26. Oktober regional: In Australien der Intersex Awareness Day / Intersexday / Intersex Day

Intersexday
Foto: pixabay — geralt 

Inter­sex Inter­na­tio­nal Aus­tra­lia ver­sucht den 26. Okto­ber anläss­lich der Ein­füh­rung des „drit­ten“ Geschlechts als Inter­sex­day welt­weit zu eta­blie­ren. In den letz­ten Jah­ren sind jedoch kei­ne gros­sen Akti­vi­tä­ten bekannt gewor­den. 2021 scheint es spe­zi­ell zum 26. Okto­ber nur in Aus­tra­li­en Akti­vi­tä­ten zu die­sem Tag zu geben. 

Australien

“In die­sem Jahr haben wir viel zu fei­ern, denn es ist der Tag der Inter­se­xua­li­tät. Ergän­zen­de Arbei­ten der aus­tra­li­schen Men­schen­rechts­kom­mis­si­on und der Regie­run­gen von Vic­to­ria und ACT schla­gen vor, dass Men­schen mit ange­bo­re­nen Varia­tio­nen der Geschlechts­merk­ma­le vor Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen in medi­zi­ni­schen Ein­rich­tun­gen geschützt wer­den soll­ten. Zu die­ser Arbeit gehört ein neu­er Bericht der aus­tra­li­schen Men­schen­rechts­kom­mis­si­on über die Sicher­stel­lung von Gesund­heit und kör­per­li­cher Unver­sehrt­heit.” Quel­le, über­setzt mit www.DeepL.com/..

… und anderswo?

Intersexday
Quel­le: pixabay — johnhain

Die (eigent­lich) zen­tra­le Sei­te intersexday.org… ist auf einem Stand von 2017. Und auch bei OII, Orga­ni­sa­ti­on Inter­sex Inter­na­tio­nal Euro­pe, Sitz in Ber­lin, ist der Inter­sex­day aktu­ell schein­bar kein The­ma mehr. Letz­te Mel­dun­gen han­deln vom Tref­fen der Com­mu­ni­ty 2019 in Zagreb. Dazu erhebt OII Alein­ver­tre­tungs­an­sprü­che: “OII Euro­pe is the only Inter­sex-led umbrel­la orga­ni­sa­ti­on working for human rights of inter­sex peop­le in Euro­pe.” Quel­le

Der zweite Tag, der 8. November

“Wäh­rend der “Inter­sex Awa­reness Day” am 26. Okto­ber eher in den eng­lisch­spra­chi­gen Län­dern, vor allem in Nord­ame­ri­ka, gefei­ert wird, war Inter­sex Day of Remem­bran­ce (jähr­lich seit 2005 am 8. Novem­ber) vor allem in Euro­pa zu sehen. Eini­ge Län­der, wie Aus­tra­li­en und Süd­afri­ka, mar­kie­ren bei­de Ereig­nis­se und die Tage dazwi­schen als “14 Tage Inter­se­xua­li­tät”. Quel­le wiki­pe­dia, Über­set­zung goog­le . Auch die Sei­te intersexday.org popu­la­ri­siert bei­de Ter­mi­ne bzw. Tage: Inter­sex Awa­reness Day, 26 Oct, & Inter­sex Day of Soli­da­ri­ty, 8 Nov.

Was ist Intersex?

Another hermaphrodite symbol transparent
Quel­le  [GFDL or CC BY 3.0], via Wiki­me­dia Com­mons. GNU-Lizens: http://worldday.de/..

“Bei Inter­sex geht es nicht um sexu­el­le Ori­en­tie­rung; Men­schen mit Inter­sex-Varia­tio­nen haben eine so gro­ße Band­brei­te an sexu­el­len Ori­en­tie­run­gen wie Men­schen ohne Inter­sex (“Endo­sex”). ..  Der Begriff Inter­sex wur­de erst­mals Anfang des 20. Jahr­hun­derts von der Wis­sen­schaft ver­wen­det, his­to­risch gese­hen wur­de der Begriff “Herm­aphro­dit” ver­wen­det. Der Begriff gilt nicht für Situa­tio­nen, in denen Per­so­nen ihre eige­nen ana­to­mi­schen Eigen­schaf­ten bewusst ver­än­dern.” Quel­le und mehr. Über­setzt mit www.DeepL.com/Translator ..

Dem gegen­über bezeich­net man mit Trans­gen­der Men­schen, die sich mit ihrem zuge­wie­se­nen Geschlecht falsch oder unzu­rei­chend beschrie­ben füh­len. Trans­se­xu­el­le Men­schen wur­den von der Medi­zin bis­her als bio­lo­gisch ein­deu­tig defi­niert, emp­fin­den sich selbst aber als einem ande­ren sozia­len Geschlecht als dem bei der Geburt fest­ge­stell­ten zuge­hö­rig. (Quel­len wiki­pe­dia).

Kul­tu­rel­le Hin­ter­grün­de der Inter­se­xua­li­tät: “Die Idee, dass eine strik­te Auf­tei­lung aller Men­schen in zwei Geschlech­ter (z. B. Adam und Eva) den natür­lich vor­han­de­nen Gege­ben­hei­ten nicht gerecht wer­de, ist nicht neu. In eini­gen Kul­tu­ren und Reli­gio­nen wer­den Inter­se­xu­el­le (oft zusam­men mit Trans­gen­der-Per­so­nen) als Ange­hö­ri­ge eines drit­ten Geschlechts betrach­tet, wie die Two-Spi­rit vie­ler nord­ame­ri­ka­ni­scher India­ner­stäm­me, …  Inter­se­xu­el­le Gott­hei­ten fin­den sich unter ande­rem in den bud­dhis­ti­schen und hin­du­is­ti­schen Hoch­kul­tu­ren. … In christ­li­chen, patri­ar­cha­lisch gepräg­ten Gesell­schaf­ten wird dage­gen häu­fig auf die Bibel ver­wie­sen. Gott habe laut Schöp­fungs­ge­schich­te die Men­schen aus­schließ­lich als Mann und Frau geschaf­fen. .. 1999 hat die inter­se­xu­el­le Theo­lo­gin Sal­ly Gross in Bezug auf zwei Bibel­stel­len (Gen 1,27 GNB und Num 5,3 GNB) dar­auf hin­ge­wie­sen, dass – dem Buch­sta­ben nach – die Gram­ma­tik die­ser Tex­te auf mehr als zwei Geschlech­ter hin­wei­sen könn­te. ” Quel­le & mehr

