30. November: Kein Welttag aber Blue Beanie Day mit weltweiter Wirkung

Quelle: pixabay – nastya_gepp

Der Blue Beanie Day am 30. November (A day with a blue woollen hat)  wurde von amerikanischen web-Entwicklern 2007 zur Durchsetzung einheitlicher Webstandards initiiert. „An dem Tag möchten sie damit darauf hinweisen,

dass eine Web/Internet für alle auf Standards beruht. Diese nutzen jedem und besonders auch behinderten Menschen. Wobei ein barrierefreien Netz uns allen hilft.

„Warum eine blaue Mütze?
Autor und Webdesigner Jeffrey Zeldman hat vor etlichen Jahren ein Buch über Webstandards geschrieben und sich dabei mit einer blauen Mütze für das Cover abbilden lassen. Einige Menschen nahmen diese Idee und setzen am 30. November eines jeden Jahres eine blaue Mütze auf.“ Quelle

Ziel ist das Einhalten von Standards als eine der Grundvoraussetzungen der heutigen Internteverbreitung . Name und Symbol des Tages gehen auf die blaue Wollmütze eines der wichtigen Bücher zum Thema  von Jeffrey Zeldmann (siehe Bild) zurück. Aktiv dazu im deutschsprachigen Raum ist Robert Lender. „Menschen tauschen ihre Profilfotos aus und zeigen sich mit einer blauen Haube – als Zeichen für Webstandards und ein barrierefreies Web.“

Blue Beanie Day
http://bluebeanieday.tumblr.com/ (PS: Hier noch das Bild aus 2015).

Über diesen engen Zirkel hinaus hat der Tag aber nie Bedeutung oder auffallende Aktivitäten entfacht – aber wohl viel Spaß gebracht. “ Put on a blue woollen hat, have a photo taken, and use the photo as a profile picture on Facebook, Twitter and co.“ Blog zum Tag hier.

Heute wacht wesentlich das World Wide Web Consortium (W3C zur Standardisierung der Techniken) und die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG, „Richtlinien für barrierefreie Webinhalte“) über die mit diesem Tagesthema angesprochenen Themen.

Hier die tweeds zum Tag: https://twitter.com/..

Beruf des Tages: Mediengestaltung. „Die Ausbildung Mediengestalter Digital und Print legt ihre Schwerpunkte auf Themen wie Webdesign, Bildbearbeitung oder Typografie.“  Umfassende (Einstiegs-) Informationen hier: http://www.mediengestalterausbildung.com/. 

Aktuell arbeiten in Deutschland ca. 110.000 Menschen im Bereich der „technischen Mediengestaltung“, davon überwiegend (~97.000) Freiberuflich. Es ist  einer der wenigen Berufsbereiche mit fast ausgeglichemen Geschlechterverhältnis: 49,7% sind Frauen. Zahlenquelle: Statistisches Jahrbuch 2017, Kapitel 13: Arbeiotsmarkt.

„Durch einen vorübergehenden Boom im Bereich der neuen Informationstechnologien wurde eine erhöhte Nachfrage zu diesem und anderen Berufen wie etwa auch Programmierer prognostiziert, die jedoch von der späteren Wirklichkeit nicht erfüllt wurde.“ wikipedia


Das Buch zum Blue Beanie Day

Das Standardwerk / der Klassiker. Neueste Ausgabe von 2009. Aktuell für wenige Euro. „Discusses how to use Web standards to create sophisticated Web sites efficiently, covering topics such as quality assurance, functionality, and accessibility guidelines. “ https://amzn.to/2OsumM4


Mehrere Tage haben Themen zu Internet, Design und IT im Programm,  so z.B.:

29. Oktober: Internationaler Internet-Tag / Welt-Internet-Tag / Internettag / Internet Day

17. November 2018: Global Day of Coderetreat

27. April: World Communication Design Day bzw. World Design Day – Weltdesigntag