6. November regional: Tree Planting Day in der Republik Kongo-Brazzaville

Tree Planting Day Kongo
Bild: pixabay – Nature_Design

1986 wurde der 6. November in Kongo-Brazzaville per Gesetz zum nationalen Feiertag erklärt, dem Tree Planting Day Kongo – der Tag des Baumpflanzens. Alle Einwohner des Landes sind aufgerufen, an diesem Tag jedes Jahr mindestens einen Baum zu pflanzen.

Beispiel zum Tree Planting Day Kongo: Ein Projekt von TotalEnergies

Quelle: Wikimedia Commons / Urheber: TUBS; Rechte: Creative-Commons-Lizenz 3.0 bzw. GNU-Lizenz, hier bei uns

“Anlässlich des nationalen Tages der Baumpflanzung [2021] in der Republik Kongo hat TotalEnergies das Aufforstungsprojekt “Batéké Carbon Sink” gestartet. Dieses Großprojekt, das in Zusammenarbeit mit Forêt Ressources Management durchgeführt wird, umfasst 40.000 Hektar aufgeforsteten Wald auf den Batéké-Plateaus. Insgesamt werden über einen Zeitraum von 10 Jahren etwa 40 Millionen Bäume gepflanzt und über 35 Jahre gepflegt. In den vergangenen acht Monaten haben die örtlichen Baumschulen bereits mehr als eine Million Pflanzen produziert, die ab der nächsten Regenzeit nach und nach auf den 800 Hektar Land, die seit letztem Sommer vorbereitet wurden, gepflanzt werden sollen.” Quelle, maschinell übersetzt

PS: TotalEnergies​ betreibt in Deutschland Aktivitäten in den Bereichen Chemie, Raffinerie, Marketing & Services, Gas sowie Solarenergie und Batteriespeichertechnik. Quelle

Die Republik Kongo steht mit rund 219.000. km2 Wald

Bild: pixabay – WikiImages

an 26. Stelle der nationalen Waldflächengöße dieser Erde; sie bedecken rund 64% des Landes. “Trotz umfangreicher Ressourcen an Erdöl, tropischen Regenwalds und landwirtschaftlich nutzbarer Flächen sowie der nur geringen Bevölkerungsdichte ist die Wirtschaft noch immer durch Massenarbeitslosigkeit und schlechte Zustände .. gekennzeichnet. Eine wesentliche Ursache ist hier die Korruption. …” wikipedia

Quelle: Wikimedia Commons / Urheber: TUBS; Rechte: Creative-Commons-Lizenz 3.0 bzw. GNU-Lizenz, hier bei uns

“Was vom Versailles des Dschungels heute übrig ist: Noch sind die Reste der Residenzstadt, die der einstige Diktator Mobutu bauen ließ, zu sehen. Doch der Dschungel erobert sich den Ort zurück. Ob Pflanzen oder Tiere – die Artenvielfalt in der Demokratischen Republik Kongo ist gewaltig.” Bericht https://www.welt.de/reise

Anderseits “Zweitgrößter Regenwald der Welt im Kongo zur Abholzung freigegeben

Frau im Kongo, Foto: pixabay – gerritbril

Die Demokratische Republik Kongo plant nach zwanzig Jahren das Fällen von Bäumen im Urwald im Kongobecken wieder zu erlauben. … Das Abholzungsverbot wurde im Jahr 2002 mit dem Ziel eingeführt, den Regenwald nach Jahrzehnten der Diktatur und des Krieges unter Schutz zu stellen. Durch seine Aufhebung hat die Regierung das Recht, neue Verträge mit der Holzindustrie zu machen und dadurch potenziell mehr als 70 Millionen Hektar unberührten Regenwaldes – und damit mehr als die Hälfte der Urwaldfläche der DRK – der Abholzung preiszugeben…. Der drastische Kurswechsel wird nur wenige Wochen vor der UN-Klimakonferenz (COP26), im November 2021 in Glasgow, Schottland, vollzogen.” Quelle

Gutes aus dem Kongo: Schokolade, ein hinstorisches Buch und Kaffe einer Kooperative.

🛒 🛒 🛒

Wald- und Baumtage:

12. März: Arbor Day China / Tag des Baumes / National Tree Planting Day

25. April: Tag des Baumes – Arbor Day – Tree Day

30. Mai: Día del Árbol in Venezuela

5. Juni: Arbor Day in Neuseeland

15. Juni Día del Árbol / Tag des Baumes in Costa Rica

3. August regional: Arbor Day im Niger, einem Land der Extreme auf dem Weg zum Erfolg

14. September: Tag der Tropenwälder

21. September 2022 regional: National Tree Day / Arbor Day in Kanada

Siehe auch  29. März 2023: Document Freedom Day - eigentlich...

8. Oktober 2021 regional: Arbor Day in Namibia / Tag des Baumes in Namibia

25. Oktober regional: Arbor Day Algerien