1. Oktober 2022: Astronomietag bzw. -nacht in Deutschland

Astronomietag
Foto: pixabay – O12

Den Astronomietag gibt es seit 200, veranstaltet von der „Vereinigung der Sternfreunde e.V.“,  gegründet 1952, Sitz in Heppenheim. Er wurdfe jetzt vorverlegt und auf den von der NASA initiioerten International Observe The Moon Night vereint.

Dabei werden Veranstaltungen vor Ort von Volkssternwarten, Planetarien, Vereinen und Privatpersonen durchgeführt. Motto 2022: Faszinierende Mondwelten im Sonnensystem.

Veranstaltungskarte

der weltweiten events bei der NASA https://moon.nasa.gov/observe-the-moon-night/

Aktuelles zum Tag bzw. zur Nacht bei twitter: #astronomietag-Tweets

Problem Himmelsqualität

Probleme haben die Sternen- und Planetengucker mit der zunehmenden Luft- und Lichtverschmutzung. Die Sternenfreunde haben dazu eine Präsentation erstellt die hier zu sehen ist und auch als download angeboten wird.



Die Himmelsqualität bzw. -helligkeit kann jede/r selbst messen: Es gibt ein sog. Messgerätes „Sky Quality Meter“ . Gemessene Daten können zur internationalen Auswertung weiter gegeben werden.

🛒 :klein, handlich und ~170 EUR teuer.

Origineller Video

über einen Besuch der Sternwarte Wetterau in Bad Nauheim

PS: VIDEO mit Datenschutz: Erst mit Start des Videos wird eine Verbindung zu youtube erstellt!

Tipps zum Astronomietag

Himmelsführer, Himmelskalender, Astronomiekalender, …

🛒 🛒 🛒 🛒

Für die eigene Beobachtung:

Eines der beliebtesten Teleskope: (~120,- Euro) , viel gelobt werden auch die etwas anders gebauten Celestron Teleskop FirstScope 76 🛒 (~77,- Euro)

Neben den fertigen Teleskopen gibt´s auch Bausätze aus Karton, die ganz positiv beweretet werden, z.B. Das Newton-Spiegelteleskop: Kartonbausatz für ein voll funktionstüchtiges Spiegelteleskop für 16 – 30 facher Vergrößerung.🛒

Siehe auch  1. August: Start der Weltstillwoche / World Breastfeeding Week

Tage zum Thema Weltall auch hier:

30. Juni: Asteroid Day / Asteroiden Tag / Internationaler Tag des Asteroiden

18. und 19. November: Sternschnuppennacht und ein Mini-Vollmond

7. Januar: Kein Welttag aber historisch fast ein Tag der Astronomie sowie regionale Tage in Ghana, Kambodscha, Panama & Liberia.

18. Februar: Kein Welttag aber regionale Feiern und ein ex-Planet wird geehrt