Rechtlich

ist die Situa­ti­on sehr unter­schied­lich. Wiki­pe­dia hat eine Zusam­men­stel­lung dazu ver­öf­fent­licht. Die Ergeb­nis­se fr die Euro­päi­schen Län­der hier: wikipedia.org/wiki/Intersex… Auch in Deutsch­land wird die Dis­kus­si­on über das drit­te Geschlecht viel­fach geführt und ein ers­tes neu­es Gesetz wur­de beschlos­sen: “Im Gebur­ten­re­gis­ter soll künf­tig der Ein­trag einer drit­ten Geschlechts­op­ti­on mög­lich sein. Das Bun­des­ka­bi­nett beschloss am Mitt­woch einen Gesetz­ent­wurf, der neben „männ­lich“ und „weib­lich“ auch den Ein­trag „divers“ vor­sieht. ” FAZ, 15.8.2018 . .. Der Ber­li­ner Senat for­mu­liert sei­ne Posi­tio­nen zum Inter­sex­day und gibt Ber­lin den Titel:  Rain­bow­ci­ty Ber­lin: “For over 25 years, Ber­lin has pur­sued an acti­ve poli­cy for the inte­rests of les­bi­an, gay, bise­xu­al, trans­gen­der and inter­sex (LGBTI) people.”

Die Häufigkeit von Intersexualität 

wird unter­schied­lich ange­ge­ben, von 1:100 bis 1:5000. Ande­re Schät­zun­gen ver­wei­sen auf einen Anteil von 1,7 und 4 %. (wiki­pe­dia)

Die UN

hat eine aus­führ­li­che Posi­ti­on zum The­ma “Inter­sex” ver­öf­fent­licht: http://www.ohchr.org..

Hashtagprobleme

Tweeds soll­ten eigent­lich unter dem hash­tag #IAD lau­fen, aber der ist durch den “Inter­na­tio­nal Artist Day” schon  belegt. Und auch #ISAD ist durch den “Inter­na­tio­nal Stamm­e­ring Awa­reness Day” (stot­tern…) nicht mehr frei. So bleibt aktu­ell nur die dritt­bes­te Lösung #intersexa­wa­ren­ess­day. (Zum The­ma selbst ist auch der hash­tag #inter­sex recht effek­tiv.)

Tipps zum Intersexday

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

Die Schön­hei­ten des Geschlechts: Inter­sex im Dia­log Bro­schiert – 12. April 2018. “Lan­ge Zeit wur­den Inter­sex­for­men durch medi­zi­ni­sche und psy­cho­lo­gi­sche Ein­grif­fe unsicht­bar gemacht. Seit 2013 sieht das deut­sche Per­so­nen­stands­recht vor, dass der Geschlechts­ein­trag bei einem Kind mit nicht bestimm­ba­rem Geschlecht offen­blei­ben muss. Die­ses Buch trägt Erfah­rungs­wis­sen und Fach­wis­sen trans­dis­zi­pli­när zusam­men. Die Skulp­tu­ren von Fabi­an Vog­ler und Arbei­ten ande­rer Künst­le­rin­nen und Künst­ler zei­gen die Schön­hei­ten geschlecht­li­cher Varia­tio­nen und reflek­tie­ren aktu­el­le Fra­gen und wis­sen­schaft­li­che Kon­tro­ver­sen.” 42,- EUR.

Geschlecht­li­che Viel­falt (er)leben: Trans*- und Inter­ge­schlecht­lich­keit in Kind­heit, Ado­les­zenz und jun­gem Erwach­se­nen­al­ter (Ange­wand­te Sexu­al­wis­sen­schaft) “Die Bei­trä­ge sol­len ins­be­son­de­re päd­ago­gi­schem und psy­cho­lo­gi­schem Fach­per­so­nal eine Hand­rei­chung beim Umgang mit inter- und trans*geschlechtlichen Kin­dern und Jugend­li­chen sein und unter ande­rem dabei hel­fen, deren spe­zi­fi­sche Bedürf­nis­se, Inter­es­sen und Gefühls­la­gen bes­ser zu ver­ste­hen.”. Taschen­buch – 1. Okto­ber 2016, 19,90.

Flag­ge Inter­sex STOLZ 150x90cm — INTERSEXUELL Fah­ne 90 x 150 cm — Flag­gen Top Qua­li­tät; 12,95 EUR.

Wein Fla­sche Stop­per LGBTQ Gay Les­bi­an Trans­gen­der Bewusst­sein Rain­bow, chrom, Inter­sex Inter­se­xu­al Pri­de Flag, 9,95 EUR

Sexualität ist vielfach Thema von Welttagen, z.B.:

2. Juni: Inter­na­tio­na­ler Huren­tag – Welthu­ren­tag – Inter­na­tio­nal Sex Workers‘ Day

11. Okto­ber: Com­ing Out Day (COD) / Coming-Out-Tag

28. Juni: Chris­to­pher Street Day / CSD / Gay Pri­de oder Pri­de Para­de. Heut an vie­len Tagen verteilt