwortung übernehmen und bei der Erstellung von Regeln einbezogen werden.

Die Einhaltung von Regeln stärkt die Disziplin und Selbstregulierung des Kindes. Kinder lernen, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und die Folgen abzuschätzen. Durch die Einhaltung von Regeln entwickeln sie auch den Sinn für Fairness und Gerechtigkeit.

Regeln aufstellen und einhalten ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Erziehung. Sie bieten Kindern Struktur, Sicherheit und Orientierung im Leben. Indem Eltern klare Regeln kommunizieren, konsequent handeln und angemessene Konsequenzen festlegen, können sie ihre Kinder dabei unterstützen, verantwortungsbewusst und diszipliniert heranzuwachsen.

Anregungen bieten und das Kind fordern

Kinder lernen durch ihre Eltern viele Aspekte des Lebens kennen. Eltern sollten ihren Kindern Anregungen bieten, sei es durch gemeinsame Aktivitäten wie Ausflüge, Lesen, Basteln oder durch Gespräche. Durch solche Anregungen erhalten Kinder wichtige intellektuelle, sprachliche, motorische und sinnliche Erfahrungen, die ihre Kindesentwicklung fördern. Es ist wichtig, dass Eltern ihre Kinder ermutigen, Neues zu lernen, und ihnen helfen, aus Fehlern zu lernen.

Kommunikation und gemeinsame Entscheidungsfindung

Die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern spielt eine entscheidende Rolle in der Erziehung. Durch den Austausch von Gedanken, Ideen und Perspektiven können Konflikte vermieden und die Beziehung zwischen Eltern und Kindern gestärkt werden. Es ist wichtig, dass Erwachsene ihre Sicht der Dinge vermitteln und gleichzeitig die Perspektive des Kindes anerkennen.

Ein offener und respektvoller Dialog ermöglicht es, gemeinsame Entscheidungen zu treffen, die sowohl die Bedürfnisse des Kindes als auch die Grenzen der Eltern berücksichtigen. Kinder lernen auf diese Weise, ihre eigenen Bedürfnisse zu artikulieren und die Bedürfnisse ihrer Eltern zu respektieren. Durch die Einbeziehung der kindlichen Sichtweise in den Entscheidungsprozess fühlen sich Kinder gehört und wertgeschätzt.

„Die Kommunikation ist das Fundament für eine gute Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Durch Gespräche auf Augenhöhe können wir Vertrauen aufbauen und gemeinsame Lösungen finden.“

Die Kommunikation sollte auf einer respektvollen, wertschätzenden und verständnisvollen Art und Weise stattfinden. Sowohl verbale als auch nonverbale Kommunikation spielen eine Rolle. Es ist wichtig, den Kindern aktiv zuzuhören und ihre Gefühle und Bedürfnisse ernst zu nehmen. Darüber hinaus sollten auch die eigenen Gefühle und Gedanken ehrlich kommuniziert werden, um eine offene Atmosphäre zu schaffen.

Siehe auch  Zimmermann Sprüche » Die besten Zitate und Weisheiten für Handwerker

Die Einbeziehung der kindlichen Sichtweise fördert nicht nur das Verständnis zwischen Eltern und Kindern, sondern auch die Entwicklung des Kindes. Indem Kinder lernen, ihre Meinung zu äußern und an Entscheidungsprozessen teilzunehmen, werden sie selbstständiger und selbstbewusster. Dies stärkt ihr Selbstvertrauen und ihre Fähigkeit, in Zukunft eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen.

Tipps für eine erfolgreiche Kommunikation und gemeinsame Entscheidungsfindung:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Familienmitglieder genügend Zeit für Gespräche haben.
  • Hören Sie aktiv zu und zeigen Sie Interesse an den Gedanken und Gefühlen Ihres Kindes.
  • Seien Sie geduldig und geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, seine Meinung auszudrücken.
  • Respektieren Sie die Perspektive Ihres Kindes, auch wenn Sie anderer Meinung sind.
  • Finden Sie gemeinsam Lösungen, die sowohl den Bedürfnissen des Kindes als auch den Grenzen der Eltern gerecht werden.

