24. Oktober regional: Astronomietag bzw. ‑nacht in Deutschland

Astronomietag
Foto: pixabay — O12

Den Astro­no­mietag gibt es seit 200, ver­an­stal­tet von der “Ver­ei­ni­gung der Stern­freun­de e.V.”,  gegrün­det 1952, Sitz in Hep­pen­heim. Dabei wer­den Ver­an­stal­tun­gen vor Ort von Volks­stern­war­ten, Pla­ne­ta­ri­en, Ver­ei­nen und Pri­vat­per­so­nen durch­ge­führt. Jetzt am 24. Okto­ber unter dem Mot­to: “Lan­ge Nacht der Pla­ne­ten”. Kern des Tages bzw. der Nacht sind gemein­schaft­li­che Him­mels­be­ob­ach­tun­gen.  Die­ses Jahr schon zum 2.mal.

Veranstaltungskarte

Astronomietag

2020 steht die Nacht unter dem Mot­to: Die lan­ge Nacht der Pla­ne­ten. Und was ist zu sehen? “Sobald es abends dun­kel wird, leuch­tet der zuneh­men­de Halb­mond tief über dem süd­li­chen Hori­zont. Rechts vom Mond fin­det man die Pla­ne­ten Saturn und Jupi­ter. Links vom Mond, in Rich­tung Osten, leuch­tet sehr hell der rote Pla­net Mars. … ” Mehr hier

Aktu­el­les zum Tag bzw. zur Nacht bei twit­ter: #astro­no­mietag-Tweets

PS: Zeitumstellung

“In der Nacht vom 24. auf den 25. Okto­ber wer­den die Uhren von Som­mer- auf Nor­mal­zeit umge­stellt. Dadurch wird die Nacht nicht län­ger, aber wir haben am Sonn­tag eine Stun­de mehr Zeit, um aus­zu­schla­fen.” Quelle

Problem Himmelsqualität

Pro­ble­me haben die Ster­nen- und Pla­ne­ten­gu­cker mit der zuneh­men­den Luft- und Licht­ver­schmut­zung. Die Ster­nen­freun­de haben dazu eine Prä­sen­ta­ti­on erstellt die hier zu sehen ist und auch als down­load ange­bo­ten wird.



Die Him­mels­qua­li­tät bzw. ‑hel­lig­keit kann jede/r selbst mes­sen: Es gibt ein sog. Mess­ge­rä­tes „Sky Qua­li­ty Meter“ . Gemes­se­ne Daten kön­nen zur inter­na­tio­na­len Aus­wer­tung wei­ter gege­ben werden. 

🛒 :klein, hand­lich und ~170 EUR teu­er.

Origineller Video

über einen Besuch der Stern­war­te Wet­terau in Bad Nauheim

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!

Tipps zum Astronomietag

Him­mels­füh­rer, Him­melska­len­der, Astronomiekalender, …

🛒 🛒 🛒 🛒

Für die eigene Beobachtung: 

Eines der belieb­tes­ten Tele­sko­pe: (~120,- Euro) , viel gelobt wer­den auch die etwas anders gebau­ten Cele­s­tron Tele­skop First­Scope 76 🛒 (~77,- Euro)

Neben den fer­ti­gen Tele­sko­pen gibt´s auch Bau­sät­ze aus Kar­ton, die ganz posi­tiv bewe­re­tet wer­den, z.B. Das New­ton-Spie­gel­te­le­skop: Kar­ton­bau­satz für ein voll funk­ti­ons­tüch­ti­ges Spie­gel­te­le­skop für 16 — 30 facher Ver­grö­ße­rung.🛒

Tage zum Thema Weltall auch hier:

30. Juni: Aste­ro­id Day / Aste­ro­iden Tag / Inter­na­tio­na­ler Tag des Asteroiden

7. Janu­ar: Kein Welt­tag aber his­to­risch fast ein Tag der Astro­no­mie sowie regio­na­le Tage in Gha­na, Kam­bo­dscha, Pana­ma & Liberia.

18. Febru­ar: Kein Welt­tag aber regio­na­le Fei­ern und ein ex-Pla­net wird geehrt