24. Oktober: Welttag Entwicklungsfragen / World Development Information Day / WDID

gentlebeatz / Pixabay

Mit dem Welttag der Information über Entwicklungsfragen (kurz: Welttag Entwicklungsfragen)  soll weltweit fur eine stärkere Wissensvermittlung in Entwicklungsfragen geworben werden. Die Vereinten Nationen haben den „Welttag zur Information über Entwicklungsfragen“ 1972 ins Leben gerufen. Seither hat sich der Begriff der „Entwicklungszusammenarbeit“ stark gewandelt. Früher sprach man von „Entwicklungshilfe“. …. Heute steht das Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“ im Vordergrund. >>http://www.un.org/en/events/devinfoday/ |

Die ursprüngliche Resolution 3038 der UN hier: >>Resolution A/RES/3038

Und in Deutschland?: Zwar gibt es einige Stellen die sich zu diesem UN-Tag äußern, z.B. die „Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd“ oder auch „Teachernews“ – aber stärkere Aktivitäten zu diesem Tag in Deutschland haben wir nicht gefunden.

Twitter? Der Hashtag #WDID (für „World Development Information Day“) ist leider vielfältig anders belegt; twitter-Meldungen zu diesem Tagestehema sind so gut wie nicht vorhanden.

Buchtipp zum Welttag Entwicklungsfragen:

Wissen und Entwicklung: 30 Jahre Kommission für Entwicklungfragen (KEF). Ein Reader zu Wissensproduktion und Entwicklungforschung (Schriftenreihe der OeAD-GmbH) Taschenbuch – 18. Dezember 2012. 24,- / gebr. 19,70.

 


Tagesthemen mit Bezug zu sog. Dritte-Welt-Ländern u.a.:

17. Oktober: Internationaler Tag zur Beseitigung der Armut / International Day for the Eradication of Poverty

9. August: Kein Welttag – aber Women’s Day in Südafrika

19. Juni: deutschlandweit Aktion Tagwerk: Dein Tag für Afrika