Unterschiedliche Erziehungsstile und das Bauchgefühl der Eltern

Es gibt unterschiedliche Erziehungsstile und Konzepte, jedoch gibt es keine allgemeingültige „richtige“ oder „falsche“ Erziehung. Eltern sollten auf ihr Bauchgefühl und ihre persönliche Intuition hören, wenn es um die Erziehung ihrer Kinder geht. Jedes Kind und jede Familie ist einzigartig, daher ist es wichtig, den Erziehungsstil auf die individuellen Bedürfnisse und die Persönlichkeit des Kindes abzustimmen. Zum erfolgreichen Erziehen gehört es auch, offen für neue Erkenntnisse zu sein und sich auf die Entwicklung der eigenen Kinder einzulassen.

Die Rolle der Gemeinschaft und der Hilfe von außen

Eltern stehen oft vor Herausforderungen bei der Erziehung ihrer Kinder und können sich bei Bedarf Unterstützung von außen holen. Eine gute Gemeinschaft, zu der Familie, Erzieher, Lehrer und andere Bezugspersonen gehören, ist wichtig für eine erfolgreiche Erziehung. Es ist hilfreich, sich mit anderen Eltern auszutauschen und externe Beratungsstellen in Anspruch zu nehmen, um Unterstützung und neue Perspektiven zu erhalten.

Eltern müssen erkennen, dass sie nicht alleine sind und dass es viele Ressourcen und Experten gibt, die ihnen zur Seite stehen können. Gemeinschaft und erziehungspartner können wertvolle Unterstützung bieten, sei es in Form von Austausch von Erfahrungen und Herausforderungen oder durch professionelle Beratung.

Mit anderen Eltern zu sprechen und Tipps auszutauschen kann nicht nur das Gefühl der Gemeinschaft stärken, sondern auch neue Erkenntnisse und Ideen liefern. Es ist wichtig, aktiv nach Unterstützung zu suchen und sich nicht scheuen, Hilfe anzunehmen, wenn sie geboten wird. Denn eine starke Gemeinschaft und erziehungspartner können die Eltern dabei unterstützen, neue Wege zu finden, mit den Herausforderungen der Kindererziehung umzugehen und ihre Kinder bestmöglich zu fördern.

Die Vorteile der Zusammenarbeit:

  • Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen und Herausforderungen
  • Zugang zu professioneller Beratung und Unterstützung
  • Erweiterung des eigenen Wissens und Blickwinkels
  • Mögliche Lösungsansätze für erziehungstechnische Probleme

Es ist wichtig, dass Eltern aktiv nach Unterstützung suchen und sich nicht scheuen, Hilfe anzunehmen, wenn sie geboten wird. Denn eine starke Gemeinschaft und erziehungspartner können die Eltern dabei unterstützen, neue Wege zu finden, mit den Herausforderungen der Kindererziehung umzugehen und ihre Kinder bestmöglich zu fördern. Dabei kann auch die Zusammenarbeit mit professionellen Beratungsstellen oder institutionen eine wertvolle Quelle der Unterstützung sein.

Auch das Zusammenbringen von Eltern, Erziehern und Lehrern kann eine großartige Möglichkeit sein, um die Gemeinschaft und das Miteinander zu stärken. Gemeinsam können sie an einer optimalen Erziehungsumgebung arbeiten und ihr Wissen sowie ihre Erfahrungen teilen. Diese Zusammenarbeit ist ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Erziehung und bietet eine breite Palette von Ressourcen und Unterstützung für Eltern in allen benötigten Bereichen.

Die Rolle der Liebe und Zeit im Erziehungsprozess

Im Erziehungsprozess spielen Liebe und Zeit eine entscheidende Rolle. Eltern sollten Freude daran haben, Zeit mit ihren Kindern zu verbringen und deren Bedürfnisse und Interessen ernst nehmen. Materielle Dinge können die Liebe und Zeit, die ein Kind benötigt, nicht ersetzen. Oftmals sind es die kleinen Alltagsmomente und die emotionale Verbundenheit, die das Vertrauensverhältnis und die harmonische Entwicklung des Kindes fördern.

