15 November 2020: Erster kirchlicher Welttag: Welttag der Armen

Welttag der Armen
Engin_Akyurt / Pixabay

Der Welt­tag der Armen ist ganz jun­ger kirch­li­cher Welt­tag, der 2016 von der katho­li­schen Kir­che beschlos­sen wur­de, immer am 33. Sonn­tag im Jah­res­kreis. Papst Fran­zis­kus hat zum Welt­tag der Armen eine Bot­schaft ver­öf­fent­licht. Das Mot­to 2020 lau­tet:  „Streck dem Armen dei­ne Hand entgegen“

Der Papst dazu

Auf die­sem Weg, täg­lich den Armen zu begeg­nen, beglei­te uns die Mut­ter Got­tes, die mehr als jede ande­re die Mut­ter der Armen ist. Die Jung­frau Maria kennt aus nächs­ter Nähe die Schwie­rig­kei­ten und Lei­den der Aus­ge­grenz­ten, denn sie selbst muss­te den Sohn Got­tes in einem Stall zur Welt brin­gen.” Quel­le

Die deutschen Bischöfe zum Welttag der Armen

“Nicht immer ist Armut auf den ers­ten Blick sicht­bar. … Auch wenn Deutsch­land ein wirt­schaft­lich erfolg­rei­ches Land sei, gera­te ein “zuneh­men­der Teil der Bevöl­ke­rung” ins Abseits. Sozia­le Siche­rungs­sys­te­me könn­ten nicht immer ver­hin­dern, dass Men­schen in Not gerie­ten und Hil­fe bräuch­ten, so die Bischö­fe.”  Quel­le

Zwei Buchtipps zum Welttag der Armen

Die welt­wei­te Ungleich­heit: Der World Ine­qua­li­ty Report 2018 Taschen­buch – 20. Juli 2018. “Mit sei­nem Welt­best­sel­ler «Das Kapi­tal im 21. Jahr­hun­dert» hat Tho­mas Piket­ty eine hef­ti­ge Kon­tro­ver­se über die wach­sen­de Ungleich­heit in den west­li­chen Gesell­schaf­ten und deren Ursa­chen aus­ge­löst. Nun folgt der «World Ine­qua­li­ty Report» – der gründ­lichs­te und aktu­ells­te Bericht zur Lage der welt­wei­ten Ungleich­heit. ” 20,- EUR, gebraucht ca. ab 12,- EUR.

The Fair Tra­de Scan­dal: Mar­ke­ting Pover­ty to Bene­fit the Rich Taschen­buch – 20. Janu­ar 2014. “Basie­rend auf sei­ner Erfah­rung in der Arbeit für Fairtra­de Inter­na­tio­nal zeigt Syl­la die Män­gel im Fair Tra­de-Sys­tem, die sei­ne ethi­sche Mis­si­on gefähr­den. Der Fair-Tra­de-Skan­dal ist sowohl eine pro­vo­ka­ti­ve als auch eine zutiefst infor­ma­ti­ve Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Phä­no­men des Fai­ren Han­dels, geeig­net für Spe­zia­lis­ten und Nicht­spe­zia­lis­ten glei­cher­ma­ßen.” Buch in englisch!


Nicht nur die Kirche kümmert sich um Armut:

17. Okto­ber: Inter­na­tio­na­ler Tag zur Besei­ti­gung der Armut / Inter­na­tio­nal Day for the Era­di­ca­ti­on of Poverty

15. Okto­ber: Inter­na­tio­nal Day of Rural Women – Tag der Landfrauen

24. Okto­ber: Welt­tag Ent­wick­lungs­fra­gen / World Deve­lo­p­ment Infor­ma­ti­on Day / WDID