2. Juni: Internationaler Hurentag – Welthurentag – International Sex Workers’ Day

Welthurentag
stux / Pixabay

Der Welthurentag geht auf den 02. Juni 1975 zurück als etwas 100 Frauen sich vor Polizei und Ordnungshütern in eine Kirche in Lyon flüchteten. Sie besetzten die Kirche um so gegen die Missstände ihrer Arbeit zu protestieren. 8 Tage später räumte eine Hundertschaft der Polizei die Kirche auf brutalste Art und Weise. Politische Verantwortliche waren zu keinerlei Gesprächen bereit.  International ist die NSWP (Global Network of Sex Work Projects, a private not for profit limited company)aktiv und koordinierend tätig.  Hier die zentrale Seite zum “International Sex Workers’ Day”.

In Berlin ist zu diesem Tag der  bufas e.V. aktiv, (Bündnis der Fachberatungsstellen für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter)  und in Wupperthal der “BesD”, der sich als Berufsverband  (“…erotische und sexuelle Dienstleitungen e.V.”) sieht. Allen gemeinsam ist der rote Regenschirm als Symbol des Tages (leider nicht lizensfrei hier abbildbar).

Voice4Sexworkers in Frankfurt hat einen Video von 40 Sekunden:Prostituiertenschutzgesetz – Nicht mit uns!” herausgegeben. Hier ist er:

PS Datenschutz bei diesem Video: Von dem Video wird hier nur ein Vorschaubild gezeigt. Erst mit dem Start des Video wird eine Verbindung zu youtube erstellt und dort dann Daten der Besucher/innen erfasst – wie sonst auch.

Organisatorisch ist Europa im Bereich der Sexarbeit leicht chaotisch denn es gibt drei Netzwerke zum Thema:
* “International Committee for the Rights of Sex Workers in Europe”  (ICRSE) ,
*  “Sex Workers’ Rights Advocacy Network ” (SWAN) sowie:
* “European Network for HIV/STI Prevention and Health Promotion among Migrant Sex Workers” (TAMPEP)

Es gibt zum Thema Prostitution / Huren zudem weitere Welt- bzw. Aktionstage, die alle vom Global Network of Sex Work Projects (NSWP; Sitz in Edinburgh, 
 
Scotland) gestützt werden, z.B. den 3. März – International Sex Workers’ Rights Day (Internationaler Tag für Rechte von Sexarbeitern) oder auch den 17. Dezember – International Day to End Violence Against Sex Workers (Internationaler Tag zur Beendung von Gewalt gegen SexarbeiterInnen).

Welthurentag
Foto: _Angela-Parszyk, pixelio.de

Und die Zukunft der Huren? ” Es werden Zukunftsszenarien für das Sex Gewerbe prognostiziert, indem reale Escorts überflüssig gemacht werden. … Es gibt tatsächlich Männer, die leben bereits mit lebensgrossen Gummipuppen zusammen, die Dolls, wie sie in der Fangemeinde genannt werden, wie auch der Film „Lars und die Frauen“ mit Ryan Gosling zeigt. Schon jetzt werden u.a. von der Firma True Companion Sexroboter angeboten, die sprechen können und auf Berührungen reagieren.” Mehr dazu hier.

Bisher ist für die sozialen Medien kein eindeutiger Tages-hashtag zum Tag erkennbar. Genutzt wird international zwar #sexworkersday , aber die deutschsprachige Gemeinde ist mit #hurentag bisher viel aktiver:

Buchtipps zum Welthurentag

Die Produktion des Freiers: Macht im Feld der Prostitution. Eine soziologische Studie . Warum kaufen Männer Sex? Dieser Frage nähert sich Udo Gerheim in einer gelungenen Synthese aus kritischer Wissenschaft und einer konsequent empirischen Analyse. In Anlehnung an Bourdieu zeichnet er die (Macht-)Strukturen des Prostitutionsfeldes nach und analysiert die soziale Praxis und die habituellen Muster der Freier. 29,80 / 22,40 Euro. 332 Seiten aus 2011. https://amzn.to/2sfaEbk

Sexarbeit: Prostitution-Lebenswelten und Mythen 24,90 Euro. Vom Museum der Arbeit herausgegeben. “Das Buch hat über 300 Seiten mit vielen Fotos und Collagen und kurzen Statements von interviweten Prostituierten – super gemacht. Die kurzen Artikel verschiedenster Autoren aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen oder auch weibliche und männliche Prostituierte selbst kommen in diesem Buch zu Wort. Es ist in gehobener aber dennoch leicht verständlicher Sprache geschrieben”. https://amzn.to/2IU9MTx

Produkttipps zum Welthurentag, z.B. Kondome:

LELO Hex Das weiterentwickelte Kondom | Ein luxoriöses Kondom mit einzigartiger Sechseckstruktur (36 St.) für 34,90 EUR.  https://amzn.to/2kAjsEl

Ein veganes Design Kondom: Vergesst alles, was ihr über Kondome wisst! Nein, Kondome müssen nicht hässlich verpackt sein und nein, Kondome kaufen sollte auch niemandem peinlich sein. Mit über 15 Designs von ausgewählten Künstlern wie z.B. Oliver Rath aus Berlin sind unsere Chipstüten zu begehrten Sammelobjekten geworden. Das Beste an den veganen einhorn Chipstüten? Wenn die Tüte leer ist, hat man in der Regel Kalorien verloren statt gewonnen 😉 Überraschungsbox mit 7 unterschiedlichen Tüten à 7 Kondomen (Gesamt 49 Stück) https://amzn.to/2IV5P18