Die Herausforderungen der Kindererziehung in der heutigen Gesellschaft

Die Erziehung von Kindern in der modernen Gesellschaft bringt eine Vielzahl von Herausforderungen mit sich. Eltern stehen vor immer neuen Anforderungen und tragen oft die alleinige Verantwortung für die Erziehung. Die Gesellschaft und die Erziehungskonzepte befinden sich ständig im Wandel, was einen flexiblen und individuellen Ansatz erfordert. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, sollten Eltern sich bewusst Zeit für ihre Kinder nehmen und gleichzeitig eine partnerschaftliche Beziehung zu ihnen entwickeln. Es ist wichtig, klare Regeln und Konsequenzen festzulegen, um Struktur und Orientierung zu bieten.

Siehe auch  Spruch »Würze des Lebens«: Die Bedeutung von Sprüchen für unser Wohlbefinden

Die heutige Gesellschaft ist geprägt von hohen Erwartungen und Leistungsdruck, sowohl in der Schule als auch im sozialen Umfeld. Eltern müssen ihre Kinder ermutigen, sich selbst treu zu bleiben und ihre eigenen Interessen und Talente zu erkunden. Gleichzeitig müssen sie ihnen helfen, mit den Anforderungen der Gesellschaft zurechtzukommen und ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

Die moderne Gesellschaft stellt hohe Ansprüche an die Elternschaft. Eltern müssen sich auf die Bedürfnisse und Entwicklungsprozesse ihrer Kinder einstellen und zugleich den Anforderungen der Gesellschaft gerecht werden. Es ist eine Herausforderung, einen gesunden Mittelweg zu finden und die Balance zwischen individueller Freiheit und gesellschaftlichen Erwartungen zu wahren.

Ein weiteres Hindernis ist die steigende Digitalisierung und der Einfluss der Medien. Kinder sind heutzutage einer Vielzahl von Informationen und Einflüssen ausgesetzt, die es zu filtern und zu bewerten gilt. Eltern müssen ihre Kinder dabei unterstützen, ein gesundes Verhältnis zur virtuellen Welt aufzubauen und ihnen die nötigen Medienkompetenzen zu vermitteln.

Die heutige Gesellschaft ist geprägt von Vielfalt und Individualität. Eltern müssen lernen, die einzigartigen Bedürfnisse, Interessen und Persönlichkeiten ihrer Kinder zu akzeptieren und zu unterstützen. Der Umgang mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, Wertvorstellungen und Lebensstilen kann ebenfalls eine Herausforderung darstellen, eröffnet aber auch eine Chance zur persönlichen Entwicklung.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, ist es wichtig, dass Eltern ihr Wissen und ihre Fähigkeiten ständig erweitern und sich mit anderen Eltern austauschen. Die Unterstützung aus der Gemeinschaft und die Zusammenarbeit mit Erziehungspartnern wie Erziehern und Lehrern sind ebenfalls von großer Bedeutung.

Die Erziehung in der heutigen Gesellschaft erfordert Flexibilität, Offenheit und das Vermitteln von grundlegenden Werten. Eltern müssen in der Lage sein, ihre Erziehungsmethoden den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen anzupassen und ihre Kinder auf dem Weg zu einem eigenständigen und verantwortungsbewussten Leben zu begleiten.

Fazit

Die Erziehung von Kindern ist eine komplexe und herausfordernde Aufgabe. Um eine erfolgreiche Kindererziehung zu gewährleisten, sind wichtige Erziehungstipps und -methoden zu berücksichtigen. Eltern sollten ihren Kindern Liebe und emotionale Sicherheit bieten, ihre Persönlichkeit respektieren und klare Regeln aufstellen. Durch Anregungen und Kommunikation können Eltern die harmonische Entwicklung ihrer Kinder fördern.

Ein wichtiger Aspekt ist die kontinuierliche Aufmerksamkeit und Anpassung, die der Erziehungsprozess erfordert. Eltern sollten bereit sein, neue Erkenntnisse anzunehmen und sich flexibel auf die Entwicklungsbedürfnisse ihrer Kinder einzustellen. Mit diesen Erziehungstipps und -methoden können Eltern einen positiven Einfluss auf das Aufwachsen ihrer Kinder nehmen und ihnen helfen, harmonisch heranzuwachsen.

