2. Juni 2023: Start des Insektensommer in Deutschland – die grosse Insektenzählung.

Insektenzählung
foto: pixabay – adege

Insektenzählung 2023: „Suchen Sie sich einen schönen Platz, von dem Sie einen guten Blick in die Natur oder Garten haben. Denn wir rücken diesen Sommer die Insekten in den Fokus. Zählen Sie mit.“ Eine Stunde.

Details zur Insektenzählung 2022 hier beim NABU: https://www.nabu.de/…

Von der Aktion im August 2022 („Insektensommer“) wurden rund 3.800 Meldungen mit über 35.000 Beobachtungen gesammelt und in einer Landkarte erfasst. Hier die Darstellung als Landkarte (interaktiv; einzelne Insektenarten können ein- oder ausgeblendet werden); hier die Ergebnisse in Tabellen (ebenfalls Auswahlen möglich).

Insektenzählung und Insektenbestimmung per App:

„Zur Aktion erscheint die NABU-App „Insektenwelt“, die 122 häufige und wichtige Arten vorstellt. Natürlich kann man über die App am Insektensommer teilnehmen. Der Clou ist aber die automatisierte Insektenbestimmung. Eine Mustererkennungs-Software vergleicht vom Nutzer aufgenommene Handybilder und erkennt die Art – wenn es eine von den 122 häufigen ist. Das gab es bisher nur für Tagfalter, für Insekten allgemein ist die Bilderkennung eine absolute Neuheit.“ Quelle Nabu

Tipps zu Insektenzählung

Die mit einem 🛒 markierten links sind sog. Affiliate-links. Wir erhalten bei Kauf darüber eine Provision, der Preis ändert sich aber nicht.

Insektenführer, Fachbuch, Insektenfänger und beleuchtete Lupe

Insektenzählung🛒 Insektenzählung🛒 Insektenzählung🛒 🛒

Insekten essen: Auch das gehört zum Thema des Tages

„Essbare Insekten sind im Landeanflug auf den deutschen Lebensmittelmarkt. Die Krabbeltiere punkten mit hohem Proteingehalt und einer nachhaltigeren Produktion als Fleisch. Ekel-Essen oder gesunde Bereicherung? “ – so die Verbraucherzentrale.

Und weiter: “ In einem Marktcheck der Verbraucherzentralen, der im Oktober 2020 veröffentlicht wurde, zeigte sich, dass im stationären Handel kaum Insekten-Produkte zu finden sind. Nur 32 Produkte haben die Verbraucherschützer ausfindig machen können, obwohl die Regale der wichtigsten Einzelhändler in Deutschland systematisch „durchforstet“ wurden.“ Quelle und mehr

Siehe auch  9. November regional: Tag der Erfinder und Erfinderinnen im deutschsprachigen Raum

Ein Fachbuch und drei Kostproben:

🛒 🛒