26. September: Weltverhütungstag / World Contraception Day

Weltverhütungstag
Quel­le: pixabay . KlausHausmann

Den Welt­ver­hü­tungs­tag — World Con­tracep­ti­on Day (WCD) — gibt es seit 2007.  Er ist eine lang­fris­ti­ge Initia­ti­ve um den unter­schied­li­chen Ver­hü­tungs­be­darf von Frau­en und Män­nern im Ver­lauf ihres Lebens zu erken­nen und zur Spra­che zu bringen. 

Schwer­punkt des Welt­ver­hü­tungs­tag 2021 sind die Aus­wir­kun­gen der Coro­na-Epi­de­mie auf das Ver­hü­tungs­ver­hal­ten. Zen­tra­le inter­na­tio­an­le Sei­te (in eng­lisch) hier.

Aktu­el­les zum Welt­ver­hü­tungs­tag über wtit­ter: (auch der eng­lisch­spra­chi­ger hash­tag #wcd lie­fert news zum Tag)

Aktuelle: “Alarmierende Zahlen

bele­gen, dass die COVID-19-Pan­de­mie Frau­en und Mäd­chen welt­weit gescha­det hat. Die COVID-19-Pan­de­mie hat sich in mehr­fa­cher Hin­sicht nega­tiv auf das Wohl­erge­hen von Frau­en aus­ge­wirkt, unter ande­rem in Bezug auf Ver­hü­tung, Fami­li­en­pla­nung und geschlechts­spe­zi­fi­sche Gewalt. Zu den Fol­gen gehö­ren Mil­lio­nen unge­woll­ter Schwangerschaften1, 500.000 wei­te­re Mäd­chen, die zur Hei­rat gezwun­gen werden2, und 31 Mil­lio­nen zusätz­li­che Fäl­le von geschlechts­spe­zi­fi­scher Gewalt allein in den ers­ten sechs Mona­ten der Abrie­ge­lung. ” Quel­le, über­setzt mit www.DeepL…

“Ist Verhütung für jeden selbstverständlich?

Quel­le: pixabay — Bru-nO

In Ent­wick­lungs­län­dern kann jede vier­te Frau, die eine Schwan­ger­schaft ver­mei­den möch­te, nicht ver­hü­ten. Das sind 214 Mil­lio­nen Frau­en! Wäh­rend Ver­hü­tung für die meis­ten Frau­en in Indus­trie­län­dern eine Selbst­ver­ständ­lich­keit und leicht zugäng­lich ist, kön­nen Frau­en in Afri­ka süd­lich der Saha­ra davon nur träu­men. Dort hat jede zwei­te Frau, die ver­hü­ten möch­te, kei­ne Mög­lich­keit dazu.” Quel­le: https://www.dsw.org/5‑fragen-5-antworten-zur-verhuetung/ .

Die Frank­fur­ter Rund­schau hat im Arti­kel: “Zwi­schen Scham und Schi­ka­ne” die Situa­ti­on zum The­ma Ver­hü­tung in aus­ge­wähl­ten Län­dern (Liba­non, Argen­ti­ni­en, Spa­ni­en und Irland) beleuch­tet. Erschie­nen Sep­tem­ber 2020. 

Weltverhütungstag in Deutschland?

Quel­le: pixabay — GabiSanda

Haupt­ak­teur in Deutsch­land beim Welt­ver­hü­tungs­tag ist die Deut­sche Stif­tung Welt­be­völ­ke­rung (DSW).  Der Welt­ver­hü­tungs­tag doret ist jedoch nicht aktu­ell, die Sei­te dazu noch auf dem Stand von 2020.

News: “Erst­mals seit zehn Jah­ren wie­der mehr Ver­ord­nun­gen der Pil­le zur Ver­hü­tung” — so die AOK. “Der Ver­ord­nungs­an­teil der kom­bi­nier­ten ora­len Kon­tra­zep­ti­va lag bei den gesetz­lich ver­si­cher­ten Mäd­chen und Frau­en im Jahr 2020 bei 35 Pro­zent und stieg damit um etwa drei Pro­zent gegen­über dem bis­he­ri­gen his­to­ri­schen Tiefst­stand von 2019.” PM 8/2021 hier

Ein etwas anderer Video zum Weltverhütungstag:

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!

APP für´s Han­dy: Pro Fami­lia u.a. haben eine App für´s Han­dy her­aus­ge­bracht: Die kos­ten­lo­se und wer­be­freie App erin­nert recht­zei­tig und dis­kret an die nächs­te Pil­len­ein­nah­me und gibt Hin­wei­se, was bei einer Ver­hü­tungs­pan­ne getan wer­den kann. http://www.profamilia.de/..

Die inter­na­tio­na­le Kam­pa­gne zum Tag steht hier: https://www.your-life.com/

VIDEO zum Welt­ver­hü­tungs­tag: Ver­hü­tung macht den Unter­schied! Eliza­beth hat acht Geschwis­ter. Ihre Mut­ter hat­te nie von Ver­hü­tungs­mög­lich­kei­ten gewusst und konn­te ihren Kin­dern nicht viel bie­ten. Eliza­beth ver­hü­tet und will es anders machen, als ihre Mut­ter. (von der Deut­sche Stif­tung Weltbevoelkerung)

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!

 Buchtipps zum Weltverhütungstag

PS: Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

Weltverhütungstag
🛒

Ver­hü­ten ohne Hor­mo­ne: Alter­na­ti­ven zu Pil­le und Co. “Dr. med. Doro­thee Struck erklärt in ver­ständ­li­cher Spra­che, wie der weib­li­che Kör­per auf­ge­baut ist und was beim Zyklus vor sich geht. Dar­auf basie­rend beschreibt sie die Wir­kungs­wei­se sämt­li­cher hor­mon­frei­er Ver­hü­tungs­me­tho­den, …” 32,- / gebr. 29,50.

Es gibt eine Unmenge vor Ratgebern. Bestseller (bei amazon mit 192 Kommentaren) ist aktuell:

Weltverhütungstag
🛒

Was Mäd­chen wis­sen wol­len: Das Mäd­chen­fra­ge­buch Taschen­buch – 1. Febru­ar 2008. . Zwar schon 10 Jah­re alrt, daher auch gebraucht ab ca. 2,95 EUR zu erhalten.

Verhütung konkret, moderner und richtig teuer:

🛒

Basal­ther­mo­me­ter für natür­li­che Ver­hü­tung und Kin­der­wunsch, plus APP. 100.000 Zyklus­auf­zeich­nun­gen, für aktu­ell 185. Euro.

Noch teu­rer (445,- EUR) nur hier: LADY-COMP Zyklus­com­pu­ter https://amzn.to/2DwbR6a 🛒


Sexualität ist mehrfach Thema von Welttagen:

4. Sep­tem­ber: World Sexu­al Health Day / Welt­tag der sexu­el­len Gesund­heit & eini­ge zwei­fel­haf­te Meldungen

19. Juni: Inter­na­tio­nal Day for the Eli­mi­na­ti­on of Sexu­al Vio­lence in Con­flict – Besei­ti­gung sexu­el­ler Gewalt im Konflikt

2. Juni: Inter­na­tio­na­ler Huren­tag – Welthu­ren­tag – Inter­na­tio­nal Sex Workers‘ Day