Die Grundlage für eine erfolgreiche Kindererziehung besteht aus Liebe, Respekt, Verbindlichkeit, Bildung und Kooperation. Indem Eltern diese Prinzipien anwenden und sich auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kinder einstellen, können sie eine gesunde und glückliche Entwicklung fördern. Die Erziehung hat einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Zukunft der Kinder, daher ist es von großer Bedeutung, die bestmöglichen Erziehungsmethoden anzuwenden.

FAQ

Welche Bausteine umfasst eine erfolgreiche Erziehung?

Eine erfolgreiche Erziehung umfasst laut verschiedenen wissenschaftlichen Untersuchungen Liebe, Respekt, Verbindlichkeit, Bildung und Kooperation.

Was ist die Bedeutung von Liebe und emotionaler Sicherheit in der Erziehung?

Kinder benötigen echte Zuneigung und das Gefühl, von ihren Eltern angenommen und geliebt zu werden. Eine gute Kommunikation und ein liebevolles Miteinander tragen zur emotionalen Sicherheit bei und fördern den Entwicklungsprozess des Kindes.

Wie sollten Eltern die Persönlichkeit ihres Kindes respektieren?

Eltern sollten die Entwicklung der Persönlichkeit ihres Kindes unterstützen und es in seinen Interessen und Bedürfnissen ernst nehmen. Eine offene Kommunikation und das Achten der eigenen Interessen und Talente des Kindes tragen zum Entfaltungsprozess bei.

Wie wichtig sind Regeln in der Erziehung?

Kinder benötigen klare Richtlinien und Regeln, an denen sie sich orientieren können. Eine verbindliche Erziehung mit klaren Regeln gibt Kindern Sicherheit und hilft ihnen, verantwortungsbewusst und kooperativ zu sein.

Welche Rolle spielen Anregungen und das Fordern des Kindes?

Eltern sollten ihren Kindern Anregungen bieten und sie in ihrer Entwicklung fordern. Durch solche Anregungen erhalten Kinder wichtige intellektuelle, sprachliche, motorische und sinnliche Erfahrungen, die ihre Entwicklung fördern.

Wie wichtig ist die Kommunikation und gemeinsame Entscheidungsfindung?

Die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern ist essentiell für eine erfolgreiche Erziehung. Durch gemeinsame Gespräche und die Einbeziehung der kindlichen Sichtweise können Konflikte vermieden und Standpunkte geklärt werden.

Gibt es einen richtigen Erziehungsstil?

Es gibt unterschiedliche Erziehungsstile und Konzepte, jedoch gibt es keine allgemeingültige „richtige“ oder „falsche“ Erziehung. Jedes Kind und jede Familie ist einzigartig, daher ist es wichtig, den Erziehungsstil auf die individuellen Bedürfnisse und die Persönlichkeit des Kindes abzustimmen.

Wo können Eltern Unterstützung bei der Erziehung erhalten?

Eltern können sich bei Bedarf Unterstützung von außen holen, zum Beispiel durch den Austausch mit anderen Eltern oder die Inanspruchnahme externer Beratungsstellen.

Welche Rolle spielen Liebe und Zeit im Erziehungsprozess?

Im Erziehungsprozess spielen Liebe und Zeit eine entscheidende Rolle. Eltern sollten Freude daran haben, Zeit mit ihren Kindern zu verbringen und deren Bedürfnisse und Interessen ernst nehmen.

Welche Herausforderungen gibt es in der Kindererziehung heute?

Die Kindererziehung in der heutigen Gesellschaft steht vor verschiedenen Herausforderungen. Die Anforderungen an Eltern sind vielfältig, und die Verantwortung für die Erziehung liegt oft allein bei ihnen.

Welche Erziehungstipps gibt es?

Eine erfolgreiche Erziehung zeichnet sich durch Liebe, Respekt, Verbindlichkeit, Bildung und Kooperation aus. Eltern sollten ihren Kindern Liebe und emotionale Sicherheit bieten, ihre Persönlichkeit respektieren, klare Regeln aufstellen, Anregungen geben, mit ihnen kommunizieren und gemeinsam Entscheidungen treffen.

Quellenverweise